11 Cafés und Restaurants in Schöneberg, in denen ihr schön draußen essen könnt

Mit der richtigen Kleidung und einer hohen Schmerzgrenze kann man eigentlich das ganze Jahr über draußen sitzen. Am meisten Spaß macht es aber im Sommer, wenn die Sonne scheint, das Thermometer mehr als 20 Grad anzeigt und die Bienen munter durch die Luft summen. Wir verraten euch, wo ihr in Schöneberg besonders schön draußen sitzen könnt – egal ob Terrasse, Biergarten oder Hinterhof – und freuen uns schon auf unseren nächsten Café- und Restaurantbesuch mit einem sonnigen Terrassenplätzchen.

1

© Daliah Hoffmann-Konieczka Schnitzel, Maultaschen und hausgemachte Spätzle im Wirtshaus Heuberger

Im inhaberinnengeführten Wirtshaus Heuberger auf der Roten Insel in Schöneberg bekommt ihr gutbürgerliche Hausmannskost. Auf der Speisekarte stehen handgemachte Maultaschen, hausgemachte schwäbische Spätzle, Schnitzel und andere Klassiker der deutsch-österreichischen Küche wie Flädlesuppe und Topfen-Marillen-Knödel. Das Restaurant mit schönem Biergarten ist Hunde- und Kinderfreundlich (es gibt eine Kinderkarte) und auch für Rollstuhlfahrer*innen geeignet.

2

© Daliah Hoffmann-Konieczka Deutsch-französische Küche im Renger & Patzsch

Wenige Meter von der Schöneberger Apostel-Paulus-Kirche entfernt, serviert das Gasthaus Renger & Patzsch seit vielen Jahren deutsch-französische Küche. Auf der Karte stehen Elsässer Flammkuchen, geschmorte Lammhaxe, Salade Noix und Matjes mit Bratkartoffeln. 2021 wurde der Gastraum aufwändig umgebaut und vergrößert, wir sitzen dennoch am liebsten auf der Terrasse unter dem Rosenbogen. Neben dem leckeren Essen mögen wir das Renger & Patzsch auch wegen des guten und freundlichen Service.

3
Brunchgerichte in der Gorilla Bäckerei

© Daliah Hoffmann-Konieczka Fabelhafter Brunch und leckerstes Gebäck in der Gorilla Bäckerei

Direkt am Anfang des EUREF-Campus hat im April 2022 die Gorilla Bäckerei aus Neukölln eine zweite Location eröffnet – mit gläserner Küche und Konditorei. Neben den hausgemachten Croissants, Focaccia, Broten, Schnecken und der Pâtisserie, bekommt ihr in dem Schöneberger Café auch einen fabelhaften ausgefallenen Brunch. Schaut unbedingt vorbei und bestellt am besten jedes Gericht. Unsere Highlights: Spargel-Pancakes, Breakfast Board und Overnight Oats.

4

© Daliah Hoffmann-Konieczka Abendessen und den Sonnenuntergang beobachten im Lok6

Das Lok6 ist eines der schönsten Restaurants in Schöneberg, denn genauso rot und geradlinig wie das Lokdepot ist auch der Laden, in dem viel Wert auf Regionalität, Qualität und Abwechslung gelegt wird. Von Mai bis Oktober 2022 übernimmt die Crew von From Earth die Küche und zaubert leckerste Gerichte mit lokalen, regionalen und saisonalen Zutaten. Das Lok6 ist nicht nur ein Nachbarschaftsrestaurant, sondern auch ein "culinary studio", in dem Gleichgesinnte zusammenkommen und gemeinsam kochen und arbeiten können.

5
Gottlob

© Dinah & Daliah Hoffmann Zum Mittagstisch und Day Drinking ins Gottlob

Das Gottlob in der Akazienstraße ist ein richtiger Kieztreff mit treuen Stammgästen und bodenständiger Küche. Dazu werden allerlei leckere Drinks gereicht. In dem Eckladen mit großer Terrasse und kleinem, zugewachsenen Biergarten sitzt man zu allen Tages- und Jahreszeiten gemütlich. Die Wochenkarte mit täglich wechselndem Mittagsmenü bietet abwechslungsreiche Küche und am Wochenende heißt es brunchen bis zum Umfallen. Die wirklich großen Portionen sind super zum Teilen und locken seit mittlerweile 16 Jahren hungrige Schöneberger*innen jeden Alters an.

6

© Daliah Hoffmann Im Pizzahimmel schweben bei Sironi La Pizza

Sironi la Pizza zählt zu unseren absoluten Lieblingsneueröffnungen des Jahres 2020. Mit der Pizzeria ist ein Stück Italien in die Goltzstraße gezogen. Im Mittelpunkt steht hier natürlich die Pizza! Auf eine Sorte wollte man sich aber nicht festlegen, deshalb gibt es hier die extra knusprige Pala Romana, die eckig daher kommt (wie drüben in der Bäckerei), runde Pizzen aus Weizenteig und Pizza aus 100 % Dinkelteig. Neben klassischen italienischen Vorspeisen wie Burrata und Farinata gibt's hier auch himmlische Nachspeisen – das Eis ist hausgemacht – sowie Drinks. Das Sironi La Pizza hat nämlich auch eine Cocktail-Bar.

7

© Daliah Hoffmann Im Garten des Café Einstein Stammhaus sitzen

Um die imposante Villa ranken sich allerhand Legenden. Heute beherbergt der Bau ein Caféhaus im Wiener Stil, wo es sich in edler Atmosphäre vorzüglich frühstücken lässt. Euch erwartet eine kreative, internationale Speisekarte mit österreichischem Flair und ein zauberhafter, lauschiger Garten. Was ihr nicht verpassen solltet: den hausgemachten Apfelstrudel mit Vanillesoße.

8
Eine Bowl mit Porridge und Obstkompott, ein Croissant mit hausgemachter Marmelade, Cappuccino und eine Rhabarberschorle

© Daliah Hoffmann Frühstücken, Kuchen essen und bummeln im Café Schöngrau

In Schöneberg gibt's seit August 2019 ein neues Kiezcafé, das Schöngrau in der Eisenacherstraße. Der Kaffee kommt von den Flying Roasters aus Wedding, der Kuchen ist hausgemacht und die Frühstückskarte bietet alles, was das Herz begehrt: belegte Bagels oder Brote, Bio-Rührei mit verschiedenen Toppings, Porridge, Müsli, Smoothies und mehr. Im hinteren Gastraum befindet sich der Shop, außerdem können alle Vasen, Blumen und Wohnaccessoires im Café gekauft werden.

9

© Dinah Hoffmann Veganes chinesisches Essen bei Tianfuzius

Seit Januar 2015 führt Wen Wang das Tianfuzius. Ihre Familie ist aber schon seit über 20 Jahren in der Berliner Gastroszene aktiv und vor allem durch das Tian Fu in der Uhlandstraße bekannt. Das überwiegend vegane, chinesische Restaurant zu eröffnen, war aber selbst für die erfahrenen Gastronom*innen etwas Neues. Bis auf Frühlingsrollen und Wan Tans ist hier alles vegan und neben tierischen Produkten wird im Tianfuzius außerdem auf Glutamat und Geschmacksverstärker verzichtet. Unsere Highlights auf der Speisekarte sind die vegane Entenroulade in süß-saurer Soße, der Mapo-Tofu und das Gongbao-Hähnchen.

10

© Daliah Hoffmann-Konieczka Specialty Coffee, Kuchen und Berliner Bier im jules Geisberg

Viele von euch kennen das Jules B-Part im Gleisdreieckpark bestimmt schon. Hier findet seit Juli 2020 wöchentlich der Bite Club statt. Anfang September 2020 hat die Crew außerdem ein sehr hübsches Café in Schöneberg eröffnet. Im Jules Geisberg bekommt ihr Specialty Coffee mit Kaffee von North Star und Vote, hausgemachte Kuchen (vegan und glutenfrei) und zum Abend hin auch Berliner Bier, Naturweine und Cocktails. Wir lieben das Interieur vom Jules Geisberg, sitzen aber auch gerne auf der Terrasse und lassen uns die Sonne ins Gesicht scheinen, während wir Carrot Cake und Croissant futtern.

11

© Pixabay Schawarma, Falafel, Bowls und eine schöne Dachterrasse bei Za'atar Falafel

Bei Za'atar Falafel bekommt ihr, surprise surprise, hausgemachte Falafeln. Neben den leckeren Bällchen gibt's hier auch israelisches Sabich, Haloumi, Makali, Schawarma und vieles mehr. Ihr habt die Wahl zwischen Sandwiches, Teller-Gerichten, Burgern, Salaten und Bowls. Ein Highlight ist auf jeden Fall die Aufdachterrasse über dem Imbiss, bestellt euch euer Falafel-Haloumi-Sandwich also nicht zum Mitnehmen, sondern verweilt ein bisschen.

Noch mehr schöne Terrassen und Co.

Schön draußen sitzen in Neukölln
Egal ob Pizza, Hummus Sabich, fluffige Pancakes oder Knödel: In Neukölln könnt ihr bestes Essen genießen und dabei schön draußen sitzen.
Weiterlesen
Draußen essen in Friedrichshain
Frühstück im Park, Drinks am Wasser und vieles mehr: Wir verraten euch, wo ihr in Friedrichshain lecker essen und schön draußen sitzen könnt.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!