11 Serien-Highlights im November, die ihr nicht verpassen solltet

© Joyn/ProSieben/Schah Eghbaly

Die letzten vier Wochen sind so rasend schnell vergegangen, dass wir es noch nicht einmal geschafft haben, alle Must Sees aus dem Oktober zu schauen. Wenn man aber aus dem Fenster blickt, dann ist wohl klar, dass wir das Wochenende größtenteils auf dem Sofa verbringen und dabei in die Flimmerkiste schauen werden. Genügend Zeit also, ein paar liegengebliebene Blockbuster nachzuholen oder sich durch die neuen Serien -Highlights im November zu zappen. Bitte bingen!

1. H24

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Bei Arte ist aktuell die wirklich sehenswerte Serie "H24" zu sehen, die aus einer Reihe von Kurzfilmen besteht, die jeweils nur drei bis vier Minuten lang sind. Worum geht's? Die insgesamt 24 Geschichten beruhen auf realen und zum Teil wirklich unglaublichen Erlebnissen, die Opfern von sexualisierter Gewalt widerfahren sind. Um den Frauen eine Stimme und auch ein Gesicht zu geben, haben die französischen Regisseurinnen Nathalie Masduraud und Valérie Urrea wunderbare Autorinnen und Schauspielerinnen gefunden, die in den einzelnen Episoden auftreten. Eine der filmisch interessantesten Geschichten dürfte die von der deutschen Regisseurin Nora Fingscheidt (Systemsprenger) sein, die ihr im Trailer oben seht. Große Empfehlung, weil wichtiges Thema.

2. The North Water

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

In "The North Water" steht eine Walfangexpedition im Jahre 1859 im Mittelpunkt, zu der das Schiff "Volunteer" mit seiner Besatzung in arktische Gewässer aufbricht. An Bord befindet sich auch Patrick Sumner, ein vom Kriegseinsatz in Indien traumatisierter Armeechirurg, der als Schiffarzt angeheuert hat. Doch als lesender Intellektueller kommt er mit dem Rest der Crew, die größtenteils aus ziemlich ungehobelten Kerlen wie etwa dem Harpunier Drax besteht, nicht klar. Auf See wird ein Schiffsjunge an Bord brutal vergewaltigt und wenig später erdrosselt aufgefunden. Was ist auf der Volunteer passiert? Zu sehen ist die Serie derzeit bei Magenta TV.

3. Start the fck up

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Seit dem 02. November könnt ihr in der ZDF-Mediathek die wirklich gelungene Comedy-Serie "Start the fck up" sehen. Darin geht es um die Programmiererin Jana, die von ihren Freund*innen aus dem gemeinsamen und bis dahin eigentlich recht erfolgreichen Start-up geworfen wird. Was nun? Jana entscheidet sich dafür, alleine das nächste große Ding durchzuziehen. Dafür zieht sie in einen Coworking-Space, wo sie auf einen Haufen chaotischer, eigensinniger, aber auch liebenswürdiger Kolleg*innen trifft, die genau denselben Traum haben wie Jana. Lustig, schaut mal rein!

4. Glauben

© RTL

Erneut wurde ein Stoff von Ferdinand von Schirach als Serie verfilmt. "Glauben" heißt das neue Justiz-Drama, für das sich der Strafverteidiger und Schriftsteller diesmal von den Wormser Prozessen hat inspirieren lassen. Für diejenigen, denen das nichts sagt: Es handelt sich dabei um einen der größten Justizskandale der deutschen Geschichte, bei dem in den 90er Jahren dutzende Fälle von Kindesmissbrauch verhandelt wurden. Vor diesem Hintergrund geht die Serie vor allem dem Thema Glauben nach: Nicht so sehr den religiösen Glauben, vielmehr geht es darum, wem man glaubt, warum das so ist und wie schnell das eigentlich geht. Klingt mega spannend, tiefgründig und ist seit dem 04. November bei RTL+ abrufbar.

5. Narcos: Mexiko

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Alle "Narcos"-Fans dürften diese Woche ein weinendes und ein lachendes Auge haben, denn die dritte, zugleich auch letzte Staffel des Serienhits "Nacros: Mexiko" geht am 05. November bei Netflix an den Start. Der Plot ist inzwischen in den 1990er Jahren angekommen, in denen eine neue Generation Drogenbosse heranwächst und man mit der Story in die sehr brutalen, menschenverachtenden und gnadenlosen Machenschaften des internationalen Drogenhandels eingeführt wird. Die Ermittler scheinen ihr eigentliches Ziel, den Drogenring zu zerschlagen, zusehends aus den Augen zu verlieren. Wir wissen schon, was bei uns heute Abend läuft!

6. Furia

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ab dem 07. November könnt ihr in der ZDF-Mediathek die 4-teilige, norwegische Thriller-Serie "Furia" streamen. Darum geht's: Der Polizist Asgeir zieht mit seiner Tochter Michelle von Oslo ins beschauliche Vestvik, wo er in Ruhe arbeiten und mit ihr leben möchte. Doch daraus wird nichts, denn ziemlich schnell gibt es in dem kleinen Ort Stress mit einer rechten Gruppierung, die es vor allem auf Jugendliche abgesehen hat, um diese im Sinne der identitären Bewegung zu erziehen. Der Fall zieht Kreise und schon bald weitet sich die Geschichte bis nach Berlin aus. Harter Tobak, ihr solltet gute Nerven mitbringen, wenn ihr einschaltet!

7. Tiger King 2

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Im Frühjahr 2020, mitten im ersten Lockdown, kamen wir alle wohl um einen Typen nicht herum: Joe Exotic, den Tiger King. Unsere Kollegin Marit schrieb damals in einem Artikel über die Dokuserie: "Man nehme einen schwulen, polyamourösen Redneck mit einer Vorliebe für Wildkatzen, eine Tierschutzaktivistin unter Mordverdacht, dazu noch ein bisschen Crystal Meth und eine ordentliche Portion menschlichen Wahnsinn – das Internetphänomen ist perfekt". Recht hat sie. Und deshalb haben wir uns hier im Office sehr darüber gefreut, dass der Wahnsinn ab dem 17. November bei Netflix weitergeht, denn "Tinger King 2" steht in den Startlöchern. Viel Spaß!

8. Frau Jordan stellt gleich

Frau Jordan stellt gleich, Staffel 3
© Joyn/ProSieben/Schah Eghbaly
Kann man seine Mitarbeiter zwingen, einen BH zu tragen? Darf eine Weiße sich schwarz anmalen, um auf Rassismus aufmerksam zu machen? Und kann ein Käsekuchen aussehen wie Adolf Hitler? Diesen und anderen Fragen geht Katrin Bauerfeind in ihrer Rolle als Eva Jordan in der neuen Staffel "Frau Jordan stellt gleich" nach, die ab dem 18. November bei Joyn PLUS+ zu sehen ist. Außerdem sorgt ein neuer Mann für ordentlich Aufregung im Gleichstellungsbüro. Solltet ihr nicht verpassen!

9. Scenes From a Marriage

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Scenes From A Marriage" lautet der Titel der Neuauflage von Ingmar Bergmans Serienklassiker, in dem es um die ganz großen Themen und Fragen des Ehelebens geht. Wie wir alle wissen, liegen Liebe und Hass ja manchmal sehr nahe beieinander und so kämpft auch das vermeintliche Traumpaar Jessica Chastain und Oscar Isaac um seine Ehe, aber auch irgendwie gegeneinander. Zu sehen ist die emotional sehr aufgeladene Serie ab dem 19. November bei Sky Atlantic, immer freitags 20.15 oder als komplette Staffel auf Abruf. Lohnt sich!

10. Succession

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Eine der Serien, auf die wir uns ganz besonders freuen, heißt "Succession" und ist nun auch in Deutschland bei Sky zu sehen. Am 22. November geht sogar schon die dritte Staffel live. Aber noch mal von vorn: In der Serie geht es um Macht, Politik und Familienleben eines in die Jahre gekommenen Medien-Moguls und den Kampf, die Zukunft seines Imperiums zu sichern. Nach einigen Skandalen und Enthüllungen scheint das aber immer schwieriger zu werden. Dem angeschlagenen Medienunternehmen entgleitet die Kontrolle sukzessive immer mehr, ob ein beauftragter PR-Berater da noch helfen kann? Wer sich für das System Medien, Journalismus und Politik interessiert, sollte hier unbedingt reinschauen.

11. Mein queeres Leben

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Dramedy "Mein queeres Leben" erzählt aus dem Leben des Autors, Bloggers und Kolumnisten Roberto Enríquez, der in Spanien ein Star ist. Sein Problem: Er ist homosexuell. Was das für ihn als Schüler und Student bedeutet hat, immer wieder Opfer von Mobbing-Attacken geworden zu sein, erfahren wir in der sechsteiligen Serie, die Roberto heute als einen Akt der Selbstermächtigung sieht. In seine Rolle schlüpfen jedoch die beiden Hauptdarsteller Gabriel Sánchez und Carlos González, die jeweils unterschiedliche Phasen seines queeren Lebens verkörpern. Zu sehen ist die Serie ab dm 25. November bei WarnerTV Serie oder bei Sky.

MEHR VERGNÜGEN

11 Krimi-Reihen in den Mediatheken, die wirklich sehenswert sind
Wer genauso gerne Krimis schaut wie wir, der*die wird auf dieser Liste von sehenswerten Krimi-Reihen, die ihr in den Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen sehen könnt, fündig
Weiterlesen
11 Dokus in den Mediatheken, die wirklich sehenswert sind
Wir lieben Filme und Serien, aber manchmal ist die Realität aufregender und absurder als jeder Plot. Dann schauen wir gerne Dokus:
Weiterlesen: