In diesen 11 Restaurants bekommt ihr leckere vegane Pizza

Während es in vielen kleineren Städten maximal ein bis zwei vegetarische Optionen auf der Karte gibt, findet man in Berlin inzwischen kaum mehr ein Restaurant, das nicht mindestens eine vegane Option anbietet, denn Berlin ist das Mekka für Menschen, die sich vegan ernähren. Egal ob ihr vegan frühstücken, vegan Vietnamesisch essen oder vegane Burger futtern wollt, in Berlin werdet ihr immer fündig. Klar also, dass sich auch der italienische Klassiker Pizza in Berlin sein veganes, leckeres Kleid überwirft. Hier schmeckt uns die vegane Pizza besonders gut:

1

© Daliah Hoffmann Sauerteigpizza essen bei Gazzo in Neukölln

Im September 2018 hat in Neukölln Berlins erste Sauerteig-Pizzeria eröffnet. Bei Gazzo wird mit einem Sauerteig auf Bio-Mehl-Basis gebacken. Der Teig fermentiert lange und wird so bekömmlicher. Auch sonst werden hier nur frische Zutaten und Produkte von hoher Qualität verwendet – wenn möglich auch lokal. Die Mozzarella und Büffelmilch kommen aus Brandenburg, die Tomatensoße wird aus italienischen Tomaten gefertigt (schmeckt man!), Salami und Schinken kommen von schwäbisch-hällischen Landschweinen oder von auserwählten Metzger*innen. Und für alle, die es gern ein bisschen schärfer mögen, gibt es zahlreiche Optionen, eure Auswahl noch feuriger zu gestalten. Die Pizzen werden bei 400 Grad gebacken, sind so außen schön knusprig und innen fluffig. Unbedingt probieren.

2

© Charlott Tornow Vegan-vegetarische Küche und Pizza im Sotto in Wedding

Lust auf Pizza, ausgefallene vegetarische Küche und gute Weine? Dann ab in den Wedding ins neueröffnete Sotto. Das Restaurant wird von einem italienisch-finnischen Paar betrieben und die Küchenchefin kommt aus Mailand – das sieht man auch auf der Speisekarte. Neben der fleischfreien italienischen Küche spielt auch Nachhaltigkeit im Sotto eine große Rolle. Es wird lokal und saisonal eingekauft.

3

© La Stella Nera Leckere vegane Pizza beim Kollektiv La Stella Nera futtern

Im La Stella Nera wird im Kollektiv gearbeitet, das heißt, eine*n Chef*in gibt's hier nicht. Dafür gibt es hier original neapolitanische Pizza aus dem Holzofen, hausgemachte Pasta, frische Salate und italienische Desserts und das alles vegan! Egal ob veganer hausgemachter Frischkäse, veganer Ricotta oder handgemachter Tofu: Hier schmeckt alles fantastisch! Unbedingt probieren: die weißen Pizzen.

4

© Julia Justus Vegan schlemmen bei Zeus Pizza & Pide

Überall, wo Pizza frisch gemacht wird, kann man eigentlich immer fragen, ob sie auch ohne Käse zubereitet werden kann. Wer aber auf den Käse nicht verzichten will, geht ins "Zeus" auf der Boxhagener Straße. Hier gibt's eine komplette vegane Karte sogar mit veganem Käse, aber auch "normale" Pizzen.

5

© Wiebke Jann Echte neapolitanische Pizza bei Parma

Mitten im Wrangelkiez, in einem ziemlich unscheinbaren, kleinen Laden versteckt sich ein kleines Stück Italien und zwar in Form eines Steinofens. Im Parma wird traditionelle, neapolitanische Pizza zubereitet, mit krossem Boden und dickem, fluffigen Rand, fruchtiger Tomatensoße und feinen Zutaten, die meisten in Bio-Qualität. Das alles gibt es zu einem ziemlich fairen Preis ab 5 Euro für die Marinara, 6 Euro für die Margherita und die meisten anderen Pizzen liegen bei um die 8 Euro, wenn ihr sie vor Ort abholt. Ihr könnt aber auch über Lieferando.de liefern lassen.

6
Pizza Margherita von Cheers Kiez Pizza im Karton

© Daliah Hoffmann Neapolitanische Lebensfreude im Pizza Kiosk von Cheers Kiez Pizza

Ihr neues Zuhause beziehen die sympathischen Macher von Cheers Kiez Pizza mitsamt dem großen Pizzaofen in einem kleinen Laden in der wunderschönen Choriner Straße. Ihr kennt sie vielleicht noch aus dem Café Kraft, wo sie ihr Pizza Pop Up 2020 eröffnet haben. Das Konzept ist so simpel wie gut: Im Pizza Kiosk werden fluffige neapolitanische Pizzen wie die Bufalina, die Salsiccia, die Mr Cheesy und die (vegane) Margherita über die Theke gereicht, bei denen euch das Wasser im Mund zusammenläuft. Umso besser, dass man die Pizzen direkt vor dem Laden oder in dem kleinen Park gegenüber mit Blick auf die bunten Girlanden der Choriner verspeisen kann. Die Jungs könnt ihr übrigens auch als Catering für eure private Pizzaparty buchen.
7

© Daliah Hoffmann Im Western Standard frische, neapolitanische Pizza genießen

Die Gang des Standard möchte es wirklich wissen und baut sich sukzessive ein kleines Pizza-Imperium auf: Neben dem Pizza-Window in Mitte eröffneten sie auch einen neuen Laden im Westen der Stadt, der passenderweise Western Standard heißt. Auch West-Berliner*innen dürfen sich also auf leckere, fluffige, neapolitanische Pizza freuen, getoppt mit feinsten italienischen Zutaten und zubereitet mit ganz viel Amore. Der Laden ist ähnlich hübsch wie der in Prenzlauer Berg und kommt mit weiß gestrichenen Backsteinwänden, schönen Holzdielen und einer floralen Sitzbank daher.

8

© Daliah Hoffmann Im Pizzahimmel schweben bei Sironi La Pizza

Sironi la Pizza zählt zu unseren absoluten Lieblingsneueröffnungen des Jahres 2020. Mit der Pizzeria ist ein Stück Italien in die Goltzstraße gezogen. Im Mittelpunkt steht hier natürlich die Pizza! Auf eine Sorte wollte man sich aber nicht festlegen, deshalb gibt es hier die extra knusprige Pala Romana, die eckig daher kommt (wie drüben in der Bäckerei), runde Pizzen aus Weizenteig und Pizza aus 100 % Dinkelteig. Neben klassischen italienischen Vorspeisen wie Burrata und Farinata gibt's hier auch himmlische Nachspeisen – das Eis ist hausgemacht – sowie Drinks. Das Sironi La Pizza hat nämlich auch eine Cocktail-Bar.

9
pizza

© Brenna Huff | Unsplash Kanadische (vegane) Pizza mit Chili-Ahornsirup schnabulieren

Im Graefekiez lohnt es sich, den Blick auch mal etwas tiefer wandern zu lassen, denn im Souterrain versteckt sich das Ron Telesky, wo ihr kanadische, ausgefallene Pizza bekommt. In der Vitrine könnt ihr euch die Wagenrad großen Pizzen ansehen, einige von ihnen sind vegan, und dann verschiedene Stücke bestellen. Der Boden ist hauchdünn und knusprig, der Belgag frisch und lecker. Was uns besonders gut gefällt: Es gibt hausgemachtes Ahorn- und Chili-Ahornsirup for free und Rucola auch.

10

© Charlott Tornow Pornokartoffel und Hungry Pirate: Im Pizzahimmel bei Zero Stress Pizza schweben

Nachdem die Boys & Girls vom "Zero Stress Pizza"-Foodtruck Berlin unsicher machten, haben sie vor einiger Zeit ihre Anker ausgeworfen und ein festes Zuhause in Friedrichshain gefunden. Die Pizzen gibt es sowohl klassisch als auch vegan und die schmecken nicht nur lecker, sondern haben auch ziemlich lustige Namen: Die Pizza Pornokartoffel kommt mit Ofenkartoffeln, Zwiebeln, Oliven und veganem Käse daher, der Hungry Pirate verzaubert euch mit Süßkartoffel, Rosmarin, veganem Käse und getrockneten Tomaten, yum!

11
Pizza, Zola

© Marina Beuerle Auf der Terrasse Pizza essen und leckeren Rotwein im Zola trinken

Das Zola spart sich eine große Karte, hier geht es wirklich nur um die Pizza, um genau zu sein um neapolitanische Pizza aus dem holzbefeuerten Ofen. Nach 60 bis 90 Sekunden in der 485 Grad heißen Gluthitze ist die Pizza perfekt. Zusammen mit Freunden könnt ihr hier ganz wunderbar bei einer Flasche Rotwein in den Abend starten. Lockere Atmosphäre, junges Publikum.

Mehr vegane Leckereien

11 vegan-vegetarische vietnamesische Restaurants
Da wir Vegetarier im vergnügten Büro inzwischen sogar in der Unterzahl sind, können wir ruhigen Gewissens behaupten, dass vegan-vegetarisches vietnamesisches Essen so lecker schmeckt, dass selbst unsere Fleischfreunde im Büro gerne mal darauf verzichten.
Vergnügt weiterlesen!
11 Restaurants, in denen ihr fantastisch vegane und vegetarische Burger futtern könnt
Damit ihr nicht das Pech habt und ein vegetarisches Patty erwischt, das wie ein Kartoffelpuffer oder – vielleicht noch schlimmer – nach nichts schmeckt, haben wir euch hier 11 Läden aufgelistet, bei denen ihr wirklich leckere vegetarische Burger bekommt.
Vergnügt weiterlesen!

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!