In ist, was drin ist: In diesen 11 Bäckereien und Cafés bekommt ihr fluffige Croissants mit Füllung

Wir leben in irren Zeiten und natürlich versuchen wir, die Öffnungszeiten etc. aktuell zu halten. Bevor ihr euch auf den Weg macht, solltet ihr aber trotzdem am besten noch mal bei den Restaurants und Cafés direkt nachsehen.

Das Croissant, auch bekannt als Kipferl, Hörnchen, Cornetto oder Gipfeli – ihr könnt es nennen wie ihr möchtet – gehört zum Besten, was die Backstuben dieser Welt so hervorgebracht haben, auch wenn der Ursprung umstritten bleibt. Wem die schlichte Variante des Croissants zu langweilig wird, kann sich aber auch von süßen und teilweise herzhaften Füllungen im Blätterteig überraschen lassen. Denn wir wissen ja alle: Auf die inneren Werte kommt es an. Bei diesen 11 Cafés und Bäckereien stimmen die Füllungen der Croissants auf jeden Fall schon mal, zudem sehen die Exemplare auch noch wunderschön aus. Es gibt sie also doch, die makellosen Komplettpakete. Bon appetit, buon appetito oder einfach nur Mahlzeit!

1
Cookies, Croissant, Prenzlauer Berg

© Marina Beuerle Kekse und Kaffee bei Cookies and Co.

Das Cookies & Co. in Prenzlauer Berg ist der wahrgewordene Traum vom Krümelmonster. Hier gibt es die vielleicht leckersten Kekse der Stadt. Ori und Mira lieben Cookies und guten Kaffee und bieten in ihrem Cafés beides in Kombination an. Hohe Qualität und guter Service sind den beiden besonders wichtig, das schmeckt und merkt man. Neben Cookies gibt es hier auch eine kleine Frühstückskarte, süße Schnecken und Zöpfe, Croissants mit verschiedenen Füllungen oder Toppings, herzhafte Quiches und warme Speisen. Der hintere Raum wurde zum Kinderparadies umfunktioniert. Krabbelecke, Bücher und jede Meine Spielzeug, um die Kleinen zu beschäftigen, während die Eltern ihren Kaffee genießen.

2

© Lisa Ksienrzyk Stullen deluxe und knusprige Croissants bei Neumanns

Vorhang auf für die Stulle deluxe! Auf der Karte stehen altbewährte Gerichte wie Strammer Max und Bauernfrühstück, die auf iranische Art angerichtet sind. Die hauseigene Stulle "Neumanns" ist mit geschmorten Fenchelstreifen und warmem Ziegenkäse belegt. Von einem anderen Brot purzeln Erbsen zwischen Büffelmozzarella und Seranoschinken herunter. Müsli, gefüllte Croissants und Marmeladenbrot ergänzen die extravaganten Stullen auf der Karte.

3

© Daliah Hoffmann Croissants und Tartes bei Aux Delices Normands

Pünktlich zum Wochenende tummeln sich Stammkund*innen und Nachbar*innen im Aux Delices Normands um ihre Lieblingsbrötchen, Croissants, Brote und Tartes für das Familienfrühstück oder, um Geburtstage vorzubestellen. Bei einem Spontanbesuch am Sonntagmittag kann es da schon mal vorkommen, dass man auf fast leere Vitrinen und Brotregale starrt. Wie war das nochmal? Der frühe Vogel kauft das frische Brot? Die französische Bäckerei mit Café ist ein richtiger Kantstraßen-Oldie und setzt auf Klassiker. Unsere Favoriten: die leckeren Croissants und die Himbeertarte! Die sieht schon fast zu schön aus, um sie zu essen, schmeckt aber viel zu gut, um es nicht zu tun.

4
Auslage und Blick in die Küche der Sironi Bäckerei Schöneberg

© Daliah Hoffmann Foccacia, Brot, Croissants, Kaffee und mehr im Sironi Café in Schöneberg

Sironi, das ist italienische Backkunst in Berlin – und die gehört seit Jahren fast schon wöchentlich zu unseren To-Dos. Inzwischen müssen wir aber nicht mehr bis in die Markthalle Neun fahren, um die leckere Pizza, das gute Brot und das süße Gebäck zu bekommen, sondern können auch in Schöneberg dem italienischen Backwerk frönen. Hier bekommt ihr belegte Foccacia, Pizza Romana, Croissants gefüllt mit Pistazien- oder Giandujacreme, Zimtschnecken, Cappuccino, Affogato und vieles mehr.

5
SOFI, Mitte, Bäckerei, Sophie-Gips-Höfe

© Marit Blossey Frische Baguettes, fluffige Croissants und italienisches Focaccia bei SOFI

Es sind die kleinen Dinge: zum Beispiel frisches, warmes Baguette mit der perfekten Kruste. Das bekommt ihr – neben fluffigen Croissants, bestem italienischem Focaccia und anderen Leckereien – in der SOFI Bäckerei in den Sophie-Gips-Höfen. Wenn ihr mal in der Nähe seid, solltet ihr unbedingt durch diese tolle Hinterhoflandschaft spazieren und euch mit Leckereien von SOFI eindecken. Ein Gedicht!

6

© Kavita Joshi Rai Bei Nea Pizza 1889 neapolitanische Pizza und gefüllte Cornetti essen

Klein und fast zu verfehlen ist der neue Pizza-Spot auf der Chausseestraße. Nach neapolitanischer Tradition gibt es im Nea Pizza 1889 Cornetti (italienische Croissants) mit Pistaccio- oder Creme-Füllung und sogar ein veganes Croissant mit Orangenfüllung. Perfekt für ein italienisches Frühstück mit Espresso. Wer zum Lunch oder Abendessen kommt, hat die Qual der Wahl zwischen acht herrlich saftigen und fluffigen Pizzen, die mit Leckereien wie pikanter Salami, gelben Tomaten und Sardellen belegt sind. Wie eine kleine Flucht nach Neapel. Zur Nachspeise darf das Tiramisu da natürlich nicht fehlen. Ciao ciao!

7
Brodstätte, Brot

© Marina Beuerle Knusprige Sauerteigbrote, fluffige Croissants und süße Teilchen bei der Brodstätte Geschlossen

Die Brodstätte hat uns bereits am Planufer mit den großen Sauerteigbroten und den fluffigen Croissants überzeugt. Ein Glück für alle im Prenzlauer Berg, denn von hier aus versorgt die dänische Bäckerei nun den nördlichen Teil der Stadt mit herrlichen Backwaren. Kein Wunder, dass sich hier oft lange Schlangen bilden, um eines der leckeren Brote, Zimtschnecken, Croissants oder den Brotpudding einzutüten. Hinter der futuristischen Fassade wird traditionell dänisch und mit viel Handarbeit gebacken. Schmeckt man!

8
Tucker Bruch Bar

© Insa Grüning Brunchen wie in Australien in der Tucker Brunch Bar in Friedrichshain

Wer schon mal in Australien war oder aus Down Under kommt, kennt den Begriff "Tucker". Für alle anderen: In Australien und Neuseeland ist "Tucker" ein anderes Wort für Essen. In der Tucker Brunch Bar bekommt ihr also typisch australisches Brunch-Tucker: Eggs Benedict, Bowls, Avo-Brot, Bloody Marys, Margaritas und vieles mehr.

9
Frühstückstisch im La Maison mit Granola, Mandelcroissant und Tuna Melt Sandwich

© Daliah Hoffmann Französische Pâtisserie schlemmen im La Maison

Auf den Geschmack von dem hübschen und köstlichen Gebäck von La Maison sind wir zum ersten Mal beim Breakfast Market in der Markthalle Neun gekommen. Ein halbes Jahr später, im Mai 2019, hat das Café mit angeschlossener Backstube am Paul-Lincke-Ufer eröffnet. In der Auslage liegen hausgemachte Croissants, Pains au Chocolat, Brioche, Zimtschnecken, Mandelcroissants, Baguettes und mehr. Daneben verschiedene Tartes und Küchlein mit Beeren, Karamell, Schokolade und Nüssen. Tollen Kaffee gibt's immer, außerdem kann man im La Maison auch verdammt gut frühstücken und mit einem Aperol Spritz auf den Feierabend anstoßen. Im Sommer lädt die große Terrasse zum Verweilen und Naschen ein.

10

© Daliah Hoffmann Unwiderstehliches Gebäck bei Albatross

Wer des Öfteren ins Kaffee 9 geht, schon mal im Annelies frühstücken war, die Danish bei Kauf Dich Glücklich liebt und bei Tinman an der Torstraße am liebsten das Sauerteigbrot isst, der ist schon in den Geschmack vom leckeren Albatross Gebäck gekommen. Wir lieben die Croissants, Brote und die süßen Schweinereien der kleinen Bäckerei, die im Mai 2018 ihr Café in der Graefestraße eröffnet hat. An den Wochenenden öffnen sie ihre Türen und verkaufen ihre ofenfrische und heißbegehrte Ware.

11

© Milena Magerl Weizenfrei genießen bei Bäckermeisterin Christa Lutum in Charlottenburg

Bei Bäckermeisterin Christa Lutum vorbeischauen ist für alle, die sich weizenfrei ernähren ein Muss, denn hier werden die absoluten Klassiker aus der Backstube komplett weizenfrei zubereitet. Was hinter den Kulissen stattfindet, könnt ihr als Gäste jederzeit nachvollziehen. Von draußen kann man nämlich direkt in die kleine Backstube reingucken, in der Christa Lutum meistens auch selbst kräftig mitknetet und Zutaten mischt. Aber das sind nicht irgendwelche Zutaten, hier ist alles bio! Besonders ist aber vor allem, dass es in der Backstube von Christa Lutum kein Weizenmehl gibt: alle Brote, Baguettes und Brötchen werden ausschließlich mit feinstem Dinkel- und Roggenmehl gebacken und sind frei von jeglichen Zusätzen. Auch die süßen Kuchen und Teilchen sind komplett weizenfrei. Das ist traditionelle Backkunst kombiniert mit einem nachhaltigen Ansatz, hier könnt ihr euch mit gutem Gewissen noch ein zweites Franzbrötchen gönnen.

Mehr Foodvergnügen!

11 Cafés, in denen ihr leckere vegane Croissants bekommt
Gut, dass wir in einer der leckersten Großstädte überhaupt leben und es hier tolle Gastronom*innen gibt, die die buttrigen Teile ganz vegan, ohne Butter und trotzdem lecker hinbekommen.
Vergnügt weitersnacken!
11 Cafés, in denen ihr leckere Pastéis de Nata naschen könnt
Zum Glück müssen wir für die süßen Teilchen nicht erst nach Belém in Lissabon fliegen und uns stundenlang in der Schlange anstellen. Für leckere Pastel de Natas gibt es auch in Berlin 11 Cafés, die wir euch hier vorstellen.
Vergnügt weitersnacken!

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!