11 Restaurants, in denen ihr heiße Suppe an kalten Tagen schlürfen könnt

Wenn's draußen richtig kalt ist, möchte man nichts lieber, als sich in einem riesengroßen, warmen Suppentopf verstecken. Genau deswegen haben wir euch 11 tolle Läden rausgesucht, in denen ihr das leckere, heiße Glück löffeln könnt. Okay, reinsetzen wird wohl nicht gern gesehen, trotzdem schmeckt die flüssige Wärme hier ganz zauberhaft und lässt euch das fiese Berliner Wetter für einen Moment vergessen.

1

© Daliah Hoffmann Madame Ngo zaubert Pho auf den Tisch

Madame Ngo zaubert euch jeden Tag ziemlich leckere Phos auf den Tisch. Neben obligatorischen Zutaten wie Reisnudeln, Zwiebeln, Koriander und – klar– Brühe, könnt ihr zwischen ziemlich vielen verschiedenen Sorten Fleisch wählen. Egal ob Huhn, Schwein oder Rind, Filet, Steak oder Bällchen, die Auswahl ist groß. Ganz günstig sind die Süppchen zwar nicht, aber gutes Fleisch hat eben seinen Preis. Vegetarische und vegane Alternativen gibt's leider etwas wenig – eine, um genau zu sein. Wer nicht so auf Suppen steht, sollte hier unbedingt Bánh mì bestellen. Die vietnamesischen Sandwiches schmecken bei Madame Ngo verdammt gut.

2
Cocolo Ramen, Kreuzberg, Graefekiez, Ramen, Suppe

© Marina Beuerle Ramen essen im Cocolo Ramen X-Berg

Natürlich ist das kleine Kuchi-Imperium in Berlin kein Geheimtipp mehr. Das ändert aber nichts daran, dass die Ramen im Cocolo einfach wahnsinnig lecker sind. Im Sommer 2019 ist das Restaurant vom Paul-Lincke-Ufer in die Graefestraße gezogen. In der neuen Location ist mehr Platz, sonst ist eigentlich alles gleich geblieben. Serviert wird das Essen in schönen Tonschalen, das Auge isst ja bekanntlich mit. Wem Kreuzberg zu weit ist, kann auch in der Gipsstraße 3 in Mitte bei Cocolo Ramen schnabulieren.

3

Im From Hanoi with Love authentisch vietnamesisch essen

In der Gegend rund um die Hermannstraße findet man zwar einige Asia-Imbisse, aber einen Laden, in den man sich wirklich gerne reinsetzen möchte, muss man schon ein bisschen suchen. Mit dem From Hanoi with Love haben wir allerdings einen gefunden, der nicht nur schön hell und gemütlich eingerichtet ist, sondern auch das Essen der Garküchen Hanois auf den Teller bringt. Und an kalten Tagen lässt es sich hier ganz herrlich eine leckere Suppe schlürfen.

4

© Oleksii Grygorenko | Shutterstock Suppe schlürfen im Suppengrün

Schon seit 2002 werden im Suppengrün täglich wechselnde Tagessuppen, Quiches und Salate frisch zubereitet und an die hungrigen Gäste verteilt. Neben Klassikern wie Berliner Erbseneintopf über Rote-Bete-Linsen-Suppe bis hin zu thailändischem Tom Kha Gai kommt hier alles auf den Tisch. Lecker, frisch und mit circa fünf Euro je Suppe ziemlich günstig.

5

© Stacey Doyle | Unsplash Nudelsuppen, Currys und Teigtaschen im Chay Village

Neben den klassischen Nudelsuppen, Currys und Teigtaschen gibt es in dem rein vegetarischen Restaurant auch ausgefallenere Gerichte wie etwa panierten Seidentofu, Sojafilets oder knusprige, vietnamesische Pfannkuchen. Die meisten Gerichte sind außerdem vegan und falls nicht, ist es häufig auch kein Problem, sie einfach vegan zu bestellen. Hier wird zudem nur mit frischen Zutaten und ohne genmanipulierten Tofu sowie Glutamat gekocht. Ziemlich cool ist auch, dass es eine weitere Filiale in Friedrichshain gibt.

6

© Wiebke Jann Phonomenale vietnamesische Suppen und Currys bei Pho

Zwischen Dada Falafel und Curry One am Ende der Linienstraße findet ihr dieses zuckersüße vietnamesische Restaurant. Hier wird alles frisch zubereitet und ihr könnt durch die offene Küche sogar zusehen, wie eure Pho gemacht wird. Und wem es für eine Suppe zu warm ist, der kann auf leckere Bao Burger, Currys oder Sommerrollen umsteigen. Noms!

7

© Marina Beuerle Authentische asiatische Küche in Lon Men’s Noodle House

Wer auf authentische asiatische Küche steht, kommt in Berlin nicht um Lon Men's in der Kantstraße herum. Hinter einem schlichten Äußeren verbirgt sich ein echtes taiwanesisches Original. Besonders zu empfehlen: die verschiedenen Nudelsuppen und die Dim Sum.

8

© Cala | Unsplash Günstig und lecker lunchen im Soup Kultur

Jeden Tag werden in der Suppenküche in Pankow die Suppen frisch zubereitet und an die inzwischen vier verschiedenen Filialen in Charlottenburg und Mitte ausgeliefert. Wöchentlich wechselt das Angebot. Von Kürbis- über Pastinaken- bis hin zu klassischer Tomaten- oder Kartoffelsuppe ist hier alles mal vertreten und auch kleine kulinarische Exkurse bringen uns beispielsweise mit tunesischem Gemüseeintopf auf den Geschmack. Und weil die Suppen meistens um die vier Euro kosten, sind sie ein ziemlich perfekter Lunch an kalten Tagen.

9

© Marit Blossey Syrische Spezialitäten und besten Hummus im Aleppo Supper Club essen

Im Aleppo Supper Club gibt's Frühstück, Mittag- und Abendessen – zum Beispiel Kibbe (Bulgur, gehacktes Lammfleisch, Nüsse und Minze in Joghurt-Knoblauch-Sauce), Kabsa (gewürzter Reis, Mandeln und Gemüse) oder Süßigkeiten wie Halawat El-jebna, gekochter und gesüßter Mozzarella. Das beliebteste Gericht ist noch immer der hausgemachte Hummus. Und wir müssen zugeben, der schmeckt wirklich fantastisch. Unbedingt probieren solltet ihr außerdem den Granatapfelsalat und das Shakshuka.

10

© Milena Zwerenz Vietnamesische Suppen und Reisnudelsalat im SOY

Viele Asiat*innen wirken prinzipiell "vegan", aber man muss eigentlich sicherheitshalber überall nachfragen, ob auch wirklich keine Fischsauce verwendet wurde. Im SOY sind alle Gerichte vegan, nur manche Getränke mit Milch/Honig, die kann man aber auch einfach auf Nachfrage mit Sojamilch/Agavendicksaft bekommen. Außerdem sind die Suppen ziemlich lecker und mittags gibt's ein Menü mit Vorspeise oder Getränk. Und habt ihr eigentlich schon mal vietnamesische herzhafte Pfannkuchen gegessen?

11

© Chi Ôh / Facebook Wärmende Suppen schlürfen bei Chi Ôh Geschlossen

In Wilmersdorf lebende, vietnamesisches essen liebende Vegetarier haben seit dem Sommer 2016 eine neue Anlaufstelle: Das Chi Ôh in der Uhlandstraße. Hier gibt es wärmende Suppen und frische Glasnudelsalate, Sommerrollen und Feuertöpfe, Limonaden und Tees. Also alles, was man sich so wünscht. Der Laden wurde mit viel Holz eingerichtet und in hellen Tönen gestrichen, die vielen kleinen Accessoires und Pflanzen sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Von außen ist er leicht zu übersehen, also Augen auf und immer der Nase nach!

Mehr Vergnügen!

11 Restaurants, in denen ihr leckere Phở essen könnt
Die gute alte Hühnersuppe war gestern, heute hüpfen wir an kalten Tagen mit Anlauf in die Phở. Natürlich gibt's das heiße Glück auch in der veganen oder vegetarischen Form, dann wird die Brühe aus Gemüse gekocht und statt Rind kommt Tofu in den Phở-Topf.
Vergnügt weiterlesen!
11 Restaurants, in denen ihr leckere Ramen schlürfen könnt
Wem Omas Hühnerbrühe nicht raffiniert genug ist, der sollte sich mal der japanischen Variante, den Ramen, widmen. Denn die kräftige Brühe macht mit leckeren Nudeln, Pak Choi, sowie frischen Kräutern nämlich eine ganz besonders gute Figur bei kaltem Wetter.
Vergnügt weiterlesen!

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!