11 Hausboote & Flöße in Berlin & Brandenburg, auf denen ihr übernachten könnt

Als ich mal in Amsterdam war, wäre ich am liebsten dort geblieben, um mir ein Hausboot zu kaufen und dauerhaft auf dem Wasser zu leben. Wer hört beim Schlafengehen nicht gern das leichte Rauschen des Wassers und schaut beim Aufstehen nicht gern auf die sanften Wellen? Zwar ist Berlin nicht für seine Hausboot-Szene bekannt, aber auch hier und auf den zahlreichen Seen und Flüssen in Brandenburg gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich wie Huckleberry Finn zu fühlen. Egal ob rustikal auf dem Floß oder etwas luxuriöser mit Sauna. Hier ist für jeden Hausboot-Geschmack was dabei.

1

© Schwimmendes Ferienhaus Möwe, Airbnb Entspannen auf dem schwimmenden Ferienhaus Möwe

Das schwimmende Ferienhaus Möwe befindet sich schön abgelegen in der Brandenburger Einöde auf einem in den 00er Jahren angelegten Baggersee. Das Hausboot wurde Ende 2018 neu eröffnet und ist extrem gut und hochwertig ausgestattet. Hier kann man ein paar Tage verbringen, ohne etwas zu vermissen. Selbst im Winter ist es in den zwei Schlafzimmern und dem großzügigen Wohnzimmer mit Küche und Rundumblick auf den See ziemlich gemütlich. Im Sommer kann man vom Boot aus direkt in den See springen. Mit dem Boot kann man übrigens nicht rausfahren, dafür gibt es eine vollständige Stromversorgung, Wasser- und Wlananschluss sowie ein WC und eine Dusche.

2

© Flodd Hausboot in der Rummelsburger Bucht mieten

Wer ein wenig Idylle fernab der Großstadt genießen und mal Urlaub in Berlin machen will, der sollte sich ein Hausboot in der Rummelsburger Bucht mieten. Die Boote von Flodd hätte man am liebsten das ganze Jahr über für sich selbst, denn hier kann man mit Blick auf die Rummelsburger Bucht und den Fernsehturm im Winter am Kamin sitzen, im Sommer die Füße ins Wasser halten oder einfach nur ganz entspannt in den Himmel starren. Bonus: Das Sysiphos liegt direkt auf der anderen Straßenseite.

3

© h2loft Ein Luxushausboot mit Sauna mieten

Berlin liegt nicht am Meer, dafür ist es umgeben von so einigen Gewässern, auf denen man es sich durchaus auch richtig gut gehen lassen kann. In Pichelswerder legen die Luxus-Hausboote von h2loft vor Anker, die man für Übernachtungen und Partys buchen kann, auf denen man aber auch mit den besten Freunden durch Berliner und Brandenburgische Gewässer ziehen kann. Das Besondere: Wenn es draußen zu kalt ist, kann man sich einfach in der Sauna aufwärmen. Es sich so richtig gut gehen lassen, grillen, Champagner trinken und saunieren und das alles auf dem Wasser – was will man mehr.

4

© Inka Chall | Dumont Reiseverlag Mit dem Hausboot auf der Havel schippern

Wer fing eigentlich mit dem Hausboot fahren an? Es müssen die Brandenburger oder die Mecklenburger gewesen sein. Eine Datsche auf einen See zu verlegen ist eben naheliegend, wenn man von beidem mehr als genug hat. Bereits ein Wochenende genügt, um absolut tiefenentspannt zurückzukehren. Zuerst einmal muss man sich entscheiden, wie komfortabel es auf dem Wasser werden soll: Wer nicht auf die Dusche verzichten möchte, mietet ein Bunbo (Bungalowboot). Wer es ursprünglicher mag, ohne feste Türen und mit Sägespäne-Eimer als Toilette, wählt ein Naturfloß. Worauf man aber in jedem Fall achten sollte: eine Außensteuerung. Wer will schon das Naturerlebnis verpassen, weil er die ganze Zeit drinnen sitzen muss? Noch mehr Infos zu diesem Tipp findet ihr im Buch "52 kleine & große Eskapaden" vom Dumont Reiseverlag.

5

© Kerstin Musl Ein Hüttenfloß inklusive Kamin mieten bei Hauptstadtfloß

Ihr sucht eine außergewöhnliche Location, wollt aber auf Gemütlichkeit nicht verzichten? Zur Wintersaison könnt ihr bei Hauptstadtfloß ein Floß mieten, dass euch echten "Hüttenzauber" auf dem Wasser verspricht. Während ihr über die Spree schippert, könnt ihr es euch im Hüttenfloß bei knisterndem Kamin bequem machen, leckeren Punsch trinken, und Fondue oder Raclette machen die kuschelige Weihnachtsfeier perfekt.

6

© Landhaus Alte Eichen Floß-Luxus-Abenteuer auf dem Scharmützelsee

Frei sein wie Tom Sawyer und Huckleberry Finn. Abenteuer statt Probleme-Wälzen. Prima! Aber wenn wir ehrlich sind, wäre es schon schön, anschließend in einem weichen Hotelbett mit weißer Bettwäsche nach einem erstklassigen 3-Gänge-Menü zu schlafen. Kein Problem. In der hübschen Wellness-Villa namens Landhaus Alte Eichen, die direkt am Scharmützelsee liegt, kann man einfach das Floß-Luxus-Abenteuer buchen. Nach ein paar Stunden nahezu grenzenloser Freiheit auf dem idyllischen Gewässer werdet ihr hier von Kopf bis Fuß verwöhnt.

7

© Nautilus Hausbootcharter Mit den Nautilus-Hausbooten über die Mecklenburgische Seenplatte schippern

Wer sich auf dem Wasser heimisch fühlt, kann die eigenen vier Wände durchaus dorthin verlegen - zumindest für ein langes Wochenende oder auch einen ausgedehnten Urlaub. Bei Anbietern wie Nautilus können ziemlich schicke, voll ausgestattete Hausboote in allen Größen und Formen gechartet werden. Die Hausboote bieten Platz für bis zu 8 Personen, sind mit Warmwasser, zum Teil mit Fußbodenheizung und Fernsehen ausgestattet. Und auf dem Dach könnt ihr wunderbar sonnenbaden.

8

© Anbieter Anne Airbnb Mit einer alten Segelyacht die Dahme erkunden

In Zeuthen liegt ein kleines Prachtstück vor Anker. Das hübsche, hölzerne holländische Hausboot wurde als Segelyacht für die letzte niederländische Zofin gebaut und kann jetzt für Ausflüge gebucht werden. Das Hausboot verfügt über eine Küche, ein kleines WC, einen Salon und zwei Schlafzimmer.

9

© Corinna Köhler Floß mieten und über die Seenplatte schippern

Wollt ihr euch mal wie Huckleberry Finn fühlen? Dann empfehlen wir eine Floßtour. Die Flöße sind quasi wie Hausboote. Es gibt bis zu fünf Schlafplätze, einen Kocher und ein Camping-WC an Board. Und ein Grill kann noch extra dazu gebucht werden. Ihr habt die Möglichkeit aus drei Stationen auszuwählen: Fürstenberg an der Havel, Brandenburg an der Havel und Molchow bei Neuruppin. In Fürstenberg zum Beispiel könnt ihr schön über die Mecklenburgische Kleinseenplatte schippern und ein abenteuerliches Wochenende auf dem Wasser verbringen. Oder ihr entscheidet euch für eine Tagestour. Ihr braucht keinen speziellen Führerschein, sondern nur eine ca. 30-minütige Einweisung. Ahoi!

10

© Kerstin Musl Ein Wochenende auf dem Holzfloß verbringen

Ihr wollt euch schon immer mal wie Huckleberry Finn fühlen und nicht nur mit einem Holzfloss schippern, sondern auch – ganz nah an der Natur – darauf schlafen? Das könnt ihr in Potsdam zum Beispiel auf dem schönen Templiner See und der angrenzenden Seenlandschaft machen. Der Bootsverleih “Huckleberrys Tours” bietet Flöße nicht nur für Tagestouren, sondern auch für Ausflüge mit bis zu sieben Übernachtungen. Dafür können eine Trockentoilette, Petroleumlampen, Gaskocher, Koch- und Essgeschirr für vier Personen, eine Campingheizung und eine LED-Fahrbeleuchtung zusätzlich gebucht werden.

11

© Kerstin Musl Mit einem Floß von Floß & los über die Spree schippern und grillen

Auch auf Flößen lassen sich Berlins Wasserwege angenehm erkunden. Floß & los bietet professionell gebaute und ausgestattete Flöße für fünf bis 15 Abenteuerlustige an. Wer Lust hat, kann für ein wenig Extrageld zusätzlich mit Camping-WC, Decken, Einweggeschirr und Grill ausstatten lassen, und so dem Sonnenuntergang grillend entgegen treiben und die Nacht auf dem schwimmenden Untersatz verbringen.. Auch Events wie zum Beispiel die schwimmende Lesebühne sind im Angebot.

Titelfoto: © Schwimmendes Ferienhaus Möwe, Airbnb

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!