11 Krimi-Reihen in den ARD- und ZDF-Mediatheken, die wirklich sehenswert sind

© NDR | Polyphon | Philipp Sichler

Wer Krimis sagt, muss auch Tatort sagen, schon klar. Dass das aber längst nicht das einzige ist, was die Öffentlich-Rechtlichen Krimi-wise zu bieten haben, sieht man auf den ersten Blick in die Mediatheken. Im ZDF laufen allein über fünf verschiedene "Soko"-Reihen (die besten sind Wien und München) und in der ARD gibt es seit gefühlten hundert Jahren das "Großstadtrevier". Wer genauso gerne Krimis schaut wie wir, der*die wird auf dieser Liste von sehenswerten Krimi-Reihen, die ihr in den Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen sehen könnt, fündig.

Anmerkung: Leider könnt ihr in der ZDF-Mediathek zwei sehenswerte Serien nicht abrufen: "Professor T." und "Blutige Anfänger", haltet aber mal Ausschau, wenn sie zurückkehren, es lohnt sich.

1. Beforeigners

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Skandinavische Krimis sind einfach pauschal gruseliger, schummriger und irgendwie aufregender als deutsche Krimis. Wen wundert's, die ewigen Fjorde, das dünn besiedelte Land, so viel Weite und so wenig Menschen. Ein besonderes Highlight aus der skandinavischen Krimi-Hitlist ist die sechsteilige Serie "Beforeigners – Mörderische Zeiten" in der ARD-Mediathek, bei der sich Krimi mit Fiction mischt, denn: In Oslo tauchen plötzlich Menschen aus vergangenen Zeit auf, Zeitreisende. Als eine Frau mit Tattoos aus einer anderen Epoche tot aufgefunden wird, beginnt Lars Haaland zu ermitteln, an seiner Seite: Alfhildr Enginnsdottir, eine Zeitreisende.

2. Die Toten von Marnow

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Es ist Hochsommer, ganz Schwerin schwitzt, als die Kommissar*innen Lona Mendt und Frank Elling in einem Fall ermitteln, bei dem ein Mann kopfüber mit durchgeschnittener Kehle im Bad aufgehängt wurde. Doch er bleibt nicht das einzige Mordopfer, denn kurz darauf wird einem Mann im Rollstuhl in einer Altersresidenz ebenfalls die Kehle durchgeschnitten. Während zu Beginn der Ermittlungen zwischen den Fällen kein Zusammenhang zu bestehen scheint, fügt sich nach und nach alles zusammen, denn eine Spur führt die Ermittler*innen auf einen Campingplatz, auf dem Kollegin Lona Mendt auch direkt mit ihrem Camper eine Weile stehen bleibt und dort wohnt. Wie es sich für deutsche Krimis gehört, bekommen die Kommissar*innen aber natürlich auch eine eigene Geschichte: Ellings vermeintlich glückliche Ehe wird durch eine Affäre auf die Probe gestellt, Lona Mendt lebt lieber alleine in einem Camper als in ihrem eigenen Haus und der dritte im Bunde, Sören Jasper, ist eigentlich frisch verlobt, kann seiner Chefin im Hochsommer dann aber doch nur schwer widerstehen. Am Ende ist bei "Die Toten von Marnow" von allem irgendwie zu viel los, aber genau deswegen möchte man es unbedingt zu Ende schauen.

3. Dunkelstadt

Zugegeben, "Dunkelstadt" fällt eher unter die Kategorie Detektiv-Serien, aber wir wollen hier mal nicht engstirniger sein als der Senderchef von ZDF und euch deswegen diese tolle Serie nicht vorenthalten. Eigentlich wollte Doro Decker Polizistin werden, so wie es auch schon ihr Vater war. Doch ihre Karriere bei der Polizei findet ein schnelles Ende und so beginnt sie, als Detektivin zu arbeiten. Gemeinsam mit ihrem Assistenten Adnan Musa nimmt sie Folge für Folge spannende Fälle an, für deren Lösung sie sich mitunter selbst in Lebensgefahr bringt. Die Serie überzeugt aber nicht nur mit coolen Detektivfällen, sondern auch mit einem ausgezeichneten Cast. Alina Levshin spielt die Hauptrolle, an ihrer Seite könnt ihr Rauand Talab ("4 Blocks") sowie Artjom Gilz und zwischendurch auch Maximilian Mundt ("How to sell drugs online fast") sehen. Bisher gibt es sechs Folgen, die ihr euch alle online ansehen könnt – binge material.

4. New Blood

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"New Blood" ist eine siebenteilige Krimiserie aus Groß-Britannien und für alle, die "Sherlock" geliebt haben, ein kleiner Lichtblick, denn: die beiden Ermittler Stefan Kowolski und Arash "Rash" Sayyad sind ebenfalls kleine Superhirne. Eigentlich arbeiten Stefan und Rash für unterschiedliche Behörden, weil der Zufall und die Macher*innen dieser Sendung es so wollen, tun sich die beiden Brains aber zusammen und kämpfen gemeinsam gegen die Pharmaindustrie, die mit ziemlich kruden Methoden arbeitet. Zumindest tun die beiden das, wenn sie nicht gerade gemeinsam joggen, boxen oder irgendeinen anderen Sport treiben. Eine sehr unterhaltsame und spannende Serie, die natürlich nicht ganz ohne den britischen, trockenen Humor daherkommt. Kleines Manko: Die Synchronstimmen sind nun ja, sehr wie Synchronstimmen eben.

5. Der Kriminalist

Berlin, die Hauptstadt aller Verbrechen. Könnte man zumindest meinen, denn es spielen wirklich viele Krimi-Serien hier. Eine, die es uns besonders angetan hat, ist "Der Kriminalist" auf ZDF. In den einstündigen Folgen ermittelt Hauptkommissar Bruno Schumann (Christian Berkel) für das LKA in Friedrichshain-Kreuzberg. Gemeinsam mit seinem Team stürzt er sich in allerlei Kriminalfälle, bei denen es mal um die italienische Mafia in Berlin geht, mal um plastische Chirurgie und mal um den Mord an einem Diplomaten. On top gibt es für alle Berlin-Liebhaber*innen hübsche Aufnahmen, bei denen man sich ein bisschen freut, wenn man die Ecken wieder erkennt. Kleines Spiel für Berliner*innen: Haltet mal nach kleinen Schnittfehlern Ausschau, es ist schon erstaunlich, wie schnell Menschen in Serien vom Kotti plötzlich in Charlottenburg sind, upsi.

6. Vienna Blood

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Basierend auf dem Roman des englischen Autors und Psychologen Frank Tallis "The Liebermann Papers" entstand in Zusammenarbeit von ZDF und ORF die wunderbare Krimi-Reihe "Vienna Blood". Zwar besteht die erste Staffel nur aus drei Folgen, die sind dafür aber jeweils 90 Minuten lang. Wir machen eine Zeitreise ins schillernde und gleichzeitig vor dunklen Geheimnissen triefende Wien zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Dr. Max Liebermann ist ein jüdischer Arzt und Schüler Sigmund Freuds, der auf den kauzigen Ermittler Oskar Rheinhardt trifft und gemeinsam mit ihm Verbrecher*innen jagen geht. In der ersten Folge untersuchen sie den Mord an einer Wahrsagerin, in der zweiten geht es in die rechtsextreme Szene und im grande finale wird auch noch die Familie Liebermanns in die Ermittlungen verwickelt.

7. Soko München

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Schaut man in die ZDF-Mediathek, könnte man glauben, dass eigentlich ausschließlich "Sokos" im Zweiten laufen. Und auch wenn alle natürlich ihre Daseinsberechtigung haben, gibt es eine Stadt, die hier besonders heraussticht: München. Hier ermitteln Resi, Arthur, Franz und Dominik und wenn sie nicht gerade innerhalb von 45 Minuten spannende Mordfälle lösen oder durch das schöne, zumindest bei "Soko" immer sonnige München fahren, zwitschern sie sich im Biergarten eine Maß rein – oder Dominik flirtet mit Resi. "Soko München" gibt es seit über 40 Jahren und dementsprechend sind schon 35 Staffeln erschienen.

Kleiner Sidefact und ein Goodie für alle, die früher "Verbotene Liebe" geschaut haben: Joscha Kiefer, der jahrelang den Sebastian von Lahnstein (den ersten) gespielt hat, taucht hier als Kriminaloberkommissar auf.

8. Notruf Hafenkante

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Stress im Kiez! Bei "Notruf Hafenkante" begleiten wir, anders als in den meisten Krimiserien mal keine Kriminalkommissar*innen, sondern gehen mit Polizist*innen und Notärzt*innen auf Streife. Das ist aber nicht weniger spannend, denn so lernt man die verschiedenen Polizist*innen des Reviers besser kennen, bekommt schöne Hamburgbilder geliefert und ein bisschen Action mit Verfolgunsjagden – auf dem Wasser und auf dem Land – gibt es auch. Neue Folgen gibt es immer donnerstags um 10 Uhr, in der Mediathek seid ihr der TV-Ausstrahlung außerdem immer eine Woche voraus.

Another Sidefact: Fans von "Berlin, Berlin" werden hier gleich doppelt glücklich gemacht, denn hier spielen Matthias Schloo und Rhea Harder-Vennewald mit.

9. Huss – Verbrechen am Fjord

Die schwedisch-deutsche Produktion "Huss – Verbrechen am Fjord" ist brandneu in der ZDF-Mediathek. Wir begleiten die junge Polizeianwärterin Huss auf Streife durch Göteborg. Sie ist aber nicht die einzige Polizistin in der Familie, denn auch ihre Mutter ist Ermittlerin – und sie sieht es gar nicht gerne, dass ihre Tochter nun Streife fährt. Bei einem ihrer Einsätze macht Huss Bekanntschaft mit dem zwölfjährigen Senad, der mit seiner Jugendbande in Waffengeschäfte verwickelt ist. Nachdem es zu mehreren Toten kam, darf sie nun an der Seite von Darius im Umfeld der Jugendbanden ermitteln. Aber nicht nur der Plot überzeugt, sondern auch die Stadt Göteborg, die zumindest für uns heimlich die schönste Stadt Schwedens ist. Gute Nachrichten: Jeden Sonntag geht eine neue Folge online.

10. Letzte Spur Berlin

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

In Berlin finden gefühlt ständig irgendwo Dreharbeiten statt. Am Landwehrkanal kann man fast nie spazieren, ohne eines der Crew-Wohnmobile zu sehen, zumindest einen Zettel für Anwohner*innen, dass derzeit Dreharbeiten stattfinden. Natürlich lesen wir im Vorbeigehen die Zettel, was gedreht wird und bei uns in Mitte, in der Nähe unseres Büros, wird verdammt oft "Letzte Spur Berlin" gedreht. Anscheinend gibt es in der Serienwelt besonders viele Vermisste in Berlin-Mitte. Das Ermittlungsteam um Oliver Radek begibt sich eigentlich auf die Suche nach vermissten Personen, doch je länger die Serie läuft, desto aufregender und intensiver werden die Fälle, da rutscht schon auch mal ein Mord oder ein Drogenring aufs Tablett. Jeden Freitag läuft eine neue Folge im Fernsehen, in der Mediathek könnt ihr sie immer schon vorab sehen.

Cool: Jasmin Tabatabai, die auch schon in "Der Baader Meinhof Komplex" und "Elementarteilchen" mitspielte, übernimmt hier die Rolle von Ermittlerin Mina Amiri.

11. Soko Wien

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Neben München gibt es noch eine Stadt, deren "Soko"-Reihe ziemlich gut ist: Wien. Zugegeben, auch weil der österreichische Dialekt so lieb klingt und Wien einfach eine absurd schöne Stadt ist. Die Ermittler*innen der "Wiener Soko" sind eine Spezialeinheit der Wiener Wasserschutzpolizei. Deswegen haben sie ihr Büro natürlich auch direkt am Wiener Handelskai mit Blick auf die Donau. In 45 Minuten ermittelt hier das Team um Major Carl Ribarski (der einzige Deutsche im Team, was hin und wieder mal für einen kleinen Sidegag genutzt wird) im Wiener Drogen- und Rotlicht-Millieu. Sie machen gelegentlich einen Ausflug ins dörfliche Umland und ermitteln auf ländlichen Fußballplätzen oder hüpfen rüber nach Graz und nehmen einen Casino-Betreiber hoch.

Mehr aus den Mediatheken

11 sehenswerte Serien in den ARD- und ZDF-Mediatheken
Ein Blick in die Mediatheken von ARD und ZDF lohnt sich, denn: Hier verstecken sich wirklich gut produzierte und spannende Serien. Von Krimiserien über Comedy- bis hin zu wirklich guten Talkshow-Formaten mit Gastgebern wie Daniel Donskoy oder Kurt Krömer ist hier für jeden Geschmack etwas dabei.
Weiterschauen
11 Berlin-Dokus, die ihr euch unbedingt ansehen solltet
Berlin hat so viele Facetten, dass diese Stadt das Eldorado für alle Filmemacher*innen und Dokumentarist*innen ist. Berlin bekommt aber nicht nur immer mehr Serien und wird der Ort des Geschehens von vielen Büchern, sondern Berlin ist eben auch der Hotspot für viele spannende Dokumentationen.
Weiterschauen