11 tolle Ausflugsziele nördlich von Berlin

"Mal schnell rausfahren", das sagt sich in Berlin so leicht. Wir sind zwar von unglaublich vielen schönen Orten umgeben, die sich für einen Wochenendtrip oder sogar für einen kleinen Ausflug nach Feierabend lohnen, aber je nachdem, wo ihr in der Hauptstadt wohnt und welches Ziel ihr euch für euren Ausflug ausgesucht habt, erwartet euch auf dem Weg in die ländliche Idylle erstmal vor allem eines: Stau. Der innerstädtische Verkehr in Berlin wird regelmäßig zur Geduldsprobe und so können euch schon wenige Kilometer gut und gerne mal eine Stunde Fahrtzeit kosten, bevor ihr der Stadtgrenze überhaupt nahegekommen seid. Wenn ihr mit dem Fahrrad oder mit der Bahn unterwegs seid, ist ein kurzer Anfahrtsweg natürlich ebenso entscheidend. Diese Ausflugsziele erreicht ihr fix, wenn ihr im Norden Berlins wohnt:

1

© Corinna Köhler Floß mieten und über die Seenplatte schippern

Wollt ihr euch mal wie Huckleberry Finn fühlen? Dann empfehlen wir eine Floßtour. Die Flöße sind quasi wie Hausboote. Es gibt bis zu fünf Schlafplätze, einen Kocher und ein Camping-WC an Board. Und ein Grill kann noch extra dazu gebucht werden. Ihr habt die Möglichkeit aus drei Stationen auszuwählen: Fürstenberg an der Havel, Brandenburg an der Havel und Molchow bei Neuruppin. In Fürstenberg zum Beispiel könnt ihr schön über die Mecklenburgische Kleinseenplatte schippern und ein abenteuerliches Wochenende auf dem Wasser verbringen. Oder ihr entscheidet euch für eine Tagestour. Ihr braucht keinen speziellen Führerschein, sondern nur eine ca. 30-minütige Einweisung. Ahoi!

2

© Milena Magerl Am Bernsteinsee Sonne tanken

Die Badestelle am Bernsteinsee in Ruhlsdorf kostet zwar Eintritt, ist dafür natürlich auch schön gepflegt. Hat den Vorteil, dass es sanitäre Anlagen gibt und ihr dort nicht verhungern müsst, wenn ihr euer Notbrot zu Hause vergessen habt. Ihr findet natürlich auch in der Umgebung schöne Badestellen, die umsonst sind. Der Bernsteinsee liegt im Naturpark Barnim und ist gut mit ÖPNV zu erreichen. Alternativ könnt ihr natürlich das Badevergnügen mit einer schönen Fahrradtour dorthin verknüpfen.

3

© Nora Tabel Durch den lichtdurchfluteten Bucher Forst spazieren

Wer Ruhe in Pankow sucht, wird sie im Bucher Forst, der auch unter dem Namen Hobrechtswald bekannt ist, finden. Der halboffene Hochwald ist lichtdurchflutet und vielgestaltig entwickelt. Es gibt Weiden, Rieselfelder oder auch Hochstaudenflure zu genießen. Einen Halt solltet ihr am Kunstpfad "Steine ohne Grenzen" einlegen.

4

© Anne-Lene Oyen Sonne und Bier tanken am Gorinsee

Der Gorinsee ist brandenburgtypisch umgeben von Wald. Das beste an dieser Badestelle ist, dass es einem nicht langweilig werden kann. Eher für die aktiven Badetypen unter uns. Haben wir nicht alle so eine Person im Freundeskreis? Wem sonnenbaden und chillen nicht genug ist, spaziert einfach mal eine Runde um den See, holt Nachschub im Biergarten oder planscht auf dem See. Und so sind die einen beschäftigt, während die anderen gemütlich in der Sonne liegen können. Außerdem ist der Gorinsee nicht weit weg vom Berliner Norden und gut mit ÖPNV zu erreichen

5

© Pexels Im Berliner Beerengarten Früchte pflücken

Wenn man im Supermarkt Erdbeeren, Heidelbeeren oder Himbeeren kauft, kann man eigentlich davon ausgehen, dass immer ein paar Beeren schon schimmeln oder einfach nicht mehr so appetitlich aussehen. Weil das ziemlich nervig ist und weil es natürlich auch Spaß macht, selbst durch die Felder zu spazieren, könnt ihr in den Berliner Beerengärten von Mai bis August Erdbeeren, Himbeeren, Johannis- und Heidelbeeren selbst ernten und gleich verdrücken. Anschließend könnt ihr euch im hauseigenen Café noch etwas ausruhen, oder die Beeren mit nach Hause nehmen und leckeren Kuchen backen. Insgesamt gibt es sechs verschiedene Gärten rund um Berlin, die sich super für einen schönen Sommerausflug eignen.

