11 Vintage-Stores, in denen ihr tolle Designermode bekommt

In Berlin gibt es von der Alten Schönhauser Straße über die Friedrichstraße bis hin zum Kurfürstendamm zahlreiche Designer-Läden, in denen wir gern mal unser Monatsgehalt für einen Mantel lassen würden. Wer trotzdem nicht auf ein regelmäßiges Update des Kleiderschranks verzichten will, sollte sich dem Berliner An- und Verkauf von tollen Designer-Vintage-Klamotten widmen. In Berlin findet ihr zahlreiche Läden, in denen ihr Designer-Kleidung zu fairen Preisen bekommen. Das sind unsere 11 liebsten Stores in Berlin.

1

© Lena's Lovely Vintage, Presse Ausgewählte Designer-Vintage-Stücke bei Lena's Lovely Vintage

Im schönen, aufgeräumten Laden von Lena, die studierte Modedesignerin ist, findet ihr jede Menge tolle Designer-Vintage-Teile, von Escada-Kostümen über coole Lederröcke bis hin zu ausgefallenen Gürteln. Lena berät euch liebevoll und serviert direkt einen Kaffee dazu. So fühlt man sich aufgehoben.

2

© Vivi's Bazar Luxusmarken und Designerstücke für kleines Geld bei Vivi’s Bazaar

Ein Second-Hand-Laden der besonderen Art findet sich in der Nähe des Ku'damms. Die Location passt, denn bei Vivi's Bazaar gibt es ausschließlich Luxus-Marken und Designer-Stücke zu shoppen – diese aber zu Schnäppchenpreisen, die teils so günstig sind, dass ihr auf den ersten Blick an einen Zahlendreher glauben werdet.

3

© Collect Vintage-Designerstücke bei Collect entdecken

Zwischen Vintage-Designerstücken finden sich im 2016 eröffneten Collect-Store auch preisgünstige Mainstream-Kleidung, Wohnaccessoires und Schmuck – und das alles ohne miefige Second-Hand-Atmosphäre, sondern hell, klar, sortiert und liebevoll gestaltet. Leckeren Kaffee trinken kann man nebenher übrigens auch noch. Wenn es einen gelungenen Gegenentwurf zu Shopping-Wahn und Modestress gibt, dann diesen.

4

© Repeater Vintage Strickpullis und Lederbloussons en masse im Repeater

Wenn wir auf der Suche nach alten Levi‘s-Jeans oder Jeansjacken, bunten Hemden oder Lederjacken in jeder erdenklichen Form sind, dann steppen wir beim Repeater vorbei. Der Laden ist bis oben hin mit coolen Second-Hand-Klamotten vollgestopft und hat dabei alles, was das hippe Berlinherz sich so wünscht.

5

© Garments Vintage Berühmte Designer zu überraschend fairen Preisen bei Garments Vintage

Wüssten wir nicht, dass man bei Garment vintage shoppt, würden wir es dem Laden auf den ersten Blick nicht ansehen. Und vielleicht auch nicht auf den zweiten, denn der Laden ist aufgeräumt, hübsch dekoriert und könnte genauso gut die neuesten Designs eines angesagten Newcomer-Designers beherbergen. Tut er aber nicht. Stattdessen gibt es hier alte Klassiker von Chanel, Moschino und anderen tollen Designern für überraschend wenig Geld. Schuhe, ziemlich ausgefallenen Schmuck und andere Accessoires gibt‘s noch obendrauf, sodass du dir hier das perfekte neue Outfit zusammensuchen kannst.

6

© Paul's Boutique Im Sneakerhimmel bei Paul's Boutique auf Wolke 7 schweben

Ein Traumland für Sneakerliebhaber. In Paul’s Boutique stapeln sich Turnschuhe verschiedenster Marken. Wer hier nach einem passenden Paar sucht, sollte etwas Zeit und Geduld mitbringen. Der Laden besticht weniger durch seine Organisation als durch seine große Auswahl auf kleinem Raum. Und wer genug Durchhaltevermögen hat, kann nebenan zu Goo gehen, denn der Inhaber hat anscheinend Geschmack am Verkauf von cooler Vintage-Mode gefunden und betreibt mittlerweile mehrere Stores (Paul’s Boutique, Goo, Torstrasse und Repeater), in denen es Marken von Cheap Monday über Fred Perry bis Dior gibt.

7

© Sometimes Coloured Hochwertige Designerklamotten zu fairen Preisen bei Sometimes Coloured

Statt Klamotten, die so auch bei unseren Großeltern im Schrank hängen, gibt es bei Sometimes Coloured hochwertige Kleider von namhaften Designern wie Louis Vuitton, Miu Miu und Moschino. Für die Minimalisten gibt‘s aber auch skandinavische Labels wie Filippa K und Samsoe & Samsoe oder auch Cos und & Other Stories.

8

© Vintage Revivals Ausgewählte Vintage-Mode bei Vintage Revivals shoppen

Vintage Revivals muss man allein schon wegen seiner großartigen Fotos auf Instagram lieben. Das Wort "Vintage" wird hier ernst genommen und so glaubt man beim Blick auf den Instagram-Kanal, in den 70ern oder 80ern gelandet zu sein. Wie schön, dass man die Mode auf den Bildern direkt im Store auf der Schönhauser Allee kaufen kann. Und das wollen wir tatsächlich bei jedem neuen Bild.

9

© Daliah Hoffmann Vintage-Kleider shoppen im Kleinen Laden

Der Kleine Laden in der Goltzstraße sieht nicht aus wie ein typischer Second-Hand-Shop und es riecht auch nicht so gammelig-alt wie in vielen anderen Vintage-Läden. In der kleinen Boutique findet ihr Paillettenjäkchen, Cashmerekleider, Lederröcke und Seidenblusen, Haarschmuck und Schuhe. Anabela und Nina, die beiden Inhaberinnen, haben ihren Laden 2007 eröffnet, freuen sich, Kundinnen zu beraten und achten bei der Auswahl der Kleidungsstücken auf einen guten Zustand und aktuelle modische Trends.

10

© Das Neue Schwarz Minimalistische Designermode bei Das Neue Schwarz

Wenn man den verspiegelten Kubus von Das Neue Schwarze betritt, fühlt man sich ein bisschen wie in der Zukunft. Dabei kann man hier vor allem tolle Designer-Teile zu fairen Preisen aus der Vergangenheit kaufen. Wer auf minimalistische Mode von Designer wie Helmut Lang oder Ann Demeulemeester steht, der sollte hier vorbeischauen.

11

© Lunettes Selection Neue und Vintage-Brillen bei Lunettes Selection

Liebe Vintage-Freunde, das sollte der Shop eures Vertrauens sein. Lunettes Selection wartet mit echten Designklassikern auf. Ein Hauch Don-Draper-Style hier, ein bisschen Beat-Generation da. Nur preislich gesehen, ist man hierbei im Mittelfeld: bei 149 Euro geht’s los.

Titelfoto: © Lena's Lovely Vintage

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!