11 Serien-Highlights im Juli, die ihr nicht verpassen solltet

Schon klar, bei 38 Grad (!) haben die meisten von euch bestimmt Besseres zu tun als zu Hause auf dem Sofa zu lümmeln. Vielleicht gehört ihr aber auch zu denen, die sich bei der Affenhitze da draußen am liebsten drinnen verkriechen, die Fenster geschlossen halten und sich gutem Serienstoff widmen. Good News: An spannenden Neustarts wird es auch im Juli nicht mangeln, denn die Streaming-Dienste legen wie gewohnt nach. Mit dabei sind diesen Monat der Amazon Prime-Neuzugang "Damaged Goods", in der ARD-Mediathek könnt ihr die zweite Staffel der sehr gelungenen Dokureihe "Macht auf Zeit" sehen und Netflix bringt die neue Serie "King of Stonks" an den Start. Hier kommen unsere 11 Serien-Highlights im Juli, die ihr nicht verpassen solltet:

1. Girlsquad – Wir halten zusammen!

Wenn ihr Coming-of-Age-Geschichten mögt, dann dürfte die Serie "Girlsquad – Wir halten zusammen!" genau das Richtige für euch sein. Es geht um die vier Freundinnen Ruby, Chloé, Sofia und Constance, die den Sommer in einer französischen Kleinstadt verbringen und sich dort mit den üblichen Problemen Heranwachsender rumschlagen. Aber dann wird es doch auch ein bisschen gruselig. Was es mit einer geheimnisvollen Fremden, die plötzlich auftaucht, sowie unheimlichen Botschaften eines Unbekannten namens The_Voyeur auf dem Handy auf sich hat, erfahrt ihr in der ZDF-Mediathek.

2. Fett und Fett

Fett und Fett, Comedyserie, ZDFneo
© Nikolas Tusl | ZDF

ZDFneo ist im Juli mit der zweiten Staffel der Münchner Comedy-Serie "Fett und Fett" an den Start gegangen. Die jeweils 20-minütigen Episoden handeln vom Lebensgefühl junger Städter*innen, es geht ums Getriebensein und ums Treibenlassen. Wie schon in der ersten Staffel begegnen wir dem sympathischen Jaksch, der inzwischen aber nicht mehr Ende 20, sondern Anfang 30 ist, ergo zum ersten Mal einen richtigen Job hat, frustriert auf Kindergeburtstagen rumhängt und sich in eine Frau verliebt hat, die verheiratet ist. Auweia. Die sechs neuen Folgen sind bereits in der ZDF-Mediathek zu sehen.

3. The Lazarus Project

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wir können es absolut verstehen, wenn euch in Anbetracht des aktuellen Weltgeschehens nicht nach noch mehr Weltuntergangsstimmung zumute ist. In diesem Fall skippt diese Empfehlung einfach. Für alle Hartgesottenen könnte "The Lazarus Project" aber ein echter Geheimtipp sein, für den es sich lohnt, eine Nacht durchzumachen. In der Serie geht es um die sogenannten Lazarus-Agent*innen, die über eine Art Sicherheitskopie der Welt verfügen. Sollten Diktator*innen, Pandemien oder andere Naturkatastrophen die Menschheit bedrohen, wären die Agent*innen dank der Kopie in der Lage, die Zeit um sechs Monate zurückzudrehen und somit Gegenmaßnahmen zu ergreifen, um die Menschheit vor dem Untergang zu retten. Die Serie könnt ihr bei Sky streamen.

4. King of Stonks

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Von den Macher*innen des Erfolghits "How To Sell Drugs Online Fast“ stammt auch der Serienneuzugang "King Of Stonks“, den ihr jetzt bei Netflix schauen könnt. Thematisch ist die Story an den wohl größten Finanzskandal der deutschen Geschichte, den Wirecard-Skandal, angelehnt. Im Mittelpunkt der Serie steht hier allerdings Felix, dessen Traum es ist, als CEO des größten FinTech-Unternehmens Europas Karriere zu machen. Um das zu erreichen, schreckt er vor kriminellen Machenschaften nicht zurück, bis ihm bereits nach kurzer Zeit so einiges um die Ohren fliegt. Schafft er es, die Vorwürfe der Geldwäsche, Täuschung von Geldanleger*innen und Internetpornografie vor der Öffentlichkeit geheim zu halten? Let's see.

5. In with the Devil

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Bei Apple TV+ läuft ganz neu die gut gemachte Serie "In with the Devil" (im Original "Black Bird"), deren Storyline auf einer wahren Begebenheit beruht. Der zu zehn Jahren Haft verurteilte Drogendealer Jimmy Keene lässt sich darin auf einen Deal mit der Justiz ein. Wenn er es schafft, dem mutmaßlichen Mörder Larry Hall ein Geständnis zu entlocken, kommt er frei. Hall, der als psychisch krank und unzurechnungsfähig gilt, macht es ihm aber nicht leicht. Er zieht sein ursprüngliches Geständnis zurück und tut alles dafür, um selbst ebenfalls so schnell wie möglich aus dem Knast zu kommen. Ein spannendes Duell beginnt.

6. Damaged Goods

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wer der Autorin und Podcasterin Sophie Passmann aufmerksam bei Instagram folgt, der*dem wird nicht entgangen sein, dass sie nun auch unter die Schauspieler*innen gegangen ist. Ab sofort ist sie in der Amazon Prime Video-Serie "Damaged Goods" in der Rolle der Nola zu sehen. Ebendiese hat in der Serie einen eigenen Podcast, in dem sie über allerlei Dinge quatscht, die sie gemeinsam mit ihren Freund*innen erlebt. Diese wiederum ahnen nicht, dass ihre Freundin durchaus ziemlich pikante und private Details aus ihrem Leben zu Themen wie Freundschaft, Dating und Sex öffentlich in dem Podcast teilt. Es zeichnet sich also schnell ab, dass es in der Serie sehr turbulent und chaotisch zugehen wird.

7. Gelobtes Land

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Manchmal steht uns der Sinn einfach nach einer richtig guten Seifenoper, bei der man sich entspannt berieseln lassen kann. Erwischt! Doch in letzter Zeit kam da einfach nichts Sehenswertes mehr nach. Das könnte sich allerdings mit der Produktion "Gelobtes Land", die im Juli bei Disney+ gestartet ist, ändern. Die Serie kommt mit jeder Menge Intrigen, Lügen und Geheimnissen um die Ecke – alles also, was es für eine richtig gute Soap braucht. Es geht um die wohlhabende Familie Sandoval, die in Kalifornien ein Weingut betreibt und natürlich vor jeder Menge Problemen steht. Ein patriarchalisches Familienoberhaupt, eine rachsüchtige Ex-Frau, falsche Identitäten, Drogen – you name it.

8. Born for This – Mehr als Fußball

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Fußball-Europameisterschaft der Frauen ist in vollem Gange. Passend dazu könnt ihr derzeit bei Sky und in der ARD-Mediathek die dreiteilige Doku "Born for This" sehen, in der die deutschen Nationalspielerinnen, Trainer*innen und Betreuer*innen rund ein Jahr von einer Kamera begleitet wurden. Wie läuft so eine EM-Vorbereitung in Corona-Zeiten eigentlich ab? Und wie gehen die Spielerinnen bei allem Erfolg auch mit Rückschlägen und schlechten Nachrichten um? Die Doku will sowohl die guten als auch die schlechten Tage der DFB-Elf zeigen. Wer einen authentischen Einblick hinter die Kulissen des Frauenfußballs bekommen möchte, sollte hier unbedingt einschalten.

9. Macht auf Zeit

Macht auf Zeit, Doku, Staffel 2, SWR, ARD Mediathek
© SWR

Nachdem die erste Staffel der Doku-Serie "Macht auf Zeit" junge Nachwuchspolitiker*innen der BRD in den Tagen und Wochen nach der Bundestagswahl 2021 und während der Regierungsbildung begleitet hat, befinden wir uns inzwischen in einer echten Weltkrise. In der zweiten Staffel treffen wir Lars Klingbeil (SPD), Ricarda Lang (Die Grünen), Johannes Vogel (FDP) und Tilman Kuban (CDU) wieder, die sich plötzlich mit einer "Politik der Zeitenwende" auseinandersetzen müssen. Die Doku zeigt die Protagonist*innen in ihrem hektischen Arbeitsalltag und in nachdenklichen Momenten, in denen sie auf kein vorgefertigtes Skript zurückgreifen können. Sehenswert!

10. One Mic Stand

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

An Tedros "Teddy" Teclebrhan kommt man zur Zeit nicht vorbei, er ist einfach überall. Jetzt hat der Comedy-Star auch noch eine eigene Show bei Amazon Prime Video bekommen. Die nennt sich "One Mic Stand" und funktioniert so: Fünf deutsche Comedians mit Stand-up-Erfahrung bereiten jeweils eine*n Prominente*n auf ihren ersten großen Comedy-Auftritt vor. Teddy Teclebrhan coacht den Schauspieler Fahri Yardım, Michael Mittermeier die Tänzerin Motsi Mabuse, Torsten Sträter das Model Lorena Rae, Harald Schmidt widmet sich dem Fußballer Mats Hummels und Hazel Brugger trainiert mit unserem Gesundheitsminister Karl Lauterbach. Also wenn das keine guten Gründe sind, um einzuschalten, wissen wir auch nicht. Must watch!

11. Atlanta 3

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Was als klassische Hip-Hop-Comedy begann, in der es dem aufstrebenden Rapper Paper Boi und seiner Crew vor allem darum ging, in Atlanta nicht unter die Räder zu kommen, wird von den Medien inzwischen als eine der besten und innovativsten Serienproduktionen der jüngsten Zeit gefeiert. Die dritte Staffel der Serie "Atlanta", die bei Disney+ läuft, kommt mit noch mehr Tiefgang und gesellschaftlich relevanten Themen daher. Während Paper Boi sich auf großer Europatour befindet und seinen Ruhm und Reichtum auskostet, trifft er unterwegs aber auch auf verschiedene Ausprägungen von Rassismus. Im Folgenden werden in der Serie Themen wie weiße Schuldgefühle oder auch Reparationszahlungen der weißen US-Bevölkerung an Schwarze Mitbürger*innen verhandelt.

Noch mehr Unterhaltung im Juli

Freiluftkino im Juli
Wir servieren euch jeden Monat unsere Film-Highlights in den verschiedenen Freilichtbühnen dieser Stadt.
Weiterlesen
Artvergnügen im Juli
Welche Ausstellungen ihr euch im Juli und darüber hinaus nicht entgehen lassen solltet, verraten wir euch hier.
Weiterlesen