11 schöne Festivals in Berlin und Umgebung, die ihr 2022 nicht verpassen solltet

© Kerstin Musl

Kids, wir sagen euch, wie's ist: Wir haben Festivals vermisst und zwar richtig. Zugegeben, das Zelten ist zumindest für einige von uns nicht unbedingt ein Traum, aber die Atmosphäre, die zahlreichen, großartigen Acts, die man innerhalb weniger Tage live erleben kann, die fantastischen Raves und das leckere Essen machen das Camping nur halb so schlimm. Nachdem im vergangenen Jahr Festivals nur in sehr abgespeckter, gestreckter oder kleiner Version möglich waren, geht es dieses Jahr wieder richtig los. Für welche Festivals ihr euch jetzt noch fix Tickets besorgen solltet, verraten wir euch hier.

09.–12. Juni: Melt Festival

© Kerstin Musl

Es ist schon wieder viel zu lange her, dass wir auf dem riesigen Ferropolis-Areal gezappelt haben. Am zweiten Juniwochenende könnt ihr das beim Melt Festival, das übrigens schon seit 1999 auf dem Gelände stattfindet, endlich wieder tun. Auf zahlreichen Bühnen – unsere liebste ist ja die direkt am See – dürft ihr euch unter anderem auf Arlo Parks, Jamie XX, The Blaze, Tom Misch und Myd freuen. Wem das ein bisschen zu melodisch und smooth ist, der*die kann natürlich auch zu Sets von Ellen Allien, DJ Stingray 313 B2B Marcel Dettmann, Honey Dijon und Co. ordentlich absteppen – und das sogar bis in die Morgenstunden.

Melt Festival | 09.–12.06.2022 | ab 159,95 Euro | Ferropolis | Ferropolisstraße 1, 06773 Gräfenhainichen | Mehr Info & Tickets

09.–12. Juni: Zurück zu den Wurzeln Festival

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ihr sehnt euch danach, in eine traumhafte Parallelwelt einzutauchen? Den Alltag zu vergessen? Einfach mit der Musik mitzugehen? Dann solltet ihr das Zurück zu den Wurzeln Festival auf keinen Fall verpassen. Im Secret Forest könnt ihr vier Tage lang auf zehn verschiedenen Floors raven, an Workshops teilnehmen, tolle Menschen kennenlernen und euch an den Foodständen durch die ganze Welt futtern. Das Line-up ist zwar geheimnisvoll wie die Location, mit rund 200 Acts aber so üppig, dass für alle etwas dabei ist. Kleiner Tipp: Wenn ihr es im Juni nicht schaffen solltet, dann tragt euch jetzt schon das erste Septemberwochenende dick im Kalender an, denn dann findet das Sommerabschiedsscamp von Zurück zu den Wurzeln statt – und das wird mindestens genauso schön.

Zurück zu den Wurzeln Festival | 09.–12.06.2022 | ab 175,60 Euro | Secret Forest | Flugplatzweg 6, 14913 Niedergörsdorf | Mehr Info & Tickets

10.–12. Juni: Tempelhof Sounds

Lollapalooza
© Matze Hielscher

Es ist schon eine ganze Weile her, dass auf dem Tempelhofer Feld – remember Lollapalooza 2015 – ein Festival stattgefunden hat. 2022 ist es soweit und das sogar mit einem völlig neuen Festival. Beim Tempelhof Sound werden Indie-Boys und -Girls ganz weiche Knie bekommen, denn: Hier stehen Alternative und Indie auf der Main Stage. Als Headliner fungieren beim Debüt des Festivals Muse und The Strokes, daneben treten aber im Laufe des Wochenendes auch unter anderem Alt-J, Mac Demarco, Sophie Hunger, Kat Frankie, London Grammar und Parcels auf. Die Tickets gibt es ab 189 Euro, sie gelten während der Festivalzeit auch als Fahrausweis für die öffentlichen Verkehrsmittel. Und das Beste? Ihr könnt sogar gemütlich zu Hause schlafen.

Tempelhof Sounds | 10.–12.06.2022 | ab 189 Euro | Tempelhofer Feld | Platz der Luftbrücke 6, 12101 Berlin | Mehr Info & Tickets

30. Juni – 02. Juli und 07.–09. Juli: Splash Festival

© Kerstin Musl

Same location more than different line-up: Das Ferropolis-Gelände verwandelt sich an den ersten beiden Juliwochenenden in den place to be für alle Hip-Hop-Fans, denn dann findet endlich wieder das Splash Festival statt. Das Line-up der beiden Wochenenden teilt sich den gemeinsamen Headliner Asap Rocky und auch Künstler*innen wie Lugatti & 9ine, Haiyti, BHZ oder Nura geben sich an beiden Wochenenden die Ehre. Während ihr euch beim ersten "roten" Wochenende außerdem für Bia, Ebow, Symba, Luciano und Zugezogen Maskulin bereit machen könnt, liefern euch am zweiten "blauen" Wochenende K.I.Z., Rin, Juju, Kool Savas und Co. eine einmalige Show.

Splash Festival | 30.06.–02.07.2022 sowie 07.–09.07.2022 | ab 159,95 Euro | Ferropolisstraße 1, 06773 Gräfenhainichen | Mehr Info & Tickets

08.–10. Juli: Rote Dichte – Das Betriebsfeier-Ferienlager

© Jule Müller

Wenn ihr nach zwei Jahren der Festivalpause klein und dennoch ziemlich wild starten wollt, solltet ihr euch unbedingt Tickets für die Rote Dichte sichern. Das kleine Festival mit gerade einmal zwei Open Air Floors sowie einem Indoor Floor steht den großen Schwestern in Nichts nach: Statt Yoga-Stunden, Workshops und Panels als Rahmenprogramm, erwarten euch hier einige Tage lang (wenn ihr es komplett ausreizt, könnt ihr vom siebten bis zum zwölften Juli dort campen) einfach nur ehrliche Raves. Ein Programm oder Line-up gibt es nicht, guter Techno und House sind aber trotzdem garantiert.

Rote Dichte – Das Betriebsfeier Ferienlager | 08.–10.07.2022 | 98 Euro | Freakland-Gelände | Zur Kleinbahn 8, 17099 Galenbeck | Mehr Info & Tickets

15.–17. Juli: Sternfest

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Eigentlich war das Sternfest als einmalige Sache geplant, weil es aber so super ankam, findet es dieses Jahr erneut südlich von Berlin am schönen Mellensee statt. Diesmal gibt es zusätzliche Floors, noch mehr Programm am Strand und natürlich wieder leckere Food- und Getränkestände. An den Turntables erwarten euch unter anderem 2 Girls 1 Club, Baba The Knife, Sarah Wild, Schmeckefuchs und Tony Casanova. Das Festival ist übrigens noch auf der Suche nach helfenden Händen. Wer Lust hat, mitzumachen, kann sich beim Festival-Team melden.

Sternfest | 15.–17.07.2022 | ab 123,50 Euro | Am Mellensee | Bahnhofstraße 3c, 15838 Am Mellensee | Mehr Info & Tickets

28.–30. Juli: Mit Dir Festival

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Endlich: Nachdem die vergangenen zwei Jahre nichts ging, feiert das Mit Dir Festival nun, zwei Jahre verspätet, das fünfjährige Jubiläum – und da dürft ihr natürlich nicht fehlen! Auf dem Gelände der Klingemühle, direkt am Klingeteich, könnt ihr auf Wiesen und vor Waldbühnen zu feinstem Elektro zappeln, euch im Wasser abkühlen oder von selbstgebauten Badeplattformen hüpfen, im Baumhaus chillen und euch von der wunderschönen Gestaltung des Geländes verzaubern lassen. Das Line-up steht für dieses Jahr zwar noch nicht, hier könnt ihr euch aber ansehen, wer neben Max Cooper, Victor Ruiz, Gheist, Heimlich Knüller, Pauli Pocket und Sarah Wild in den vergangenen Jahren so zu sehen war.

