11 Serien-Highlights im März, die ihr nicht verpassen solltet

© Sky/Flare Entertainment/Frank Griebe

Schon klar, es ist zur Zeit nicht leicht, sich vom realen Weltgeschehen abzugrenzen. Dabei ist es vermutlich gerade jetzt wichtig, um nicht eine Runde nach der anderen im Gedankenkarussell zu drehen. Das hilft ja nun wirklich niemandem. Unser Tipp: Schaltet die Push-Nachrichten auf dem Handy öfter mal aus und lasst euch wenigstens für ein paar Stündchen in andere Welten und Geschichten entführen. Wir haben passend dazu die neuesten Serien-Highlights im März für euch herausgesucht.

1. Sort of

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Bei Sky Comedy ist die neue Serie "Sort of" gestartet. Darin steht das turbulente Leben des*der non-binären Sabi Mehboob aus Pakistan im Mittelpunkt. Sabi hat gerade einen Job als Teilzeit-Nanny bei dem Hipster-Pärchen Bessy und Paul verloren und mit dem Lover Lewis ist auch Schluss. Was nun? Sabi entscheidet sich zusammen mit 7ven dafür, einen Cut zu machen und endlich nach Berlin –"dem queersten Ort auf dem Planeten"– zu ziehen, um dort ein freies Leben zu führen. Doch es kommt etwas dazwischen: Bessy hat einen Unfall und fällt ins Koma. Sabi bringt es nicht übers Herz, die Kids und Paul im Stich zu lassen und versucht fortan, deren Familienalltag und parallel einen Zweitjob in einer LGBTQIA+Bar zu managen. Abgesehen davon ahnt die eigene Familie noch nichts über Sabis Leben als non-binäre Person of Colour.

2. Der Überfall

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

In der ZDF-Mediathek könnt ihr seit dem 04. März die sechsteilige Krimiserie "Der Überfall" streamen. Der Plot ist nach einem simplen Konzept angelegt: Ein ungleiches Gangsterduo (gespielt von Katja Riemann und Joel Basman) überfällt einen Laden, doch der Raub läuft nicht wie geplant. Es entwickelt sich eine Kettenreaktion, bei der am Ende ein Mann tot ist, ein anderer im Koma liegt und ein kleiner Junge sowie ein Umschlag voller Geld spurlos verschwunden sind. Ein Kripobeamter übernimmt die Ermittlungen, als Zuschauer*in erahnt man aber ziemlich schnell, dass dieser nicht sehr vertrauenswürdig zu sein scheint. Wie alles letztendlich zusammenhängt, erfahrt ihr, wenn ihr einschaltet!

3. Doppelhaushälfte

Das Zusammenprallen verschiedener Lebenswelten ist das Thema der Serie "Doppelhaushälfte", die seit Kurzem in der ZDF-Mediathek zu sehen ist. Im Fokus steht eine Akademiker- und Patchworkfamilie, die aus der Großstadt in den Berliner Speckgürtel in besagte Doppelhaushälfte zieht. Statt der erhofften Ruhe treffen sie dort allerdings auf ihre neuen Nachbar*innen: In der anderen Haushälfte lebt Familie Knuppe, die einen, nun ja, etwas rustikaleren Lebensstil führt und mit einer Deutschland-Flagge im Vorgarten direkt mal zeigen will, welche Kultur in der Siedlung gelebt wird. Über den Gartenzaun hinweg entflammen schnell die ersten Streitereien. Es geht um Patriotismus und Heimat, um die Bundeswehr, aber auch um Sex und Cannabis. Culture Clash par excellence!

4. The Andy Warhol Diaries

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Andy Warhol gehört ohne Zweifel zu einem der wichtigsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Eine neue Netflix-Dokumentation widmet sich nun seinem künstlerischen Werk als auch dem bewegten Leben der Pop-Ikone. Die sechsteilige Serie "The Andy Warhol Diaries" beruht im Wesentlichen auf bereits in Buchform veröffentlichten Tagebüchern, die die Autorin Pat Hackett anhand persönlicher und täglicher Telefonate mit Warhol in den 1970er und 1980er Jahren bis zu seinem Tod anfertigte. Netflix adaptiert das Material 2022 in ein zeitgemäßes Medium und hat mit Bildern, Tönen und Stimmen den Künstler wieder zum Leben erweckt. Sehenswert!

5. Wrong – Unzensiert

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Bei RTL+ ist am 09. März die Mockumentary-Comedy "Wrong - Unzensiert" gestartet. In der Serie geht um eine chaotische Hamburger Wohngemeinschaft, deren Mitbewohner*innen – allesamt in den Zwanzigern – den Ernst des Lebens noch nicht so recht verstanden haben und von einem Exzess in den nächsten rutschen. So weit, so normal. Nachdem ein Kamerateam die Bloggerin und Mitbewohnerin Melisa zu Hause besucht und gefilmt hat, wittert die beteiligte Redakteurin einen Quotenschlager und möchte den Alltag der WG für ein Reality-TV-Format filmen. Die Clique lässt sich einen Knebelvertrag aufschwatzen und wird von nun an auf Schritt und Tritt von einem penetranten Team begleitet, das die Kamera immer draufhält – egal, was passiert. Fun!

6. Queer Eye Germany

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Endlich ist "Queer Eye Germany", der deutsche Ableger des amerikanischen Erfolgshits, bei Netflix zu sehen. Das Prinzip des Formats ist schnell erklärt: Fünf queere Styling-Expert*innen mit verschiedenen Expertisen geben Menschen Tipps und Ratschläge für ein besseres und zufriedeneres Leben – die Bandbreite reicht dabei vom Support beim Umstyling der Wohnung der*des Kandidat*in bis hin zur Begleitung für einen gesünderen Lebensstil. Im Grunde genommen ist die Show das, was wir unter einem klassischen Makeover verstehen. Die Serie macht Spaß, nicht zuletzt deshalb, weil die Fabulous Five pure Lebensfreude versprühen – und die ist wirklich ansteckend. Überzeugt euch selbst!

7. Funeral for a Dog

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Mit "Funeral for a Dog" startet am 17. März ein echtes Serien-Highlight bei Sky Atlantic. Es handelt sich dabei um die serielle Verfilmung des gefeierten Debütromans "Bestattung eines Hundes" von Thomas Pletzinger, der ein sehr berührendes Drama über die Liebe, Verluste , aber auch Hoffnungen und Träume einer ganzen Generation geschrieben hat. In den top besetzten Hauptrollen der Serie agieren die Schauspieler Friedrich Mücke als Schriftsteller Mark Svensson und Albrecht Schuch als Journalist Daniel Mandelkern, die sich auf einer Reise auf der Suche nach ihrem eigenen Glück in einer modernen und unbeständigen Welt begegnen. Anschauen!

8. Oh Hell

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Bei Magenta TV läuft ab dem 17. März "Oh Hell", eine Serie, die aus dem Leben der 24-jährigen Helene erzählt. Helene wird von allen nur Hell genannt und ist auf den ersten Blick ziemlich verplant. Außerdem ist sie konstant pleite, hält es in keinem Job lange aus und nimmt es mit der Wahrheit nicht immer ganz so genau. Das Dumme ist nur, dass das in ihrem Fall oft böse endet, so wie zum Beispiel in der ersten Folge, als sie versehentlich einen Waldbrand auslöst. Ihre Fantasie und die Fähigkeit zur Empathie machen Hell aber unglaublich sympathisch. Wer Lust auf kurzweilige und leichte Unterhaltung hat, sollte sich die Serie anschauen.

9. All In

All In, Serie, ARD
© Degeto/Filmakademie Baden-Würtemberg/Markus Ott

Die ARD-Mediathek strahlt ab dem 20. März mit "All In" eine Impro-Serie am Rande der Legalität aus. Worum geht's? Um zwei ziemlich erfolglose Automatenzocker, die sich immer wieder gegenseitig in Schlamassel ziehen. Die Serie ist im Stil des Mumblecorefilms, einem US-amerikanischen Independent-Filmgenre, gedreht, das aus geringem Budget eine Tugend macht. Durch Laiendarsteller*innen und Improvisation wird eine besondere Alltagsnähe hergestellt. In den Hauptrollen spielen Daniel Popat und Heiko Pinkowski zwei grandios gegensätzliche Charaktere.

10. Euphoria

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Sky strahlt ab dem 23. März finally die zweite Staffel der vielbeachteten HBO-Serie "Euphoria" in der deutschen Synchronisation aus, die als neues "Trainspotting" und schonungslos ehrliches Porträt der Generation Z gilt. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe Jugendlicher, die sich durch einen Sumpf von Drogensucht, Pornografie, Mobbing, sexuellem Missbrauch, Depressionen und Selbstverletzung schlägt. Kommt die 17-jährige Rue irgendwann von Kokain und Opioiden los? Wird Kat sich wegen ihres Übergewichts und ihrer sexuellen Unerfahrenheit weiterhin in unerfüllende Beziehungen stürzen? Und kriegt Nate seine Aggressionen am Ende unter Kontrolle? Schaltet ein, ist 'n Hit!

11. Bridgerton

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Bridgerton" gehört schon jetzt zu den erfolgreichsten Serien, die Netflix je ausgestrahlt hat. Wen wundert's, bekanntlich ist in der Serie, die in der Londoner High Society des frühen 19. Jahrhunderts spielt, ja viel Sex und nackte Haut zu sehen. Am 25. März startet die zweite Serienstaffel, in der diesmal der attraktive Lord Anthony Bridgerton, ältester Sohn der gleichnamigen Familie, auf der Suche nach einer geeigneten Ehefrau ist. Das gelingt jedoch nicht ohne Komplikationen. Fans der Serie können sich wie gewohnt auf viel Romantik, Gerüchte, jede Menge Intrigen und natürlich heiße Szene freuen.

Mehr Film-Highlights

Filme, die fast noch besser sind als die literarische Vorlage
Welche Meisterwerke von Macher*innen wie Denis Villeneuve oder Martin Scorsese ihrer literarischen Vorlage kaum nachstehen und vielleicht sogar ein bisschen besser sind, verraten wir euch hier:
Weiterlesen
Deutsche Komödien, die wirklich sehenswert sind
Für alle, die dem leichten Humor von Schweiger und Co. nichts abgewinnen können, haben wir hier 11 deutsche Komödien, die ganz sicher ohne den nackten Hintern von Schweighöfer und Honig im Kopf auskommen. Enjoy!
Weiterlesen
Weiterlesen in Leben