11 Cafés und Eisdielen, in denen ihr Affogato bekommt

Die Italiener*innen haben es einfach drauf. Pizza, Pasta, Espresso, Gelato. Viele meiner Lieblingsspeisen kommen aus Bella Italia. Wenn ich an einem heißen Sommertag noch etwas müde bin – bei den Temperaturen kann man nachts ja auch nicht ruhig schlafen (hier gibt's Tipps wie es vielleicht doch klappt) – dann bestelle ich mir am liebsten einen Affogato. Noch nie gehört? Affogato ist ein Shot (oder zwei) Espresso mit einer Kugel Gelato drin. Am liebsten nehme ich eine Kugel Vanille-, Gianduja- oder Haselnusseis. Je nach Café oder Eisdiele könnt ihr das Eis auch selbst aussuchen. Hier sind unsere 11 Tipps für Affogato in Berlin.

1

© Wiebke Jann Fantastisches, italienisches (veganes) Eis schlecken bei Duo Sicilian Ice Cream

Wenn es etwas gibt, das wir am Italienurlaub lieben, dann ist es das gespachtelte Eis und deswegen freuen wir uns riesig, dass es in Berlin auch ein paar Eisdielen gibt, die den Eiskugeln trotzen und das cremige Eis schön auf die Waffel spachteln, so wie Duo Sicilian Ice Cream in Kreuzberg. Hier ist das Eis wunderbar cremig, nicht zu süß und selbst das vegane Eis ist schon fast zu cremig, um wahr zu sein. Wählen könnt ihr nach verschiedenen Größen, wobei S eine Sorte und M zwei Sorten sind. Unsere Lieblingssorten sind Bitterschokolade und Haselnuss.

2
Drei Flaschen Bar

© Drei Flaschen Bar Ausgewählte Weine in entspanntem Ambiente in der Drei Flaschen Bar

Die Drei Flaschen Bar, nur wenige Meter neben dem Böhmischen Platz, bietet euch nicht nur entspanntes Licht und noch entspanntere Leute, sondern auch eine sehr exquisite Karte. Die Weinauswahl ist hervorragend, sämtliche angebotene Sorten könnt ihr darüber hinaus auch in Flaschengröße erstehen und mitnehmen. Im Winter steht auch Glühwein auf der Karte, dazu gibt es selbstgemachte Knödel, optional auch to go oder Rinderbrühe mit Frittaten. Im Sommer sitzt ihr hier bis spät abends entspannt im Freien, könnt aromatischen Kaffee schlürfen oder euch bei Eisderix direkt um die Ecke eine leckere Kugel Eis gönnen.

2
Espresso

© Jess Eddy | Unsplash Gelato und Espresso wie in Italien bei Lekkamokka

Wer in Mitte auf der Suche nach richtig gutem Kaffee und leckerem Eis ist, der sollte sich die Lekkamokka Eismanufaktur merken. Das Café von Fabio ist zwar klein und leicht zu übersehen, Gelato und Espresso sind geschmacklich aber ganz groß! Wenn ihr auf Pistazieneis im fluffigen Brioche, Affogato und italienischen Kaffee steht, solltet ihr hier unbedingt vorbeischauen.

4

© Daliah Hoffmann Im Pizzahimmel schweben bei Sironi La Pizza

Sironi la Pizza zählt zu unseren absoluten Lieblingsneueröffnungen des Jahres 2020. Mit der Pizzeria ist ein Stück Italien in die Goltzstraße gezogen. Im Mittelpunkt steht hier natürlich die Pizza! Auf eine Sorte wollte man sich aber nicht festlegen, deshalb gibt es hier die extra knusprige Pala Romana, die eckig daher kommt (wie drüben in der Bäckerei), runde Pizzen aus Weizenteig und Pizza aus 100 % Dinkelteig. Neben klassischen italienischen Vorspeisen wie Burrata und Farinata gibt's hier auch himmlische Nachspeisen – das Eis ist hausgemacht – sowie Drinks. Das Sironi La Pizza hat nämlich auch eine Cocktail-Bar.

5

© Marina Beuerle Eis essen bei Cuore di Vetro

Den ganzen Sommer lang kommen euch auf der Max-Beer-Straße zahlreiche Menschen mit Eis in der Hand entgegen – die waren alle bei Cuore di Vetro. Dort, so wird gemunkelt, gibt es das beste Eis der Stadt. Unbedingt probieren solltet ihr das Dunkle-Schokolade-Sorbet. Übersetzt heißt der Name übrigens "Herz aus Glas", eine Anspielung auf die gläserne Eiswerkstatt. Und wer gerade nicht in Mitte unterwegs ist, kann sich das Eis auch in der 2020 eröffneten Filiale in Friedrichshain verführen lassen.

6

© Daliah Hoffmann (Veganes) Spaghettieis und andere Leckereien im Lecko Mio

Die Eisdiele Lecko Mio auf der Graefestraße ist ein Traum in Pastell und erinnert etwas an Wes Anderson. Hier, wo früher Anna Durkes ihr Gelato verkauft hat, hat sich Nadja ihren Traum vom eigenen Café erfüllt. In die hausgemachten Waffeln kommen leckere Sorten wie Popcorn, Grüner Apfel, Beerensorbet oder Haselnuss. Das Eis stammt aus der Manufaktur ihrer Eltern. Unser Highlight: das vegane Spaghettieis und der Eisbecher. Die Kreation wechselt wöchentlich. Auch gut und echt lecker: Espresso mit einer Kugel Vanilleeis. 2022 hat Nadja ihren Eisladen zwar übergeben, das Eis bleibt aber dasselbe.

7

© Daliah Hoffmann Eis, Kuchen und hausgemachte Soßen bei Süßfein

In dem kleinen Eisladen Süßfein von Lisa und Felix bekommt ihr richtig leckeres hausgemachtes Eis aus besten Zutaten. Über 40 Sorten haben die beiden schon hergestellt, 18 davon gibt's jeden Tag in der Vitrine. Neben Milcheis und Fuchtsorbets gibt es in der Eisfabrik auch hochprozentige Sorten wie Rosé und Moscow Mule. Der Bestseller. karamellisierte Banane mit Brownies. On top gibt es süße Soßen und Toppings wie Granola und Cookie Crunch – natürlich auch alles selbstgemacht. Neben Eis in der Waffel oder im Becher servieren Lisa und Felix auch Kaffee, Smoothie, Säfte und Kuchen. Für die kalte Jahreszeit haben sich die beiden etwas ganz besonderes überlegt. Wir sind gespannt!

8

© Daliah Hoffmann Tonkabohne-Sesamkrokant und andere geniale Eissorten bei Rosa Canina schnabulieren

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass wir den Jungs und Mädels von Rosa Canina gänzlich verfallen sind. Egal ob in den Filialen im Prenzlauer Berg oder am permanenten Stand in der Markthalle Neun oder in der kleinen Eisdiele in Mitte, wir können einfach nicht ohne ihr fabelhaftes Eis, bei dem alle Zutaten bio sind und das ohne zusätzliche Aromastoffe auskommt. Uns haben es besonders die Sorten Vanille mit Kürbiskernöl, Moscow Mule, Butterkaramell mit Steinsalz und Tonkabohne mit Sesamkrokant angetan.

9

© Cookies and Cream Eis, Kekse, Kuchen und Kaffee bei cookies and cream in Mitte

In dem Café cookies and cream gibt es, das verrät der Name schon, hausgemachte Kekse und Eis von Katchi. Man kann beides einzeln bestellen oder zusammen als Sandwich vernaschen. Dazu gibt es guten Kaffee, Kuchen und mehr. Besonders nett sitzt man hinten auf der kleinen Terrasse des Cafés. Von hier sind es nur wenige Meter zum historischen Mauerstreifen und dem Berliner Mauer Denkmal.

10

Oak & Ice/Facebook Milkshakes, Eis und Croissants im Oak & Ice

Ob Milkshakes, Eis-Cocktails oder einfach nur Kugeln in der Waffel: Bei Oak & Ice direkt um die Ecke von der U-Bahn-Station Eberswalder Straße produziert und verkauft man Eis mit Liebe. Cappuccino, Kiwi, Minze, alles da. Ein schönes Café mit hippem und gleichzeitig nettem Anstrich.

11

© Daliah Hoffmann Vegane Eiscreme bei Tribeca schlecken

Denkt man an veganes Eis, kommen einem vermutlich zuerst Sorbets in den Kopf, die werden aus Frucht gemacht und sind – logisch – vegan. Dass es aber auch fantastisch cremiges veganes Eis gibt, beweisen die Jungs und Mädels von Tribeca Ice Cream. Hier ist nämlich vom Raw-Chocolate-Eis bis zum Banana-Walnut-Eis alles vegan, meistens mit Reismilch und Kokosöl zubereitet und ohne raffinierten Zucker. In der Graefestraße in Kreuzberg hat eine zweite Tribeca Eisdiele eröffnet.

Mehr leckeres Vergnügen!

Mehr vergnügte Schlemmereien!

21 Cafés und Bäckereien, in denen ihr den besten Kuchen Berlins bekommt
Jetzt ist gerade wieder die richtige Jahreszeit, um bei einem Kaffee oder Tee ins Kuchendilirium zu fallen.
Mehr Vergnügen!
21 Bäckereien, in denen noch selbst gebacken wird
Hier findet ihr eine Auswahl an Backstuben, wo noch selber gegärt, gemischt, geknetet, geflochten und natürlich gebacken wird.
Mehr Vergnügen!

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!