Mit Dir Festival | 28.–30.07.2022 | 155 Euro | Klingemühle 4, 15848 Friedland | Mehr Info & Tickets

28.–31. Juli: Helene Beach Festival

© BDX Helene Beach Festival

Wer einmal auf einem Festival mit direktem Seezugang war, weiß, wie unfassbar schön das ist. Egal ob zum morgendlichen Schwimmen, zur Abkühlung nach einem wild durchtanzten Nachmittag oder zum Sonnenuntergang, während auf der Seebühne ein großartiger Liveact sein Bestes gibt. Das Helene Beach Festival hat all das und ist allein deswegen schon genial. Dass das Festival in diesem Jahr zehnjähriges feiert, macht das Ganze perfekt. Wer musikalisch nicht ganz so fest gelegt ist und nicht nur hart absteppen möchte, ist hier gut aufgehoben, denn hier wechseln sich Boys Noize, Marcel Dettmann, Juju, Haiyti und Capital Bra ab – wilde Mischung.

Helene Beach Festival | 28.–31.07.2022 | ab 114 Euro | Helenesee 1, 15236 Frankfurt (Oder) | Mehr Info & Tickets

29. Juli – 01. August, 12.–15. August und 19.–22. August: Wilde Möhre Festival

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das Wilde Möhre Festival bleibt ihrem letztjährigen Konzept treu und findet – in kleineren Ausgaben – insgesamt drei Mal im Sommer statt. Zwar stehen, Überraschung, bei jeder der drei Ausgaben elektronische Musik und Live-DJ-Sets im Vordergrund, in ihren Schwerpunkten unterscheiden sie sich allerdings ein wenig. Bei der Klimperkiste (29.07.– 01.08.) komplettieren neben DJs und Liveacts kleinere Bands das Line-up, außerdem gibt es DIY-Workshops und Vorträge. Bei der Seelenschaukel (12.–15.08.) liegt der Fokus auf Körper und Geist. Lasst zwischen dem Stampfen die Seele baumeln und versucht euren inneren Yogi zu channeln. Beim Maskenball (19.–22.08.) wird es besonders wild. Zum Abschluss dürft ihr nicht nur selbst schwitzend die Nacht durchtanzen, sondern auch bei außergewöhnlichen Performances dabei sein.

Wilde Möhre Festival | 29.07.– 01.08., 12.–15.08. und 19.–22.08.2022 | ab 139 Euro | Göritz 5, 03116 Drebkau | Mehr Info & Tickets

05.–07. August: Praerie Festival

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das Praerie Festival bringt den Sound der beliebtesten Berliner Clubs mitten in die, nun ja, Prärie. Ebenso wie das Rote Dichte Festival findet auch dieses hier mit insgesamt vier verschiedenen Floors auf dem Freakland-Gelände in Galenbeck statt. Wer zu leckerem Techno und Elektro ordentlich tanzen will, sollte sich schleunigst ein Ticket besorgen und moderne Stadtflucht betreiben. Euch erwarten unter anderem DJs wie Lilly Palmer, Jan Oberländer, Gwen Wayne & Lina, Township Rebellion und 2 Girls 1 Club.

Praerie Festival | 05.–07.08.2022 | ab 130 Euro | Freakland-Gelände | Zur Kleinbahn 8, 17099 Galenbeck | Mehr Info & Tickets

24.–26. August: Pop-Kultur Berlin

© Gemeinfrei

Das Pop-Kultur-Festival gehört seit einigen Jahren zum festen Bestandteil des musikalischen Jahres in Berlin, die feste Heimat ist dabei seit einigen Jahren die Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg. Neben großartigen Konzerten von nationalen wie internationalen Musiker*innen, bei denen ihre zu netter Popmusik dancen könnt, wird das Programm von jeder Menge Talks, DJ-Sets und Filmen abgerundet. Ein Muss für alle, bei denen Pop-Musik nicht bei Britney Spears aufhört. Das gesamte Programm wird am 27. April veröffentlicht, fest stehen jetzt schon Auftritte von Tama Gucci, Uffie, Graf Fidi sowie BĘÃTFÓØT feat. Kunty Klub.

Pop-Kultur Berlin | 24.–26.08.2022 | ab 43,80 Euro | Kulturbrauerei | Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin | Mehr Info & Tickets

Frühling und Sommer in Berlin

Straßenfeste in Berlin
Schöne Essensstände, sympathische Menschen, Livemusik und ein leckeres Kaltgetränk: So lieben wir Straßenfeste.
Weiterlesen
Schöne Parks
Wenn ihr keine Lust auf riesige Gruppen habt, solltet ihr euch diese schönen, kleinen Parks in Berlin unbedingt merken.
Weiterlesen