11 wirklich gute Restaurants in Schöneberg, die immer gehen

Schöneberg ist mit seinen vielen prunkvollen Altbauten nicht nur wunderschön, sondern dank der zahlreichen Restaurants und Cafés auch ziemlich lecker. Von koreanischem Bibimbap im WaWa über fantastisches italienisches Essen im Lagalante bis hin zu vietnamesischen Tapas bei Mamas Banh bleibt hier kaum ein kulinarischer Wunsch unerfüllt. In welchen Restaurants in Schöneberg es uns am besten schmeckt, verraten wir euch hier.

1
Gottlob

© Dinah & Daliah Hoffmann Zum Mittagstisch und Day Drinking ins Gottlob

Das Gottlob in der Akazienstraße ist ein richtiger Kieztreff mit treuen Stammgästen und bodenständiger Küche. Dazu werden allerlei leckere Drinks gereicht. In dem Eckladen mit großer Terrasse und kleinem, zugewachsenen Biergarten sitzt man zu allen Tages- und Jahreszeiten gemütlich. Die Wochenkarte mit täglich wechselndem Mittagsmenü bietet abwechslungsreiche Küche und am Wochenende heißt es Brunchen bis zum Umfallen. Die wirklich großen Portionen sind super zum Teilen und locken seit mittlerweile 16 Jahren hungrige Schöneberger*innen jeden Alters an.

2

© Daliah Hoffmann Vietnamesische Tapas nach Familienrezept bei Mamas Banh in Schöneberg

Angefangen hat alles mit einem Stand in der Markthalle Neun, bei dem Mama Thi Hoa Gerichte aus ihrer Heimat gekocht hat. Heute gibt es zwei Restaurants in Berlin, eins in Prenzlauer Berg und seit Januar 2019 in Schöneberg, das die Söhne betreiben. Ab 12 Uhr bekommt ihr hier authentische Küche aus Vietnam mit Einflüssen aus Laos. Auf der Karte stehen Banh Bao, hausgemachte Tapiokateigtaschen, Reispfannkuchen, Udon, Pho, Reis- und Nudelgerichte und eine große Auswahl an veganen und vegetarischen Speisen.

3

© Daliah Hoffmann Im Pizzahimmel schweben bei Sironi La Pizza

Sironi la Pizza zählt zu unseren absoluten Lieblingsneueröffnungen des Jahres 2020. Mit der Pizzeria ist ein Stück Italien in die Goltzstraße gezogen. Im Mittelpunkt steht hier natürlich die Pizza! Auf eine Sorte wollte man sich aber nicht festlegen, deshalb gibt es hier die extra knusprige Pala Romana, die eckig daher kommt (wie drüben in der Bäckerei), runde Pizzen aus Weizenteig und Pizza aus 100 % Dinkelteig. Neben klassischen italienischen Vorspeisen wie Burrata und Farinata gibt's hier auch himmlische Nachspeisen – das Eis ist hausgemacht – sowie Drinks. Das Sironi La Pizza hat nämlich auch eine Cocktail-Bar.

4

© Daliah Hoffmann Trüffelpasta, Fisch im Salzmantel und dolce vita im Ribaltone

Das Ribaltone am Viktoria-Luise-Platz in Schöneberg ist Hotspot und Geheimtipp zugleich. Ohne Reservierung geht in der gemütlich vollgestellten Osteria nichts, dennoch kennen viele Berliner*innen und Tourist*innen das italienische Restaurant nicht. Serviert werden norditalienische Gerichte, Pizza und Antipasti. Wir empfehlen euch die Specials von der Tageskarte, die je nach Saison und Jahreszeit wechseln. Besonders gut sind die Spaghetti mit Trüffel aus dem Parmesanlaib und die Calamari auf lauwarmen Linsensalat.

5

© Dinah & Daliah Hoffmann (Veganes) Bibimbap futtern im WaWa

Wenn ihr uns fragt, bekommt ihr im WaWa in Schöneberg das beste Bibimbap der Stadt. Neben dem Klassiker mit Rindfleisch gibt's hier auch leckere vegane und vegetarische Varianten von dem Reisgericht im heißen Steintopf. Dazu eine Tasse Honig-Ingwertee oder ein Glas Rosé von der kleinen Weinhandlung direkt nebenan und schwupps steht das perfekte Dinner für kalte Tage – egal ob mit Date, Freund*innen oder Familie. Wer's lieber scharf mag, für den gibt's in dem netten Koreaner feuriges Bulgogi mit Rind- oder Schweinefleisch.

6

© Marit Blossey Original neapolitanische Pizza bei Prometeo in Schöneberg essen

Auch wenn die Pizzeria Prometeo ein bisschen ab vom Schuss liegt, solltet ihr unbedingt einen Ausflug in die Goebenstraße in Schöneberg machen, denn da bekommt ihr eine der besten neapolitanischen Pizzen der Stadt serviert. Man sagt, sie schmecke hier auch deshalb so gut, weil sie in einem echten Holzofen aus Neapel gebacken wird. Wer auf richtig gute Pizza steht, muss unbedingt mal zum Probieren vorbeikommen und sich selbst überzeugen.

