11 gemütliche Restaurants und Cafés rund ums Ostkreuz

Für viele mag die Gegend rund um das Bahnhofsgroßbauprojekt Ostkreuz nicht gerade der Inbegriff einer hippen Schlemmermeile sein. Auf Grund der relativ hohen Clubdichte in der näheren Umgebung verschlägt es die meisten dann doch eher zum Tanzen oder auf einen Drink in eine der zahlreich vertretenen Bars hierhin. Dabei schließt hier ein wirklich gemütliches Wohn- und Wohlfühlviertel an. Alle, die in diesem Kiez wohnen, wissen aber sicherlich längst, dass es rund ums Ostkreuz auch ganz hervorragend schmeckt. Wir haben euch deshalb einen praktischen Guide gebastelt, der die kulinarischen Highlights – von deftigen Burgern über vietnamesische Bowls bis hin zu veganen Köstlichkeiten – in einem der schönsten Kieze Friedrichshains versammelt und euch hoffentlich mal wieder in die Nähe des Ostkreuz' treibt:

1

© Kerstin Musl Mittagessen im Milja & Schäfa

Am Ostkreuz findet ihr das Milja & Schäfa. Das viele Holz an den Wänden sorgt für einen leicht skandinavischen Touch, warmes Licht und ein netter Service für eine Wohlfühl-Atmosphäre. Aufgetischt wird mediterran inspirierte Küche, die mit regionalen und saisonalen Zutaten zubereitet wird. Bei schönem Wetter kann man draußen vor dem Restaurant sitzen und kurz den Alltagsstress vergessen.

2

© Kerstin Musl Knusprige Ente essen bei Glory Duck

Inmitten der alteingesessenen Lokale versteckt sich das Glory Duck. Ein sehr modernes asiatisches Restaurant mit einer großen Speisekarte und dem Hauptaugenmerk auf Ente. Die Ente wird stundenlang im Ofen gegart, ist dadurch sehr knusprig und saftig und durch das langsame Grillen nahezu fettfrei.

3

© Insa Grüning Leckere Kuchen genießen bei Happy Baristas

Wen es am Wochenende nach einem ausgedehnten Spazierganz an der Rummelsbucht oder einem Trödelmarktbesuch auf dem Boxi in die Nähe des Ostkreuz' verschlägt, sollte unbedingt einen kurze Flucht im Happy Baristas Café einplanen. Das wirklich entzückend eingerichtete Café bietet eine große Auswahl an exquisiten Kaffee-Spezialitäten und Kuchen an. Insbesondere Käsekuchen-Liebhaber kommen hier garantiert auf ihre Kosten: der Salted Caramel Cheesecake oder der Himbeer-Cheesecake sind ein absoluter Genuss-Tipp. Richtig lecker ist auch der vegane Carrot Cake.

4

© Milena Magerl Cremiger Hummus und Pita aus Dinkelmehl bei Barwas Geschlossen

Die Gerichte im Barwas bestechen mit einfacher Vollkommenheit und sind perfekt gewürzt. Der Hummus von Inhaber Nissim Sasson ist wortwörtlich die cremé de la créme, zergeht auf der Zunge und schmeckt wunderbar aromatisch. Neben Hummus gibt es hier auch Shakshuka, Salate und andere, typisch israelische Gerichte. Seinen Laden hat er nach dem Spitznamen seines Sohnes benannt, Barwas ist hebräisch und bedeutet übersetzt "kleine Ente". In dem kleinen Restaurant wird man freundlich und fröhlich empfangen und bedient. Neben einer guten und gesunden Mahlzeit findet ihr hier vielleicht auch neue Freunde dazu.

5

© Kerstin Musl Asiatische Bowls im Transit

Das Transit gibt es zweimal in Berlin, einmal in Mitte und einmal in der Sonntagstraße. Das rote Schild ist nicht zu übersehen und in dem schicken Laden gibt es leckeres asiatisches Essen, serviert in kleinen oder großen Schalen. Das Restaurant bietet auch Platz für größere Gruppen und man geht sicher nicht mit halbleeren Magen nach Hause.

6

© Kerstin Musl Veganer Döner und Pommes Spezial bei Vöner

Veganer Döner, wo gibts denn sowas? Bei Vöner! Dazu alternatives Flair, entspannte Bedienung und ebenfalls vegane Süßigkeiten zum Nachtisch. Ein Highlight sind auch die Pommes, die es klassisch, mit Erdnusssoße oder mit gebratenen Zwiebeln und übergossen mit einer veganen „Käsesoße“ gibt, die einzigartig in Berlin sein dürfte.

7

© Unsplash Frisch gerösteter Espresso im Café Safé

Eine kleine neapolitanische Espresso-Bar, mitten in Friedrichshain. Der Laden gehört zwei Italienern, die auf der Suche nach einem Stück Heimat waren und einen Ort der Begegnung schaffen wollten. Die drei Kaffeesorten werden extra für das Safé in Neapel geröstet und dazu passt ein leckeres Piadina, gefüllt mit Olive, Mozarella oder Tomate.

8

© Pixabay Handgemachte osteuropäische Speisen im Matreshka probieren

Osteuropäische Speisen von tschechischem Gulasch über georgische Auberginen bis hin zu russischen Pelmeni (Foto) erhaltet ihr im Matreshka, das sich länderübergreifend den östlichen Nachbarn verschrieben hat. Das Bier kommt leider nicht aus Tschechien, dafür aus St. Petersburg und wenn wir schon bei russischen Alkoholika sind, dann gönnt euch zum Abschluss doch einfach ein, zwei erlesene Wodka.

9

© Insa Grüning Stullen essen im Café Kleines Sonntag

Im Café "Kleines Sonntag" könnt ihr nicht nur sonntags hervorragenden Kaffee beim Zeitungslesen am Fenstertresen genießen, sondern euch auch mit einem ausgiebigen Frühstück für den Tag stärken. Ganz gleich, ob ihr auf Käse, Wurst oder vegane Köstlichkeiten steht – hier ist für jeden etwas dabei. Für den kleinen Hunger zwischendurch sind übrigens die Stullen sehr zu empfehlen, die ihr den ganzen Tag bekommt.

10

© Kerstin Musl Burger essen mit amerikanischem Feeling im BBB Berlin

Dieses Restaurant hat noch nicht so lange geöffnet, überzeugt aber durch seine amerikanisch angehauchte Einrichtung, die leckeren Burger und die große Fensterfront, an der man perfekt das bunte Treiben am Ostkreuz verfolgen kann. Ideal auch für größere Gruppen.

11

© Nora Tabel Vom Suchen und Finden des veganen (G-)Lück's

Die monatlich wechselnde Karte ist vollgepackt mit veganen Leckereien: Pastinaken-Creme-Suppe mit Apfel und hausgemachtem Brot, gedrehte und kurz geschwenkte Süßkartoffel-Pastinaken-Pasta mit Gemüse-Käse-Soße oder Rote-Beete-Risotto mit frischem Rosmarin, geriebenen Meerrettich und Nussparmesan. Auch zum Frühstück darf man im Lück's gern einen Abstecher machen, denn wer kann eine Acai-Bowl aus Hafer, Chia, frischen Früchten und hausgemachtem Granola oder einem herzhaftem hausgemachten Brot bedeckt mit Avocado-Streifen, Gemüse und heißen Tofu-Scramble nicht gebrauchen?! Aber spätestens zum Heißhunger auf Kuchen ist ein Besuch Pflicht. Es gibt immer einen Raw-Cake und einen glutenfreien Kuchen im Angebot.

Sags deinen Freunden: