11 schöne Open Airs in Berlin, die ihr nicht verpassen solltet

Während Kölner*innen von der fünften Jahreszeit als Karneval sprechen, beginnt in Berlin die fünfte Jahreszeit nicht am 11.11., sondern im Mai mit dem ersten Open Air des Jahres. Der ist mittlerweile schon etwas her und wir sind mittendrin im Sommer – also der Hochsaison für Partys draußen. Open Airs sind vermutlich der einzige Grund, weshalb eingefleischte Kiez-Liebhaber*innen ihren Stamm-Späti verlassen – und weit über die Ringbahn-Grenzen hinaus fahren, um unter freiem Himmel ordentlich zu raven. Damit ihr wisst, welche mitunter weiten Anreisen sich lohnen und wo ihr auch innerhalb der gängigen Bezirke den Sommer über in der Sonne tanzen könnt, verraten wir euch hier 11 besonders schöne Open Airs in Berlin.

07. Juli: Classic Open Air

© David von Becker

Wait, what? Ein Open Air, auf dem uns kein Techno um die Ohren geknüppelt wird? Ja, die soll es auch geben. Ein besonders Schönes ist das Classic Open Air, das vom 07. bis zum 11. Juli auf dem Gendarmenmarkt stattfindet. Künstler*innen treten hier in wunderschöner Kulisse auf. Bei der Eröffnung am 07. Juli dürft ihr euch auf die Berliner Symphoniker freuen, die mit Unterstützung von Künstler*innen aus dem Klassik- und Pop-Bereich einige Songklassiker spielen werden – zum Abschluss gibt's außerdem ein großes Feuerwerk. An den übrigen Tagen gibt's Opern unter Sternen oder Highlights der Klassik von Beethoven bis Vivaldi. Je nachdem, an welchem Tag ihr dort sein wollt, bekommt ihr Tickets ab 49 bis 58 Euro in der günstigsten Kategorie.

Gendarmenmarkt, 10117 Berlin | 07.–11.07.2022, jeweils ab 19.30 Uhr | Mehr Info & Tickets

09. Juli: The Psychedelic Garden Open Air

© Emmanuel | Unsplash

Verschmelzung von Körper, Geist und Seele. Sich frei verbinden und vielleicht in andere Sphären abtauchen. Das geht beim The Psychedelic Garden Open Air im Deus Temple Berlin. Künstler*innen wie Oliver Koletzki, Stravroz, Apache oder Deer Jade führen euch in andere Welten. Wenn ihr bereit seid für ein besonderes Open-Air-Erlebnis, dann sichert euch hier eure Tickets.

Deus Temple Berlin | Landsberger Allee 270, 10367 Berlin | 09.07.2022, ab 13 Uhr | Mehr Info & Tickets

09.–10. Juli: Afrobeats-Festival

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Eine Premiere für das Afrobeats-Festival in Deutschland – und ganz passend findet es in Berlin statt. Also seid dabei, wenn bekannte Afrobeat-Künstler*innen wie Wizkid oder Davido auf der Bühne stehen, denn wir sind uns sicher: Nicht mitzutanzen geht nicht! Das Festival steigt unter dem Motto "From the Culture for the Culture“ und mixt das heißeste Musikgenre der Welt mit der wilden Hauptstadt. Wer also in die Welt des Afro-Musikgenres eintauchen möchte, sollte das Afrobeats auf der Rennbahn Hoppegarten auf keinen verpassen.

Rennbahn Hoppegarten | Rennbahnallee 1, 15366  Hoppegarten | 09.–10.07.2022 | Mehr Info & Tickets 

15. Juli: Berlin's Summernight Festival

© Haubentaucher

Fühlen wie auf Ibiza! Das geht im Haubentaucher auf dem RAW-Gelände. Die Mischung aus elegantem Beach Club und rustikalem Backsteingebäude verleiht der Location einen ganz besonderen Flair. DJ Rokit & Friends legen auf und sorgen für einen Mix aus House, R'n'B und Hip-Hop. Tanzen, trinken oder auf den Liegen lümmeln geht am 15. Juli auf dem Summernight Festival. Tickets gibt es noch hier und an der Abendkasse.

Haubentaucher Berlin | Revaler Straße 99, 10245 Berlin | 15.07.2022, ab 22 Uhr | Mehr Info & Tickets

19. Juli: FLINTA Pop-up-Bar im BRLO

© BRLO

Wir feiern queer und das draußen und laut– ist zwar nicht das offizielle Motto der FLINTA Pop-up-Bar im BRLO Biergarten am Gleisdreieck, aber könnte es durchaus werden. Frauen*, Lesben, inter–, trans– und nonbinäre Menschen lassen im Biergarten die Seele baumeln. Wir sind Fans! Für die richtige Musik sorgt unter anderem Ildiko Virag und Flinte, auflegen wird auch Krizzi with the k!. Der Eintritt ist frei, los geht's ab 18 Uhr.

BRLO Biergarten | Schöneberger Straße 16, 10963 Berlin | 19.07.2022, ab 18 Uhr | Mehr Info & Tickets

28. Juli: Durchlüften – Open Air im Schlüterhof

Blick in den Schlüterhof des Humboldt Forums
© Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss / Foto: Alexander Schippel

Im Innenhof des Humboldtforum tanzen – dazu lädt das Open Air bei freiem Eintritt im Schlüterhof ein. Die Musikkuratorin und Szenekennerin Melissa Perales hat ein Programm zusammengestellt, das nicht nur eine große Open-Air-Bühne bespielt, sondern das auch die Pop-up-Architektur der Parasites 2.0 und das DEMOmobil des Jugendmuseums Schöneberg einbezieht. Im Fokus des Events stehen Formen zivilen und künstlerischen Protests und richtet sich vor allem auch an junge Menschen. Trotzdem soll am 28. Juli natürlich wild getanzt werden.

Schlüterhof des Humboldt Forum |Schloßplatz 1, 10178 Berlin | 28.07.2022, ab 19 Uhr | Mehr Info & Tickets

06. August: Ostfunk Big Summer Rave

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Richtig raven unter freiem Himmel, wummernde Musik und leben im Hier und Jetzt! Das ist der Ostfunk Big Summer Rave. Los geht's schon am Nachmittag als Open-Air-Veranstaltung, ab 22 Uhr heißt es dann indoor auf zwei Floors weiterfeiern. Und bei dem Line-up mit Gästen wie Westbam, Thomas Lizzara, Sokol und Drauf & Dran wird das eine lange Nacht. Die Location des Ost Hafen ist dafür aber perfekt, dass solltet ihr nicht verpassen. Hier gibt's Tickets.

Ost Hafen Berlin | Alt Stralau 1-2, 10245 Berlin | 06.08.2022, ab 15 Uhr | Mehr Info & Tickets 

06. August: Love on Time Open Air

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Love on Time ist das neuste Mitglied in der Operator Event Family und dahinter steckt eine, sagen wir, interessante Idee: Der Fokus des Open Airs liegt auf der Sonne. Sie versorgt uns mit Energie, macht happy und lädt unseren Vitamin-D-Speicher auf. Warum diese positiven Aspekte nicht auch beim Feiern nutzen? In der Location Gestrandet an der Jannowitzbrücke geht es deswegen schon um 12 Uhr los, um möglichst viel vom strahlenden Stern zu haben. Ein weiterer Vorteil: Vieeel Platz zum Tanzen – das Line-up folgt in Kürze.

Gestrandet An der Jannowitzbrücke | Rolandufer, 10179 Berlin | 06.08.2022, ab 12:00 Uhr | Mehr Info & Tickets 

20. August: An der frischen Luft X8 Open Air

© Mit Vergnügen

The bigger the better: Auf rund 10.000 Quadratmetern könnt ihr beim An der frischen Luft X8 Open Air den psychedelic mountain erklimmen. Zwischen aufregender Deko und anderen Feierwütigen könnt ihr ab 12 Uhr zu psychedelischen Klängen unter anderem von Berg, Fear and Blade, Djingis Khan und Rythmox zappeln. Damit ihr bei allem Tanzen nicht das Essen vergesst, gibt es einige Food-Stände, die euch mit Leckereien versorgen. Wem nicht mehr nach Tanzen zumute ist, der*die kann außerdem beim Bodypainting teilnehmen, in der Chill Area rumhängen oder sich vom Shuttle Service nach Hause fahren lassen. Die Tickets bekommt ihr online für 27 Euro, vor Ort kosten sie 35 Euro.

Richtershorn am See | Sportpromenade 15, 12527 Berlin | 26.05.2022, ab 12 Uhr | Mehr Info & Tickets

26.–28. August: Jubel Jahre Festival

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Familiäres Party-Feeling: Das Jubeljahre Festival geht in die dritte Runde. Neben zwei großen Dancefloors warten Kleinkunstbühnen, ein Freilichtkino, Chill Spaces und neben ganz viel Musik auch ein Foodcourt auf Besuchende. Für das besondere Festival mit Künstler*innen wie HNSTR, Coco Berlin, C2C oder Traumamia lohnt sich auch die Anreise nach Galenbeck. Tickets gibt's hier ab 95 Euro. Lasst euch nicht zu lange Zeit, das Kontingent ist auf 1000 Tickets begrenzt.

Zur Kleinbahn 8, 17099 Galenbeck | 26.–28.08.2022 | Mehr Info & Tickets

27. August: Rave2Rave Open Air

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das Rave2Rave Open Air findet zum zweiten Mal statt und eins ist jetzt schon sicher: Hier wird ordentlich getanzt! Also schnürt eure Schuhe, schnappt euch die Partyoutfits und sichert euch hier Tickets. Los geht's ab 12 Uhr, das komplette Line-up folgt bald, wer aber sicher auflegen wird sind Patrick Scruro und Tommahawka.

Straße nach Arkenberge 40, 13127 Berlin | 27.08.2022, ab 12 Uhr | Mehr Info & Tickets

Draußen tanzen und trinken in Berlin

Open Air Clubs in Berlin
In diesen Clubs könnt ihr tagsüber und bis tief in die Nacht unter freiem Himmel dancen.
Weiterlesen
Day Drinking in Berlin
Wer sich mittags ein Gläschen genehmigen will, ist an diesen Orten in bester Gesellschaft.
Weiterlesen