7

© Marina Beuerle Ein vegetarisches Menü mit Cocktailbegleitung und Brunch im Bonvivant Cocktail Bistro

Das Bonvivant im Schöneberger Akazienkiez ist beides: Restaurant und Bar. In ihrem Cocktail Bistro verbinden die Betreiber*innen Gelassenheit und Qualität. Pastellfarbener Samt trifft auf grünen Marmor, farbige Kunstwerke auf dunkle Holzmöbel. Im Restaurant wird ausschließlich vegetarisch gekocht. Serviert wird ein Vier-Gänge- oder Sechs-Gänge-Menü mit regionalen Zutaten (wie Kräuter aus den umliegenden Parks) und passender Getränkebegleitung, das es absolut in sich hat. Am Wochenende wartet ein phänomenaler Brunch auf euch. Beim regelmäßig stattfindenden "Brunch + Art" könnt ihr dabei sogar noch künstlerisch aktiv werden. Ein richtiges Erlebnis!

8

© Josef Niermann | © Wiebke Jann Moderne persische Küche und Brunch im Rocket & Basil

Wir haben Sophie und Xenia von Rocket & Basil 2017 im Rahmen unserer Serie Kitchen Story besucht. Damals träumten sie noch vom eigenen Café. Seit März 2019 sind sie nun endlich stolze Besitzerinnern ihres ersten eigenen Ladens um die Ecke von der Potsdamer Straße. Das Rocket & Basil ist ein Traum in Türkis, dazu ein heller Terrazzo-Tresen, handbemalte Fliesen mit Obstmotiven und bunte Kissen. Auf der Karte finden sich Brunch- und Lunchgerichte, die wir schon von den Das Brunch Pop-ups kennen und lieben. Hier bekommt ihr moderne persische Küche gepaart mit australisch-asiatischen Einflüssen.

9

© Daliah Hoffmann Tolle italienische Küche im Lagalante genießen

In dem kleinen Restaurant Lagalante in Schöneberg gibt es große italienische Küche. Hier ist alles selbst gemacht, das gilt sowohl für die leckere Pasta als auch für die Cannoli. Seit Dezember 2017 serviert Chefkoch Antonio feinste italienische Küche auf Sterneniveau. Jeden Monat widmet er sich einer anderen Region Italiens. Wir sind große Fans vom Lagalante, sind hier regelmäßig zu Gast und jedes Mal begeistert von der Kochkunst. Wenn ihr italienische Küche mögt, dann werdet ihr es hier lieben.

10

© Dinah Hoffmann Veganes chinesisches Essen bei Tianfuzius

Seit Januar 2015 führt Wen Wang das Tianfuzius. Ihre Familie ist aber schon seit über 20 Jahren in der Berliner Gastroszene aktiv und vor allem durch das Tian Fu in der Uhlandstraße bekannt. Das überwiegend vegane, chinesische Restaurant zu eröffnen, war aber selbst für die erfahrenen Gastronom*innen etwas Neues. Bis auf Frühlingsrollen und Wan Tans ist hier alles vegan und neben tierischen Produkten wird im Tianfuzius außerdem auf Glutamat und Geschmacksverstärker verzichtet. Unsere Highlights auf der Speisekarte sind die vegane Entenroulade in süß-saurer Soße, der Mapo-Tofu und das Gongbao-Hähnchen.

11

© Chris Lippert Exotik trifft auf kulinarisches Heimatgefühl im Panama

Inspiriert durch Janoschs Kindergeschichte "Oh, wie schön ist Panama" hat das Berliner Contemporary Food Lab nach dem Katz Orange und dem Deli Candy on Bone seinen dritten kulinarischen Streich im wilden Westen der Hauptstadt eröffnet. Thematisch geht’s um die Symbiose aus "ganz nah" und "weit weg", um die Dualität zwischen Exotik und Heimatgefühl. Krabbensuppe Schöneberger Art mit Spitzkraut, Maultaschen mit Esskastanie, Salzzitrone mt Dukkah und Olivenöl – das alles sind ausgefeilte und austarierte Gerichte.

Schöneberg kulinarisch entdecken

Vegetarische Küche und bunte Drinks im Bonvivant in Schöneberg
Das Bonvivant ist kein gewöhnliches Restaurant, sondern ein Cocktail Bistro. Was es so besonders macht, verraten wir euch hier.
Veggie for the win!
11 Orte zum Frühstücken in Schöneberg
Hier sind unsere 11 Favoriten, um morgens lecker, koffeinreich oder vegan in den Tag zu starten.
Breakfast, Baby!

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!