6

© Strandbad Lübars Im Strandbad Lübars in die Vergangenheit abtauchen

Eigentlich gibt es am Tegeler See ein wunderschönes Freibad, das jedoch seit mehreren Jahren geschlossen ist, weil die Berliner Bäder-Betriebe und potenzielle Pächter sich nicht einigen können. Schade! Wer im hohen Norden wohnt, hat aber noch eine zweite Möglichkeit, schwimmen zu gehen. In Lübars besticht das örtliche Freibad mit historischem Ambiente. Die orange-getünchte Rutsche ist ein wohlbekannter Klassiker. Daneben finden zahlreiche Events statt. Nun gut, die meisten von euch können auf Schlagernächte verzichten, doch zu einer Feuerwerksnacht kann man wohl kaum nein sagen, oder?

7

© Charlott Tornow Paddeln im Müritz-Nationalpark

Die malerischen Seen im Müritz-Nationalpark, auf denen keine motorisierten Boote fahren dürfen, sind alle durch kleine, wunderschöne Kanäle mit der Havel verbunden, die weniger nach Mecklenburg-Vorpommern als mehr nach Urwald aussehen. Nicht umsonst wird das Gebiet auch Havelurwald genannt. Das dünn besiedelte Quellgebiet zeichnet sich durch vielen Wiesen, Felder, urwüchsiges Gesträuch und sumpfige Wälder aus und beheimatet über 250 Vogelarten. Wer die Natur richtig einsaugen will, hält mit dem Kanu immer mal wieder an, genießt die Stille und versucht, einen Adler oder Kranich zu sichten. Boote kann man im Kanuverleih von Ingo Hecht ausleihen, der ein guter Ausgangspunkt für eine Tagestour ist. Ingo Hecht kennt sich gut in dem Gebiet aus und erklärt ausführlich, welche Routen man nehmen kann und wie viel Zeit man dafür braucht.

8

© Max Müller Die Wasserstadt Lychen entdecken

Inmitten des Naturparks Uckermärkische Seen liegt das kleine Städtchen Lychen, das von allen Seiten von Wasser umgeben wird. Bei all dem Wasserreichtum wundert es nicht, dass Lychen den Beinamen "Flößerstadt" trägt. Im Flößereimuseum könnt ihr euch über die Geschichte der Stadt informieren. Falls ihr keine Lust auf Geschichte habt, solltet ihr euch einfach durch die Straßen treiben lassen, mit einem Boot über die verschiedenen Seen schippern oder an der Uferpromenade entlang spazieren.

9

© Cindy Dessau In super klarem Werbellinsee schwimmen und anschließend direkt dort übernachten

Direkt im Biosphären-Schutzreservat liegt der glasklare Werbellinsee, in dem es sich fabelhaft schwimmen und planschen lässt. Wer sich lieber an Land bewegt, der kann Beachvolleyball oder Tischtennis spielen oder sich eines der Räder leihen und die Umgebung erkunden. Außerdem gibt es auf dem Campingplatz Berolina eine Bar direkt am Wasser. Da schmeckt der Drink doch gleich doppelt lecker.

10

© Sarah Hoffmann Mit der Fähre auf die Insel im Liepnitzsee schippern

Last but not least. Natürlich darf der Liepnitzsee nicht fehlen, auch wenn er den meisten von euch bekannt ist. Und ja er ist wunderschön und ja es macht riesig Spaß mit der Fähre rüber auf die Insel zu fahren und in der Insulaner Klause ein Radler zu trinken und was zu snacken. Und ja das Wasser ist klar, die Wasserqualität wird hochgelobt und und man kann schön am Ufer chillen. Wir empfehlen den Besuch jedoch nur noch unter der Woche, weil die Vorteile mittlerweile berlinweit bekannt sind und es am Wochenende zu voll für unseren Geschmack ist. Und es gibt ja noch sehr viele andere schöne Seen in der Umgebung und in ganz Brandenburg. Aber dennoch schaut euch den Liepnitzsee mal an. Sonst könnt ihr ja nicht mitreden.

11

© Milch & Moos In der Uckermark durch Kornblumen und Mohn spazieren

Besonders schön zu wandern ist diese rund 40 km lange 2-Tages-Tour durch die Uckermark im Juni, wenn die Felder mit Kornblumen und Mohn übersät sind. Wir beginnen in Altkünkendorf, am Rande des Gruminser Forsts (ebenfalls UNESCO Weltnaturerbe). Dort steht auch Thomas Blätterleins Grumsiner Brennerei, in der neben dem bekannten Gin auch Obstbrände und Liköre produziert werden. Entlang des Wolletzsees geht es nach Angermünde und von dort an Tag zwei dem Verlauf der Oder folgend vorbei am Stolper Turm nach Criewen. Wälder, Felder, Wiesen, Weiten, Seen, Flüsse. Diese Strecke bietet Wander*innen eine ganze Menge.

Mit Unterstützung

Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.

Sags deinen Freunden: