11 Dokus in den Mediatheken von ARD, ZDF und arte, die wirklich sehenswert sind

Wir lieben Filme und Serien, aber manchmal ist die Realität aufregender und absurder als jeder Plot. Dann schauen wir gerne Dokus: Dokus über Drogenbarone, die es vom Spannungsfaktor glatt mit Narcos aufnehmen könnten oder Dokus über die Clubszene, die uns kurz zurück ins Nachtleben beamen. Dokus mit interessanten Interviews und Blicken hinter die Kulissen des Weltgeschehens.

Wenn die Öffentlich-Rechtlichen eins richtig gut können, dann sind es wohl Reportagen und Dokumentationen. Deshalb haben wir einen kleinen Deep Dive in die Mediatheken unternommen und unsere aktuellen Favoriten ausgewählt. Wenn ihr spannende Einblicke in das politische Geschehen Deutschlands gewinnen wollt, solltet ihr euch die neue Doku-Serie über Kevin Kühnert und die SPD oder den großen Rückblick auf 16 Jahre Kanzlerinnenschaft von Angela Merkel nicht entgehen lassen. Eine neue Doku im ZDF schenkt dem Thema Depression Aufmerksamkeit und zeigt, wie verschiedene Künstler*innen der Krankheit aktuell in ihren Werken Ausdruck verleihen.

Und wenn ihr Greta Thunberg bei ihrer Reise über den Atlantik begleiten möchtet oder Lust habt, euch die Doku zur Serie reinzuziehen, nachdem ihr alle Folgen von "Ku'damm 63" in einer Nacht geschaut habt – bei diesen 11 Doku-Highlights, die aktuell in den Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen zu sehen sind, ist garantiert für jede*n etwas dabei.

1. Kevin Kühnert und die SPD

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Pünktlich zum Siegeszug der SPD bei der Bundestagswahl ist in der Mediathek der ARD jetzt die sechsteilige Doku-Serie "Kevin Kühnert und die SPD" zu sehen. Zu Beginn reisen wir zurück ins Jahr 2018, und wir erinnern uns: Kevin Kühnert spricht sich als Chef der Jusos gegen die Große Koalition aus und ist überzeugt, die SPD ließe sich nur vor der drohenden Bedeutungslosigkeit retten, wenn sie weiter nach links rückt. Im Folgenden hangelt sich die Doku-Serie an bedeutenden Momenten in der Karriere des jungen Politikers entlang – über die Europawahl im Mai 2019 und den darauffolgenden Rücktritt von SPD-Chefin Andrea Nahles bis hin zum Bundestagswahlkampf in diesem Jahr.

"Kevin Kühnert und die SPD" | unbegrenzt verfügbar | ARD-Mediathek 

2. Merkel-Jahre – Am Ende einer Ära

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

16 Jahre Angela Merkel – Wahnsinn, was in diesen 16 Jahren passiert ist. Eine Ära, die geprägt war von historischen Krisen; von der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008, der Flüchtlingskrise 2015 und der Corona-Pandemie. Die Doku "Merkel-Jahre – Am Ende einer Ära" zieht Bilanz, beleuchtet die Kanzlerschaft von Deutschlands erster Bundeskanzlerin und lässt hochrangige Weggefährt*innen zu Wort kommen, die spannende Einblicke in ihre Beziehung zu Angela Merkel gewähren.

"Merkel-Jahre – Am Ende einer Ära" | verfügbar bis 30.08. 2022 | ARD-Mediathek

3. Ich bin Greta

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Im August 2018 begann Greta Thunberg, damals eine unbekannte Schülerin aus Schweden und gerade mal 15 Jahre alt, für das Klima zu streiken statt zur Schule zu gehen. Heute, drei Jahre später, ist daraus eine riesige, globale Klimaprotestbewegung geworden: Ohne Fridays For Future wäre die Debatte um den Klimaschutz nicht da, wo sie heute ist. Die Doku "Ich bin Greta" zeichnet ein Porträt dieser Person, die sich in den vergangen Jahren höchstpersönlich mit hochrangigen Politiker*innen angelegt hat (liebe Grüße an Donald Trump!) und zum Klimagipfel in New York mit einem Segelboot angereist ist, um nicht in ein Flugzeug steigen zu müssen.

"Ich bin Greta" | verfügbar bis 16.11.2030 | ARD-Mediathek

4. Diagnose Depression

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Seit der Corona-Pandemie sind psychische Erkrankungen immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Diese Doku beleuchtet, wie Künstler*innen verschiedener Disziplinen ihre Erfahrungen mit Depressionen in ihrer Kunst thematisieren und sich damit für einen offeneren Umgang mit der Krankheit einsetzen: So hören wir, wie Autor Till Raether ("Bin ich schon depressiv, oder ist das noch das Leben?") oder Komiker Torsten Sträter über ihre Depressionen sprechen, wie junge Musiker*innen wie Billie Eilish, Justin Bieber oder Lady Gaga psychische Probleme in ihrer Musik verarbeiten und was die Krankheit mit der Yayoi Kusama-Retrospektive im Gropius Bau zu tun hat.

"Diagnose Depression" | verfügbar bis 30.07.2022 | ZDF-Mediathek 

5. Illegale Raves im Untergrund

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Pandemie hat die elektronische Clubszene der Hauptstadt hart getroffen: Seit März 2020 ist alles dicht. Sich damit abfinden, dass gerade einfach nicht die Zeit für ausschweifende Partys ist, das gelingt nicht allen. Wer sich gefragt hat, wo all die Hartgesottenen, die vor Corona wirklich keine Party ausgelassen haben, jetzt ihre Wochenenden verbringen, findet in dieser Doku die Antwort: Wir sehen, wie die Feier- und Drogenszene in der Hauptstadt trotz Pandemie weiterläuft. Die Doku zeigt: Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg und wenn dieser Weg zu illegalen Bunker-Raves im Berliner Umland führt, dann setzt bei so manchem Feierwütigen auch mal der letzte Rest gesunden Menschenverstandes aus.

"Illegale Raves im Untergrund" | verfügbar bis 15. April 2022 | ARD-Mediathek

6. Ku'damm 63 - Die Dokumentation

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wenn ihr die "Ku'Damm"-Reihe rund um Familie Schöllack und das Leben im Westberlin der 50er und 60er Jahre so sehr liebt wie wir, dann ist das hier mit Sicherheit etwas für euch: Mit der begleitenden Doku zu "Ku'damm 63" könnt ihr einmal durch das Jahrzehnt der wilden 60er reisen. John F. Kennedy sprach seinen legendären Satz "Ich bin ein Berliner", die langsam beginnende Aufarbeitung der NS-Zeit und Cindy Berger erzählt, wie sie sich – ähnlich wie Monika Schöllack in "Ku'damm 63" – zwischen Liebe, Karriere und Rock'n'Roll-Tanz entscheiden musste.

"Ku'damm 63 - Die Dokumentation" | verfügbar bis 19. März 2026 | ZDF-Mediathek

7. Drogenrepublik Deutschland

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Dokus über das Drogenbusiness gibt's inzwischen wie Sand am Meer und über blutige Koks-Kartelle in Lateinamerika haben wir alle inzwischen vermutlich genug Filme gesehen. Diese neue Dokureihe ist jedoch wirklich sehenswert, denn sie ist absolut aktuell und beleuchtet unter anderem, welche Rolle Instagram inzwischen auf dem Markt spielt, warum Tilidin aktuell im deutschen Rap so groß gefeiert wird und wie in Deutschland legales LSD und noch reineres Crystal Meth gehandelt werden. Die vierteilige Doku-Serie von STRG_F könnt ihr jetzt auch in der ARD-Mediathek schauen.

"Drogenrepublik Deutschland" | verfügbar bis 18. Januar 2022 | ARD-Mediathek

8. Deutsch-Rap und krude Weltbilder

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Spätestens seit Bushido gegen den Abou-Chaker-Clan vor Gericht gezogen ist, ist die Verbindung zwischen Deutsch-Rap und kriminellen Milieus in der Öffentlichkeit zum Thema geworden. Wie verbreitet sind fragwürdige politische Einstellungen im deutschen Rap? Hängen Deutsch-Rap und antisemitische Weltbilder zusammen? Stand Rap nicht eigentlich mal für Weltoffenheit und Toleranz? Diesen Fragen widmen sich die Redakteur*innen der "Schattenwelten"-Doku in "Deutsch-Rap und krude Weltbilder".

"Deutsch-Rap und krude Weltbilder" | verfügbar bis 15. April 2022 | ARD-Mediathek

9. Sound of Germany

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Kaum etwas erzählt so viel über die Gefühle von Menschen wie die Musik, die sie hören. Für "Sound of Germany" reist Olli Schulz durch die Bundesrepublik und ergründet, welche Musik die Menschen, die er so trifft, bewegt. Die drei Episoden der NDR-Doku, die ihr in der ARD-Mediathek schauen könnt, stehen jeweils unter dem Oberthema einer Emotion: Wut, Sehnsucht und Spaß. Ein wunderbares Format, das in einem geborenen Schnacker wie Olli Schulz wohl den perfekten Gastgeber gefunden hat.

"Sound of Germany" | unbegrenzt verfügbar | ARD-Mediathek

10. Baseballschlägerjahre

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Deutschland kurz nach der Wende: "Zecken klatschen", das galt im Osten Anfang der Neunziger als legitimes Hobby. Davon erzählt die sechsteilige Doku "Baseballschlägerjahre", eine Kooperation von ZEIT ONLINE und rbb, die sich mit den Strukturen rechter Gewalt in der Zeit kurz nach der Wende beschäftigt und vor allem die Frage stellt: Ist heute eigentlich wirklich alles anders? Die Folgen begleiten verschiedene Protagonist*innen; in der ersten Folge kehrt ZEIT ONLINE-Autor Christian Bangel dafür an den Ort seiner Jugend nach Frankfurt (Oder) zurück und erinnert sich, wie er hier von Neonazis verfolgt wurde. Alle Folgen der Doku, die übrigens für den Grimme Online Award nominiert wurde, könnt ihr in der ARD-Mediathek oder bei YouTube schauen.

"Baseballschlägerjahre" | verfügbar bis 07. April 2022 | ARD-Mediathek

11. Push - Für das Grundrecht auf Wohnen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Kurz nachdem der Volksentscheid in Berlin zugunsten von "Deutsche Wohnen Enteignen" ausfiel, könnte diese Doku wohl kaum aktueller sein: In Städten auf der ganzen Welt schießen die Immobilienpreise in astronomische Höhen und für eine Vielzahl von Menschen wird es zunehmend unmöglich, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Die Doku "Push – Für das Grundrecht auf Wohnen" zeigt, wie anonyme Vermieter*innen diese Krise vorantreiben, die uns alle betrifft. Unbedingt sehenswert für alle, die die großen, komplexen Zusammenhänge des Immobilienmarktes besser verstehen wollen.

"Push - Für das Grundrecht auf Wohnen" | verfügbar bis 30.12.2021 | arte-Mediathek

Noch mehr aus den Mediatheken

11 Serien aus den ARD- und ZDF-Mediatheken, die wirklich sehenswert sind
Wir haben für euch 11 Highlights aus den ZDF- und ARD-Mediatheken zusammengestellt, die absolut sehenswert sind. Und wenn ihr all diese Sendungen geschaut habt oder regelmäßig einschaltet, wisst ihr wenigstens mal wieder, wofür ihr eigentlich den Rundfunkbeitrag bezahlt. Gern geschehen!
Zu den Serien
11 Krimi-Reihen in den ARD- und ZDF-Mediatheken, die wirklich sehenswert sind
Wer genauso gerne Krimis schaut wie wir, der*die wird auf dieser Liste von sehenswerten Krimireihen, die ihr in den Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen sehen könnt, fündig.
All Krimi Everything