11 Filme, die ihr euch im August unbedingt im Freiluftkino ansehen solltet

© Sophie Koch

Nachdem der Juli sich von Hitzewelle zu Hitzewelle gehangelt hat, scheint sich laut Wetterbericht der August wieder auf soliden 25 bis 28 Grad einzupendeln. Laue Abende sind natürlich inbegriffen. Solltet ihr es in den vergangenen Monaten noch nicht ins Freiluftkino geschafft haben, solltet ihr unbedingt den August dafür nutzen.

Das Augustprogramm der hiesigen Freiluftkinos ist dabei wieder abwechslungsreich gestaltet und feiert natürlich das 50-jährige Jubiläum des Mafiafilms "Der Pate". Außerdem dürfen sich Dirty-Dancing-Fans auf ein Revival freuen und alle, die sich am allerliebsten vor der Leinwand gruseln, werden mit "Nightmare Alley" und "Men" sicher ihre, nun ja, Freude haben. Und wem nach seichter Sommerromanze zumute ist, darf sich auf das französische Pendant von "Call Me by Your Name" freuen.

Futur Drei

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Futur Drei" ist eine autobiografische Coming-of-Age-Geschichte von Faraz Shariat und erzählt die Geschichte des jungen Parvis, der als Sohn zweier Exil-Iraner*innen in Deutschland lebt. Parvis kann mit seinen Eltern offen über seine Homosexualität reden, er bewegt sich zwischen Grindr-Dates und langen Partynächten, bis er beim Ladendiebstahl erwischt wird und Sozialstunden in einem Wohnprojekt für Geflüchtete ableisten muss. Dort lernt er die Geschwister Banafshe und Amon kennen, die Parvis aufgrund seiner Familiengeschichte zunächst ebenso für einen Bewohner halten wie sie es sind. Es entwickelt sich eine Freundschaft und die drei fangen an zu hinterfragen, wer sie eigentlich sind und kommen zu dem Zwischenergebnis: "Ich glaube, ich bin viele Dinge." "Futur Drei" ist ein Rausch aus Leben. Ein Rausch aus Fragen. Ein Rausch aus Erwachsenwerden, Emotionen, Migrationsgeschichte und Utopie.

Freiluftkino Hasenheide | Hasenheide, 10967 Berlin | Montag, 01.08.2022, 18.30 Uhr | Mehr Info & Tickets

Der Sommer mit Anaïs

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Was vor einigen Jahren "Call Me by My Name" war, könnte vielleicht in diesem Sommer "Der Sommer mit Anaïs" sein. Zumindest erwecken die sommerlichen Kleider, der schöne Soundtrack, die romantisch aufgeladene Stimmung und die unendlich wirkende Lebensfreude des Films ganz stark den Eindruck. Statt einer jugendlichen, ersten Liebe in Italien, bewegen wir uns hier allerdings im sommerlichen Frankreich. Und Anaïs ist auch keine 17, sondern 30 Jahre alt und pleite. Sie stolpert von Affäre in Affäre, lernt schließlich den etwas älteren und zudem verheirateten Daniel kennen, dem sie ordentlich den Kopf verdreht. Das ist aber nicht das größte Problem, denn als sie irgendwann die Frau ihrer Affäre, Emilie, trifft, ist es um Anaïs geschehen – sie verliebt sich Hals über Kopf. Ein herrlich leichter, französischer Sommerfilm über die Irrungen und Wirrungen der Liebe.

Sommerkino Schloss Charlottenburg | Spandauer Damm 10-22, 14059 Berlin | Donnerstag, 04.08.2022, 21 Uhr | Mehr Info & Tickets

Nightmare Alley

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Liste der Mitwirkenden bei dem Film Noir "Nightmare Alley" liest sich wie das Who's who der internationalen Filmlandschaft: Guillermo del Torro, Bradley Cooper, Cate Blanchett, Willem Dafoe und Toni Collette, um nur einige zu nennen. Der junge Stanton Carlisle macht eine Lehre als Gedankenleser bei der Hellseherin Zeena und schließt sich einem Wanderzirkus an, wo er sich genügend Geld und Ansehen erschleichen möchte, um der New Yorker High Society der 1940er Jahre näherzukommen. Für einen besonderen Coup lässt sich Stanton auf die Psychiaterin Dr. Lilith Ritter ein, um gemeinsam mit ihr den einflussreichen Tycoon Ezra Grindle zu bestehlen – doch dafür benötigt er die Hilfe seiner alten Freundin Molly.

Freiluftkino Friedrichshain | Landsberger Allee 15, 10249 Berlin | Freitag, 05.08.2022, 21 Uhr | Mehr Info & Tickets

Sommerkino Schloss Charlottenburg | Spandauer Damm 10-22 14059 Berlin | Dienstag, 09.08.2022, 21 Uhr | Mehr Info & Tickets

Eingeschlossene Gesellschaft

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Das wird doch wohl hoffentlich kein Schüler sein. Wenn ich etwas nicht ertrage, dann sind es Schüler um halb drei" – "Schüler um halb 11 sind genauso schlimm". Sönke Wortmann hat sich für seinen neuesten Film "Eingeschlossene Gesellschaft" fantastische Schauspieler*innen wie Anke Engelke, Nilam Farooq, Florian David Fitz und Thorsten Merten an die Seite geholt – und verlegt die Handlung ins Lehrer*innenzimmer. Genau genommen: in eine Lehrer*innenkonferenz, auf der darüber beraten werden soll, ob dem Schüler Fabian ein weiterer Punkt zugestanden wird, um das Abitur zu bestehen. Dass Fabians Vater die Konferenz mit Pistole anberaumt, ist fast schon nebensächlich, denn der Fokus liegt hier mal wieder auf schnellen, klugen und fast schon grenzwertigen Dialogen. Alle Nicht-Lehrer*innen werden sich fragen, ob das wirklich so ablaufen kann – und alle Lehrer*innen werden vermutlich wissend schmunzeln.

Sommerkino Schloss Charlottenburg | Spandauer Damm 10-22, 14059 Berlin | Mittwoch, 10.08.2022, 21 Uhr | Mehr Info & Tickets

Léon der Profi

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Mit "Léon der Profi" läuft ein weiterer Klassiker in den Berliner Freiluftkinos. Léons Nachbarin Mathilda flüchtet sich zu ihm, nachdem ihre Familie von Polizist*innen brutal ermordet wurde. Léon verdient als Auftragskiller der italienischen Mafia sein Geld. Er lebt sehr zurückgezogen und liebt nur seine Topfpflanze. Kontakt zur Außenwelt hat er nur mit seinem Boss Tony. Mathilda lässt sich von Léon zur Profikillerin ausbilden, um die Morde an ihrer Familie zu rächen. Im Laufe der Zeit entsteht zwischen den beiden eine ungewöhnliche Freundschaft. Wir lieben den Kultfilm mit Jean Reno und der tollen Natalie Portman. Ihr auch?

Freiluftkino Hasenheide | Hasenheide, 10967 Berlin | Donnerstag, 11.08.2022, 21 Uhr | Mehr Info & Tickets

Dirty Dancing

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Baby, wenn "Dirty Dancing" mal kein Klassiker ist, wissen wir auch nicht. Boy meets girl, natürlich kommen beide aus unterschiedlichen Verhältnissen und teilen sich doch eine große, ziemlich erotische Leidenschaft: Tanzen. Verlieren wir also nicht unnötig viele Worte: Wer mal wieder den jungen, durchtrainierten Patrick Swayze anschmachten möchte, kann das im August wieder im Freiluftkino tun. Vielleicht könnt ihr euch ja noch den ein oder anderen Dance Move abgucken und auf dem Heimweg mit eurer Begleitung üben. Aber Obacht, bitte!

Freiluftkino Friedrichshagen | Hinter dem Kurpark 13, 12587 Berlin | Samstag, 13.08.2022, 20.30 Uhr | Mehr Info & Tickets

Men

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Nach seinem visionären Film "Ex Machina" liefert der britische Regisseur Alex Garland nun einen weiteren, düsteren Film ab. "Men" wird als "toxische, fieberhafte Horror-Satire" beschrieben und ist demnach nichts für schwache Nerven. Wen der Nervenkitzel packt, der*die sollte sich aber unbedingt ins Freiluftkino begeben, denn gruseliger – und passender – kann eine Location dafür kaum sein. Harper zieht, nach einem traumatischen Erlebnis, alleine in die englische Prärie, um sich zu erholen. Dort lernt sie eine seltsame Männerrunde kennen, die gleichsam gastfreundlich wie sonderbar erscheint. Im Laufe der Zeit hat Harper jedoch das Gefühl, verfolgt zu werden. Immer wieder hat sie Visionen eines Mannes, der sie beobachtet und die Zeit auf dem Land wird zu Harpers (real gewordenem) Alptraum.

Sommerkino am Kulturforum | Matthäikirchplatz 4/6, 10785 Berlin | Montag, 15.08.2022, 20.45 Uhr | Mehr Info & Tickets

Der Pate

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Al Pacino und Marlon Brando spielten 1972 Seite an Seite im absoluten Kultfilm "Der Pate" – und verkörperten damit die bis heute in vielen Köpfen bestehende Vorstellung der italienischen Mafia. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Mario Puzo schrieb Francis Ford Copolla gemeinsam mit eben jenem das Drehbuch für eines der künstlerisch herausragendsten Werke der Filmgeschichte. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Corleone-Familie auf Leinwand, wird der erste Teil im August wieder im Freiluftkino gezeigt. Wir sagen nur so viel: "Ich mache ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann."

Sommerkino am Kulturforum | Matthäikirchplatz 4/6, 10785 Berlin | Mittwoch, 17.08.2022, 20.45 Uhr | Mehr Info & Tickets

Rise up

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Ein Film sucht nach Antworten auf die überwältigenden Fragen unserer Zeit." Kennt ihr das Gefühl, dass ihr am liebsten mal keine Nachrichten lesen oder hören wollt, aus Angst, welches (menschengemachte) Unheil über die Welt hereinbricht? Dass das nichts bringt, wissen wir natürlich. Dass es mutige Menschen bedarf, um die Gesellschaft weiterzubringen, auch. "Rise up" begleitet fünf solche mutigen Menschen, die an gewaltigen Umbrüchen unserer Zeit wie etwa den Regime-Sturz in Südafrika, den Systemwechsel in der DDR oder den Aufstand in Chile beteiligt waren und begibt sich auf die Suche nach dem Punkt, an dem Menschen sich dazu entscheiden, zu kämpfen. Ein wirkungsvoller Film, der mit Gedanken, Zweifeln und Visionen verschiedene Aspekte des Fortschritts, der Revolte und des menschlichen Gewissens ergründet.

Freiluftkino Friedrichshain | Landsberger Allee 15, 10249 Berlin | Donnerstag, 18.08.2022, 21 Uhr | Mehr Info & Tickets

Come on, Come on

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

New York in Schwarz-Weiß-Optik, Joaquin Phoenix und die großen Fragen des Lebens: Wenn du an die Zukunft denkst, was für Vorstellungen hast du? Was wird dich begleiten – und was wirst du vergessen? Wie verändert sich deine Stadt? Sind Familien noch so wie jetzt? Wovor hast du Angst? In "Come on, come on" spielt Joaquin Phoenix den Radioreporter Johnny, der durchs Land reist, um Kinder zur Zukunft zu befragen. Aus der Not heraus, bittet ihn seine Schwester, – zu der er, seit ihre Mutter gestorben ist und sie ziemlich viel Mist durchmachen mussten, kein sonderlich gutes Verhältnis hat – darum, auf ihren Sohn aufzupassen. Und so nimmt Johnny seinen Neffen Jesse mit auf Reisen und es scheint, als hätten die beiden mehr gemein als gedacht. Ein warmherziges Drama, das einem alle Emotionen abverlangt – auf die beste Art und Weise.

Freiluftkino Kreuzberg | Mariannenplatz 2, 10997 Berlin | Sonntag, 21.08.2022, 20.30 Uhr | Mehr Info & Tickets

Der schlimmste Mensch der Welt

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Julie lebt in Oslo, wird bald 30 und hat ein Problem, das sicher einige kennen: Sie hat Angst, dass sie nichts wirklich zu Ende bringen kann. Auf ein abgebrochenes Medizinstudium, folgt ein abgebrochenes Psychologiestudium und darauf der Wunsch, Fotografin zu werden. Zwischen ihr berufliches Chaos mischen sich dann natürlich immer wieder neue Liebschaften, bis sie den zehn Jahre älteren Comiczeichner Aksel kennenlernt und sich in ihn verliebt. Doch als dieser mit Familienplanung um die Ecke kommt und sie den jüngeren Eivind auf einer Party kennenlernt, droht Julie wieder in alte Muster zu verfallen – und alles hinzuwerfen. "Der schlimmste Mensch der Welt" könnt ihr euch im August im Freiluftkino Kreuzberg anschauen.

Freiluftkino Kreuzberg | Mariannenplatz 2, 10997 Berlin | Mittwoch, 17.08.2022, 20.45 Uhr | Mehr Info & Tickets

Sommer-Vibes in Berlin

Food-Events im August
Wer Hummus, Rum und Pistazien liebt, kann im August richtig zuschlagen. Hier sind 11 tolle und vor allem leckere Food-Events, auf die wir uns im August besonders freuen.
Weiterlesen
Berlin bei Hitze
Was soll man bei einer Hitzewelle in Berlin machen, um keinen Hitzkoller zu bekommen? Hier sind unsere 11 Tipps für ein bisschen Abkühlung bei über 30 Grad.
Weiterlesen