11 Dinge, die ihr dieses Wochenende unternehmen könnt

© Marit Blossey

Endlich Wochenende. Für alle, die nach einer vollen und anstrengenden Woche immer noch Power haben, sich nicht im Bett verkriechen und dem tristen Januar trotzen wollen, haben wir wieder gesammelt, was die nächsten Tage so los ist. Am Freitag findet zum Beispiel die Rollschuh-Disko im SchwuZ statt oder ihr geht mal wieder ins Berghain, zum Finest Friday in der Panoramabar. Am Samstag könnt ihr ab mittags auf der "Wir-haben-es-satt-Demo" demonstrieren, bei einem Makramee-Workshop kreativ werden und abends noch beim Engtanz im Metropol vorbeischauen. Und sonntags habt ihr die Wahl zwischen Eisbaden in Friedrichshagen, einem gemütlichen Nachmittag im Zeiss-Großplanetarium oder einem gepflegten Rave im About Blank. Hier sind unsere 11 Wochenendtipps – wie immer nach bestem Gewissen für euch kuratiert.

Freitag

1. Beim Finest Friday in der Panoramabar tanzen

Nach zwei Wochenenden Pause, wird auf dem oberen Floor im Berghain heute wieder bis zur Ekstase getanzt. Back 2 back legen Freitagnacht die beiden Briten Call Super und Objekt auf und nehmen euch mit auf ein Abenteuer durch die Nacht – darauf ist in der Panoramabar Verlass. Wie immer gilt: No photos on the dancefloor!

Finest Friday| Berghain/ Panoramabar | Am Wriezener Bahnhof, 10243 Berlin | Freitag: 17.01.20, ab 23.59 Uhr | Mehr Info

© Matze Hielscher

2. Filmklassiker schauen und dazu die passenden Drinks schlürfen

Im Kallasch& könnt ihr heute Abend den Filmklassiker "Pulp Fiction" schauen, man kann ihn schließlich nicht oft genug gesehen haben. Der Clou: Euch wird dazu der passende Drink serviert, der im Film eine Rolle spielen. Na, wer weiß, wovon hier die Rede ist? Richtig. Ihr dürft euch über eiskalte Vanilla Coke freuen. Wie retro!

Filmnacht + Drink aus dem Film | Kallasch& - Moabiter | Unionstraße 2, 10551 Berlin | Freitag: 17.01.20, 19.30–22 Uhr | Eintritt: frei | Mehr Info

3. Rollschuhfahren im SchwuZ

Das SchwuZ hat sich einen queeren Traum erfüllt und eine Partyreihe mit Twist etabliert. Die Rollschuh-Disko. Heute Abend geht die "Moonlight Rollerdisco" schon in die vierte Runde. Also kommt vorbei, leiht euch ein passendes Paar Rollschuhe aus und fühlt euch wie im Starlight Express. Für die passende Musik und leckere Drinks an der Bar ist selbstverständlich gesorgt! Danach könnt ihr zur HOT TOPIC bleiben und bis in die Morgenstunden weiter feiern.

Moonlight Rollerdisco N.4 | SchwuZ| Rollbergstraße 26, 12053 Berlin | Freitag: 19–00 Uhr | Mehr Info

Samstag

4. Bei der "Wir-haben-es-satt-Demo" in Berlin dabei sein

Wenn ihr euch für flächendeckenden Arten-, Klima- und Wasserschutz, eine besonders artgerechte Tierhaltung und eine grundsätzliche Reform der Agrarpolitik einsetzen wollt, dann solltet ihr heute mit demonstrieren gehen und auf der "Wir-haben-es-satt-Demo" in Berlin ein Zeichen setzen. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr am Brandenburger Tor. #WHES2020

Wir-haben-es-satt-Demo | Brandenburger Tor | Pariser Platz, 10117 Berlin | Samstag: 18.01.20, 12–15 Uhr | Mehr Info

5. An einem DIY-Makramee Workshop teilnehmen

Ihr habt Lust auf Urban Jungle Feeling in euren eigenen vier Wänden? Dann braucht ihr Blumenampeln, die ihr überall da aufhängen könnt, wo ihr es grün haben wollt. Im DIY-Workshop von PlantNight könnt ihr heute unter Anleitung verschiedene Makramee-Knotenkreationen erlernen und anschließend eure eigenen Blumenampeln herstellen. Im Preis für den Workshop sind sämtliche Materialien und ein Blumentopf enthalten. Klingt ganz nach eurem Geschmack? Dann solltet ihr euch schleunigst anmelden, denn die Plätze sind bekanntlich begrenzt.

DIY-Makramee Workshop | Arema | Birkenstraße 30, 10551 Berlin | Samstag: 18.01.20, 14–16 Uhr | Preis: 39 Euro | Mehr Info

© Lina Skukauske

6. Zeitgenössische Fotografie in der C/O Berlin anschauen

Die C/O Berlin bietet am Wochenende regelmäßig Führungen durch die aktuellen Ausstellungen. Für einen Aufpreis auf den Eintrittspreis habt ihr die Möglichkeit, euch von Profis mehr über die Kunst und Künstler*innen erklären zu lassen. Zur Zeit könnt ihr euch die tollen Bilder des chinesischen Künstlers Ren Hang oder von Christopher Williams anschauen. Vorher anmelden braucht ihr euch nicht.

Öffentliche Führung | C/O Berlin | Hardenbergstraße 22, 10623 Berlin | Samstag: 18.01.20, 14 und 16 Uhr | Tickets: 6/10 Euro Eintritt zzgl. 5 Euro für die Führung | Mehr Info

7. Beim Engtanz im Metropol das Tanzbein schwingen

Seit 2004 tanzen die Berliner*innen regelmäßig wie wild beim Engtanz. Und die Euphorie für diese Partyreihe, die über die Jahre zu einer echten Institution geworden ist, reißt offensichtlich nicht ab. Am Samstagabend ist es endlich wieder soweit. Ab 22 Uhr darf im kürzlich wieder eröffneten Club Metropol in Schöneberg gefeiert werden, getreu dem Motto: Neues Jahr, neue Dates, neue Liebe!

I LOVE ENGTANZ | Metropol Berlin | Nollendorfplatz 5, 10777 Berlin | Samstag: 18.01.20, 22 Uhr | Mehr Info

Sonntag

8. Eisbaden in Friedrichshagen

Hier kommt ein Tipp für die Hartgesottenen unter euch: Im Seebad Friedrichshagen findet am Sonntag wieder das legendäre Eisbaden statt. Wer sich traut, kann einen Sprung ins eiskalte Wasser wagen. Der Sprungturm ist geöffnet. Brrrrrrrr!

Eisbaden | Seebad Friedrichshagen | Müggelseedamm 216, 12587 Friedrichshagen | Sonntag: 19.01.20, 13–17 Uhr | Eintritt frei | Mehr Info

9. Das "System Erde" im Planetarium besser verstehen lernen

Ihr habt am Sonntagnachmittag noch nichts vor? Dann haben wir hier ein ganz besonderes Schmankerl für euch. Im Zeiss-Großplanetarium könnt ihr euch heute nämlich unseren faszinierenden Heimatplaneten mal ganz genau anschauen und dabei viel lernen. Was macht unsere Erde so einzigartig, sodass auf ihr Leben entstehen konnte? Und was passiert, wenn der Mensch in dieses fragile Ökosystem eingreift?

Unser Blauer Planet | Zeiss-Großplanetarium | Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin | Sonntag: 19.01.20, 15.30 Uhr | Eintritt: 9/7 Euro | Mehr Info

10. "Don't be evil" von Kay Voges in der Volksbühne schauen

Wie wär's mal wieder mit Theater? Gleich heute? Dann empfehlen wir euch einen Besuch in der Volksbühne, denn da läuft heute Abend die Inszenierung "Don't be evil" von Kay Voges & Ensemble. Der Regisseur widmet sich auch in diesem Stück wieder einem seiner Lieblingsthemen, der digitalen Welt. Diesmal könnt ihr euch auf eine knallharte Abrechnung mit einer Welt voller Timelines und den Sozialen Medien generell gefasst machen.

"Don't be evil" | Volksbühne | Linienstraße 227, 10178 Berlin | Sonntag: 19.01.20, 18–21 Uhr | Mehr Info

11. Sonntags aus dem Wochenende raven

Für alle, die am Freitag und Samstag noch nicht genug Beats auf die Ohren bekommen haben oder es vielleicht noch gar nicht geschafft haben, das Haus zu verlassen, hat auch am Sonntag immer noch irgendein Club seine Tore geöffnet. Heute könnt ihr euch ab 12 Uhr mittags den ganzen Tag bis in den Abend hinein beim "Edge Detection x Acid Rave" im About Blank noch mal so richtig auspowern.

Edge Detection x Acid Rave | About Blank | Markgrafendamm 24c, 10245 Berlin | Sonntag: 19.01.20, 20.30, 12-22 Uhr | Mehr Info

Sags deinen Freunden: