11 Anzeichen, dass ihr zur Prenzlberg-Mutti mutiert seid

© Daliah Hoffmann-Konieczka

Während Mitte für seine hohe Hipster-Dichte berüchtigt ist, wird dem Prenzlauer Berg eine ganz andere Klientel nachgesagt. Auf dem Geburtenhügel zwischen Kollwitzkiez und Helmholtzplatz bahnt sich die birkenstockbesohlte Prenzlberg-Mutti im Lastenrad ihren Weg, mit Frida und Friedrich im Schlepptau, unterwegs zu Kinder-Café und Baby-Yoga. Alles Klischee, denkt ihr? Wenn ihr Berlins Trendkiez euer Zuhause nennt, ist es gut möglich, dass ihr schon längst zur Prenzlberg-Mutti mutiert seid, ohne es bemerkt zu haben! Diese 11 Anzeichen helfen euch, es herauszufinden:

1. Ihr flext mit der Mitgliedskarte vom LPG-Biomarkt statt mit der schwarzen American Express.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

2. Abgabestress heißt für euch, wenn Ferdinands Fecht-Training mit Lottas Schwedisch-Kurs kollidiert.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

3. Über eine leere Bank beim Helmi-Spielplatz freut ihr euch mehr als über einen freien Tisch bei Wen Cheng.

© Daliah Hoffmann-Konieczka

4. Leute bleiben vor Ehrfurcht stehen, wenn sie euch auf der Straße erblicken - vielleicht aber auch, weil neben Zwillingskinderwagen, Kiddyboard und Laufrad kein Platz zum Vorbeigehen ist.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

5. Anstatt euch samstags stundenlang vorm Sisy anzustellen, reiht ihr euch in die genauso lange Schlange vor Tribeca Ice Cream für kindgerecht zuckerfreies Eis ein.

© Daliah Hoffmann

6. Wenn kein Soja-Baby-Latte auf der Getränkekarte steht, geht ihr gar nicht erst ins Café rein.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

7. Auf eurem Insta-Feed tummeln sich beige Babystrampler statt Afterhour-Schnappschüsse aus der Wilden Renate.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

8. Wenn ihr in eure Handtasche greift, findet ihr kein Feuerzeug, sondern ein unlackiertes Holzspielzeug.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

9. Ein Bugaboo Fox 5-Kinderwagen im Treppenhaus ist für euch ein größeres Statussymbol als ein Tesla X vor der Garage.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

10. Eure Laune sinkt in den Keller, wenn Pastinaken beim Wochenmarkt am Kollwitzplatz aus sind.

Rüben- und Wurzelgemüse
© Daliah Hoffmann-Konieczka

11. Eure Vorstellung von einem perfekten Snack zwischendurch ist eine Reiswaffel, die noch nicht angesabbert ist.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Noch mehr Spaß für Mütter in Berlin

11 Sachen, die ihr in Prenzlberg machen könnt
Der Prenzlauer Berg hat so viel mehr zu bieten als Kehrwoche und Kinderyoga. Diese 11 Tipps, Orte und Unternehmungen solltet ihr euch nicht entgehen lassen!
Weiterlesen
11 lustige Dinge, die Mütter sagen
Wenn man Mutter wird, kommen einem plötzlich Dinge über die Lippen, die man sich vorher nie erträumt hätte. Weil: Das Leben mit Kindern ist eine Wundertüte!
Weiterlesen
Zurück zur Startseite