Die 11 besten Eisdielen in Friedrichshain und Lichtenberg

Egal ob Winter oder Sommer, zehn oder 30 Grad: Wir lieben Eis. Zu einem Spaghettieis sagen wir niemals nein und unsere besten Freunde heißen im Sommer nicht Swimmingpool und AirCon, sondern Schokoeis mit Sahne. Damit ihr den Sommer auch eisschleckend übersteht, verraten wir euch hier unsere 11 Lieblingseisdielen in Friedrichshain und Lichtenberg.

Friedrichshain

1

© Chipi Chipi Bombón | Facebook Craft Eis schlecken bei Chipi Chipi Bombón

Bei Chipi Chipi Bombón, der neuen Eisdiele mit dem langen Namen, bekommt ihr klassische Sorten und ausgefallene Eiskreationen, wer will auch in der veganen Bio-Waffel. Sorten wie gebackene Süßkartoffel oder Ananas & Petersilie bekommt ihr nur hier und die Sorte Banana Split mit 60-prozentiger Schokolade und Dulce de Leche hat es uns angetan. Ihr habt Appetit auf Eis aber keine Lust Balkonien zu verlassen? Kein Problem! Chipi liefert euch das Eis auch nach Hause.

2

© Kerstin Musl Eisröllchen bei Delabuu Ice Cream

Röllchen sind die neuen Kugeln, zumindest wenn es nach Delabuu ice Cream geht. Hier bekommt ihr den Eiscreme-Trend aus Thailand direkt vor der Nase zubereitet, ein kleines Spektakel schon an und für sich. Das flüssige Eis wird nach eurem Gusto – zum Beispiel Oreo-Kekse mit Himbeer – auf bis zu -35 Grad kalten Platten zu frozen Canneloni gerollt und im Becher gereicht. Wow!

3

© Flockys Schneeeis Eis wie Schnee bei Flockys

Schnee im Sommer? Das geht. Bei Flockys bekommt ihr euer Eis nicht als Kugel, sondern als zarten Schneeeishaufen. Mit einer speziellen Maschine aus einem Eisblock gehobelt, könnt ihr euch hier an Sorten wie Erdbeere, Schoko, Erdnuss, aber auch Joghurt oder Cappuccino vergnügen. Wer mag, kann sich zusätzlich noch Toppings dazu wünschen, zum Beispiel Fruchtsoßen, Obststücke oder Kekse. Wäre Schnee doch nur immer so lecker.

4

© Milena Zwerenz Eiscreme und Sorbets bei den Eispiraten

Die Eispiraten stechen seit 2010 mit frischen Sorten in See, was nicht nur bei Kindern gut ankommt. Direkt um die Ecke vom Boxi könnt ihr euch unter dem Segel mit Eiscreme und Sorbets eindecken und fröhlich vorm Laden schlecken.

5

© Daliah Hoffmann Handgemachtes Eis am Stiel bei Paletas futtern

Wer denkt, dass Eis am Stiel ein Indikator für fieses Massenproduktions-Eis ist, der hat wohl noch nie von der Berliner Eismanufaktur Paletas gehört. Die machen nämlich aus ganzen Früchten und vielen frischen Zutaten wirklich ausgezeichnetes Eis und das am Stiel! Genießen könnt ihr das eisige Glück in vielen Cafés in Berlin, oder direkt in ihrem Eisladen in Friedichshain, wo ihr neben Sorten, wie Blueberry Cheescake, Erdbeer-Limette, Brombeer-Minze, Mojito oder Kokos-Vanille, auch noch coole Toppings dazu bekommt. Das Stieleis ist übrigens nicht nur lecker, sondern viele Sorten auch vegan. Yay!

6

© Marie Kretschmar Walnuss-Feige und Banane-Ingwer in der Süßen Sünde Friedrichshain

An der Süßen Sünde schafft man es eigentlich nie vorbei, ohne sich ein Eis zu holen. Dabei tummeln sich vor den Filialen immer (gefühlt) ganze Kindergärten. Wer die Schlange bewältigt hat, bekommt allerdings super Sorten präsentiert. Von Walnuss-Feige bis Mohn-Marzipan schmeckt hier alles. Aaaalles.

7
waffel

© Martin Lissmyr | FlickrCC BY-NC-ND 2.0 Waffeln und Eis bei Ryans futtern

Der Name ist hier Programm: Bei Ryans könnt ihr leckere Waffeln oder Eis futtern. Oder beides zusammen. Beim Eis könnt ihr nicht nur zwischen leckeren Sorten wie Cookies, Mango oder Haselnuss, sondern auch zwischen verschiedenen Toppings wählen, sondern auch entscheiden, ob ihr Sahne dazu wollt, oder euer Eis lieber mit Schokoglasur perfektionieren wollt.

Lichtenberg

8

© Madeline Tallman | Unsplash Bei Mokka Milch Eiscafé riesige Eisbecher löffeln

Die Läden von Mokka Milch Eiscafé machen alle Leute glücklich, die eher in den äußeren Bezirken der Stadt leben, denn die drei Filialen befinden sich in Lichtenberg, Grünau und Köpenick. Hier gibt es neben den traditionellen Eisbechern, wie Spaghettieis, Erdbeer- und Eierlikörbecher, auch coole neue Kreationen von Joghurette, über Toffifee bis hin zu Oreo. Wenn ihr also nicht nur kühles, leckere Eis schlecken, sondern auch direkt satt werden wollt, seid ihr hier genau richtig.

9

© Pixabay Bei Eis Kaffee eine Zeitreise machen und leckere Becher löffeln

Eis Kaffee in Lichtenberg ist der Typ Eisladen, den jeder aus seiner Kindheit kennt. Hier gibt es Himmelblau als Eissorte, diese geschwungenen Eisbecher aus blauem Glas und jede Menge glückliche Kinder. Wer auch mal wieder Himmelblau schlecken, leckere Kuchen und Torten schnabulieren oder einen genialen Erdbeerbecher löffeln will, ist hier deswegen genau richtig.

10

© Eismanufaktur Prinzeneis | Facebook Stachelbeere-Baiser und andere vegane Sorten bei Prinzeneis löffeln

Schon klar, Karlshorst ist jetzt nicht unbedingt the place to be, aber die Eismanufaktur Prinzeneis macht das Viertel definitiv zu einem Ort, der sich für einen kleinen Besuch lohnt. Mit viel Liebe wird hier nämlich jede Menge Eis in ausgefallenen Geschmacksrichtungen produziert: Neben (laktosefreiem) Stachelbeere-Baiser und leckerem Popcorn-Eis und gibt es auch jede Menge vegane Alternativen. Und ich meine, sorry, aber allein das Popcorn-Eis sollte euch überzeugen!

11

© Pixabay Sanddorn, Aprikose und Kinderschokolade als Eis bei SchokoLadenEis naschen

Bei SchokoLadenEis steht im Sommer gefühlt der gesamte Kiez Schlange. Der Grund ist nicht (unbedingt) die Tatsache, dass wir hier einen McDreamy vor uns haben, sondern, dass das hausgemachte Eis aus Bio-Milch einfach fantastisch schmeckt. Von Walnuss über Cheesecake bis hin zu Kinderschokolade, bietet der gelernte Eiskonditor ziemlich viele leckere Sorten an und im Winter könnt ihr hier außerdem leckere Pralinen naschen.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!