Erhalt des Nachtlebens: Der DENKATHON braucht euch und eure Ideen!

© Jägermeister Denkathon

Die Clubkultur steht unverschuldet (und vor Kurzem noch undenkbar) vor der größten Herausforderung, die man sich vorstellen kann. Es geht um die Bewahrung von Freiräumen, um den Erhalt von Jobs, um Existenzen, die vor dem Aus stehen. Was es jetzt braucht, sind gute Ideen. Konzepte, wie das Nachtleben die schwerste Krise ihres Bestehens meistern kann. Was die Clubs jetzt brauchen, ist eure Unterstützung!

Aus diesem Grund hat JÄGERMEISTER einen eigenen Hackathon -  den DENKATHON ins Leben gerufen, ein vom 15. bis 17. Januar stattfindendes, kostenloses Online-Event für alle ab 18 Jahren, bei dem Nachtschwärmer wie wir, die die Clubkultur so lieben und leben, mit Experten aus unterschiedlichen Bereichen zusammenkommen und nach Antworten beziehungsweise Lösungen der existentiellen Problematik suchen. NACHTDENKEN ist das Motto. Cool!

© Jägermeister Denkathon
© Jägermeister Denkathon

Je nachdem, wo ihr eure Stärken seht oder konkrete Ideen habt, könnt ihr euch kostenlos anmelden und an einer der fünf zentralen Diskussionsrunden, 'Challenges' genannt, beteiligen. Jede Challenge setzt sich dabei mit einem bestimmten Aspekt des momentan schweren Standings der Clubkultur auseinander.

Ihr seid technisch interessiert oder arbeitet in solch einem Beruf? Dann ist beispielsweise Challenge Nr. 1 mit der zentralen Fragestellung "Wie können wir Nightlife-Locations mit Hilfe neuer Technologien und innovativer Designansätze wiedereröffnen?" der perfekte Ort, um eure Ideen loszuwerden und gemeinsam mit anderen Begeisterten und dem Stadtplaner und Experte für Nachtökonomie Jakob Schmid nach Lösungen zu suchen. Wem wiederum junge und etablierte Künstler*innen am Herzen liegen und sie konkret unterstützen möchte, findet in Challenge Nr. 3 um Künstler-Managerin Deirdre Weiss-Laugghton Gleichgesinnte und Ansprechpartner*innen.

Jägermeister Denkathon
© Jägermeister Denkathon

Sehr cool: Für die Zeit, die ihr euch nehmt, werdet ihr belohnt. Wie in der Kreativwirtschaft so üblich, werden die besten Ideen und Konzepte von einer sechsköpfigen Jury aus Vertretern der Kultur-, Club- und Gastroszene (u. a. DJ Dixon und Rapper Megaloh) auf eine mögliche Realisierung geprüft, die besten Drei erhalten darüber hinaus ein Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro. Stark!

Euch liegt die Clubkultur genauso am Herzen wie uns? Worauf wartet ihr dann noch: Meldet euch gleich jetzt für den DENKATHON von Jägermeister anbeteiligt euch in einem bestimmten Fachgebiet an der Diskussion, erzählt von euren Ideen und helft anderen dabei, ihre zu konkretisieren. Wir haben alle dasselbe Ziel, wir wollen unsere geliebten Clubs erhalten und so schnell wie möglich wieder die Nacht zum Tag machen. Der DENKATHON  gibt uns die Möglichkeit, dem Ganzen einen großen Schritt näherzukommen.

Alle Infos unter www.nachtdenken.com

Sags deinen Freunden:
Mit Vergnügen KLUB, Newsletter, Mit Vergnügen Berlin