11 Dinge, auf die wir uns im Herbst in Berlin freuen

© Laura Plank

Der Sommer hat langsam ausgeatmet und es liegt dieser ganz eigene, würzige Geruch in der Luft, der nur eines bedeutet: Es wird Herbst. Auf den Straßen erkennt man leichter als sonst, wer Sommerkind und wer Herbstmensch ist: Die einen tragen weiterhin eisern T-Shirt und offene Schuhe, während die anderen bereits freudig die langen Mäntel und Parkas aus dem Schrank gekramt haben. Was sonst noch im Herbst Anlass zur Freude ist und den Abschied vom zuckersüßen Sommer gar nicht so schwer macht? Diese 11 Dinge zum Beispiel:

1. Endlich wieder Kürbis!

© Agnieszka Bladzik | Stocksnap

2. Die Schlangen vor den Clubs und Imbissen werden gefühlt 50% kürzer.

3. Schwer beschäftigte Eichhörnchen beobachten.

© Martin Fisch | FlickrCC

4. Und Igel!

5. In der U-Bahn riecht es nur noch nach Pipi und nicht mehr so oft nach Schweiß.

6. Durch's Laub rascheln und hoffen, dass kein Hundehaufen drunter ist.

© borkeberlin

7. Zum Abendrot Federweißer schlürfen.

8. Endlich das Abo fürs Fitnessstudio wieder ausnutzen.

© Giphy

9. Bei trübem Wetter Moderat hören und sich wie in einem Film vorkommen.

© Giphy

10. Den Lieblingsmantel herauskramen, für den es die ganze Zeit zu warm war.

11. Und endlich wieder abends gemütlich und ohne Reue zu Hause abgammeln.

© Giphy
Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: