11 Filmklassiker, die du kennen solltest: Liebesfilme

Wir lieben die Liebe! Und deswegen lieben wir Liebesfilme. Das scheint nicht nur uns so zu gehen, denn Romanzen gehören zu den meist gesehenen Streifen aller Zeiten und viele von ihnen haben Filmgeschichte geschrieben. Wir können uns jedenfalls nichts schöneres vorstellen, als mit Taschentüchern bewaffnet unseren Leinwandheld*innen dabei zuzusehen, wie sie sich verlieben, leidenschaftlich streiten, anflehen, versöhnen, küssen und verlieren. Die Filmindustrie hat uns ein Bild von der Liebe vermittelt, das so überspitzt ist, dass es im wahren Leben wohl kaum so aussieht. Glücklicherweise, denn nicht selten sind die besten Liebesfilme jene, bei denen es kein Happy End gibt. Oder?

1. Wie ein einziger Tag

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Uff, haltet die Taschentücher bereit. Denn diese Romanze auf Buchvorlage von Nicholas Sparks hat es in sich. Wir lernen Noah und Allie kennen, die sich 1940 in einem beschaulichen Örtchen in North Carolina ineinander verlieben. Und wie bei allen großen Liebesgeschichten, steht ihrer Liebe etwas im Weg. Denn Allie stammt aus einer reichen Familie, während Noah sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält und Allies Familie ist überhaupt nicht begeistert von dem, was sich zwischen den beiden anbahnt. Einem leidenschaftlichen Sommer folgt die Trennung durch den Krieg und Jahrzehnte später treffen wir die beiden wieder... Ryan Gosling und Rachel McAdams wurden nach dem Dreh für zwei Jahre auch im echten Leben ein Paar – die Gefühle füreinander haben sie auf jeden Fall meisterhaft auf der Leinwand verewigt und für einen der schönsten Filmküsse schlechthin gesorgt.

2. Vergiss mein nicht!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Joel trifft Clementine – und die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ist impulsiv und extrovertiert, er zurückhaltend und scheu. Trotzdem führen die beiden zwei Jahre lang eine Beziehung voller Höhen und Tiefen. Bis sie sich trennen und Clementine Joel auf einmal wie einen Fremden behandelt. Er findet auch heraus warum: sie hat sich einer neurologischen Behandlung unterzogen, bei der sämtliche Erinnerungen an Joel und ihre Beziehung gelöscht wurden. Genau das gleiche will Joel auch: einfach vergessen. Aber kann man die Liebe einfach löschen? Ein großartiges, komplexes Liebesdrama mit Kate Winslet und Jim Carrey in den Hauptrollen. Romantik geht nämlich auch ohne typisches Hollywood-Script.

3. Call Me by Your Name

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Dieser Film machte Newcomer Timothée Chalamet schlagartig zum Schwarm aller. Der schlacksige Schauspieler verkörpert in "Call Me by Your Name" den 17 jährigen Elio. Er ist jüdisch-amerikanischer Abstammung und verbringt jeden Sommer auf dem Landsitz seiner Familie in Norditalien mit Faulenzen am Pool, transkribieren von Musik, Bücher lesen und abends im Dorf feiern. Wie jedes Jahr lebt für sechs Wochen ein Doktorand seines Vater, der Professor für Archäologie ist, für eine Forschungsassistenz bei der Familie. Im Sommer 1983 ist das Oliver, ein 24 jähriger Amerikaner von der Ostküste. Zwischen Elio und Oliver entwickelt sich vor der Kulisse des in der Hitze flirrenden Italiens eine Liebesgeschichte, die intensiv, neu und geheim ist. Der Film von 2018 wurde zum Publikumsliebling, dank seiner wunderschönen Bilder, der fantastischen Darstellung von Timothée Chalamet und Armie Hammer und nicht zuletzt der tollen Filmmusik.

4. Titanic

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Er ist wohl DER Liebesfilm aller Liebesfilme. Der Film von 1997 hielt sich bis 2009 an der Spitze der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Und bis heute ist die Geschichte von Jack und Rose, die sich an Bord der MS Titanic auf ihrer verheerenden Fahrt kennenlernen, legendär. Zahlreiche Szenen, wie die des Techtelmechtels im Auto mit beschlagenen Fenstern, der Moment, als Jack Rose zeichnet oder der Satz "Ich bin der König der Welt!" gingen in die Filmgeschichte ein. Und bis heute hält sich natürlich die Diskussion, ob DIE Tür nicht groß genug gewesen wäre. Wir gehen davon aus, dass ihr alle diesen Film schon einmal gesehen habt. Aber es lohnt sich immer wieder einzuschalten, wenn Kate Winslet und Leonardo DiCaprio sich anschmachten. Und wir sie.

5. Beale Street Blues

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Harlem in den 1970ern. Tish und Fonny sind ein Liebespaar, als der junge Kunsthandwerker einer Vergewaltigung schuldig gesprochen wird, obwohl er ein handfestes Alibi hat. Zu dem Zeitpunkt ist Tish bereits schwanger – und versucht alles, um den Unschuldigen aus dem Gefängnis zu holen. Dort erlebt Fonny, wie oft Afroamerikaner unschuldig hinter Gittern landen und welche Gewalt sie zu ertragen haben. Doch Tish gibt nicht auf – und macht schließlich das vermeintliche Vergewaltigungsopfer ausfindig. Eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des rassistischen US-Gefängnissystems, der auf dem Roman "If Beale Street Could Talk" von James Baldwin basiert, einem der wichtigsten Schwarzen Autoren und Bürgerrechtlern.

6. Stolz und Vorurteil

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ein Klassiker der Weltliteratur und eine der meist gelesensten Liebesgeschichten: "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen. Der Roman wurde mehrfach verfilmt, aber wir lieben die Version von 2005 mit Keira Knightley in der Hauptrolle als Elizabeth Bennet. Sie lebt gemeinsam mit vier Schwestern und ihren Eltern im englischen Hertfordshire. Da es keinen männlichen Erben gibt, liegt gerade Mrs Bennet alles daran, ihre Töchter standesgemäß zu verheiraten und ihnen damit ihre Zukunft zu sichern. Während ihre Schwestern sich heiratswillig zeigen, beschäftigt sich Elizabeth lieber mit ihren Büchern und kann nicht viel mit Tanz und Bällen anfangen. Und dann trifft sie auf Mr. Darcy, einen mysteriösen Adeligen. Erst hassen sie sich und schließlich verändern sich die Gefühle für einander – die Quintessenz der Story ist so alt wie die Liebe selbst, aber immer wieder wunderbar anzuschauen.

7. Zwei an einem Tag

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

David Nicholls schrieb das Buch, auf dem dieser Film basiert und ebenfalls das Drehbuch. "Zwei an einem Tag" erzählt die Geschichte von Emma, Dexter und dem 15. Juli. Denn am 15. Juli 1988 lernen sie sich auf einer Examsfeiern kennen – und treffen daraufhin jedes Jahr am gleichen Tag wieder aufeinander. Immer steht ihrer Liebe etwas im Weg: Dexters Party-Leben, Emmas Ambitionen Schriftstellerin zu werden oder andere Partner*innen. Doch ohne einander können sie auch nicht und fühlen sich über die Jahrzehnte hinweg zueinander hingezogen. Ob es ein Happy End gibt? Vielleicht, aber das verraten wir nicht. Guckt euch den Film mit Anne Hathaway, Jim Sturgess und vielen verpassten Chancen einfach an.

8. Porträt einer jungen Frau in Flammen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Der französische Film von 2019 versetzte Kritiker*innen in Begeisterung. Regisseurin Céline Sciamma gelingt es, eine Liebesbeziehung zwischen zwei Frauen im 18. Jahrhundert so intensiv und gefühlvoll darzustellen, dass der Film schon jetzt als eine der schönsten Romanzen gilt. Malerin Marianne reist 1770 in die Bretagne, wo sie den Auftrag erhält eine junge Adelige für ein Hochzeitsbild zu porträtieren. Héloïse will jedoch auf keinen Fall heiraten und ist nicht bereit, sich malen zu lassen. Marianne soll deshalb die junge Frau bei Spaziergängen studieren und kennenlernen, um sie dann aus dem Gedächtnis malen zu können. Dabei entwicklen die beiden nach und nach Gefühle füreinander. Ein wunderbarer Film über die Liebe und die Kunst.

9. P.S. Ich liebe dich

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Gerry und Holly sind ein glückliches, leidenschaftliches Ehepaar. Dann verstirbt Gerry nach kurzer Krankheit an einem Hirntumor und lässt seine Frau trauernd und gebrochen zurück. Allerdings nicht alleine, denn er hat ihr 12 Briefe geschrieben, die Aufgaben enthalten, die sie zu bewältigen hat. Und so kämpft sich Holly nach und nach aus ihrer Trauer heraus und beginnt wieder zu leben. Uns schmerzt das Herz schon beim Gedanken an diese Story, die so herzzerreißend schön ist, dass sie ihren Platz auf dieser Liste sicher hat.

10. Brokeback Mountain

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ennis und Jack lernen sich als junge Männer auf einer Schaffarm in Wyoming kennen, wo sie als Kameraden gemeinsam für eine Herde verantwortlich sind und in den Brokeback Mountains über den Sommer hinweg gemeinsam ihr Lager aufbauen. Zwischen den beiden kommt es nach einiger Zeit schließlich zu stärker werdenden Gefühlen und Sex. Aus Angst vor Homophobie beschließen sie jedoch, sich nur heimlich zu sehen, heiraten Frauen, gründen Familien und treffen sich zu vermeintlichen Angelausflügen. Doch Jack reicht das irgendwann nicht mehr – er will ein gemeinsames Leben. Der Film sorgte 2005 für Aufsehen in den USA, vor allem durch die Sexszenen zwischen Jake Gyllenhaal und Heath Ledger. Für die LGBTQ+-Community ist der Film bis heute relevant, da er mit dem Tabu von homosexuellen Liebesszenen in Hollywood brach.

11. Casablanca

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Schau mir in die Augen, Kleines!" – Einer der bekanntesten Filmzitate überhaupt. Es stammt natürlich aus dem Melodram "Casablanca" von 1942, das Ingrid Bergmann und Humphrey Bogart ihre unvergesslichen Rollen als Ilsa und Rick gab. Vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs spielt die Geschichte in Marokko, das für viele französische Geflüchtete zum Zufluchtsort geworden ist, um von hier aus in die USA vor den Nazis zu fliehen. Auch der tschechoslowakische Widerstandskämpfer Victor László und seine Frau gehören dazu. Sie versuchen ein Visa zu erhalten und treffen dabei auf den Amerikaner Rick – den Lisa allerdings schon kennt

Noch mehr Filmempfehlungen

Filmklassiker: Drama
Es gibt Filme, die muss man mindestens einmal im Leben gesehen haben. Wir finden, gerade diese 11 Dramen gehören auf die To-Watch Liste. Sie beleuchten tragische Momente der Geschichte, fantastische Leben von beeindruckenden Protagonist*innen und machen uns Mut.
Weiterlesen
Filmklassiker: Romantische Komödien
Gibt es was Besseres, als es sich mit einer romantischen Komödie auf dem Sofa gemütlich zu machen? Wir finden, diese locker-leichten Filme mit fantastischer Besetzung und tollen Stories kann man immer wieder aufs Neue gucken. Sie geben einem einfach immer ein gutes Gefühl.
Weiterlesen
Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: