Die 11 besten Eisdielen in Neukölln und Kreuzberg

Das Beste am Sommer? Neben der Sonne auf jeden Fall die Tatsache, dass man überall und immer Eis essen kann. Weil wir aber nicht unbedingt jedes Mal quer durch die Stadt fahren wollen, nur um das eiskalte Glück zu genießen, zeigen wir euch hier unsere Lieblingseisdielen in Kreuzberg und Neukölln.

Kreuzberg

1

© Kerstin Musl Hausgemachtes Eis und (veganes) Spaghettieis bei Tanne B

Das hier ist eine normale Eisdiele im besten Sinne: keine irren Sorten, keine Unmengen Toppings, sondern einfach nur sehr, sehr gutes Eis in großer, aber nicht überfordernder Auswahl. Bei gutem Wetter steht man zu jeder Tageszeit ein Weilchen an, aber die Bedienungen sind fix und das Warten lohnt sich wirklich. Außerdem gibt es hier wirklich leckeres veganes Eis und sogar den Eisbecher-Klassiker: Spaghettieis (auch vegan), yeah!

2

© California Pops | Facebook Handgemachtes Eis am Stil bei California Pops

Bei California Pops, der kleinen Eisdiele im Wrangelkiez mit einem zweiten Laden in Prenzlauer Berg, bekommt ihr buntes Eis am Stiel. Mal ganz klassisch, mal im Blockschokoladen-Look, mal gedreht und immer lecker. Die Popsicles werden in der Eismanufaktur hausgemacht, kommen ganz ohne Konservierungsstoffe und künstliche Aromen aus und sind voll mit natürlichen Zutaten wie Früchte, Milch, Joghurt oder Schokolade. Viele Sorten sind vegan, das Eis hat mindestens 70 % Fruchtanteil und kommt mit weniger Zucker als herkömmliches Eis aus.

3

© Vanille&Marille/Facebook Zitronen-Zimt-Eis bei Vanille & Marille

Wer das Eis von Vanille & Marille liebt, hat Glück, denn die Eisdiele gibt es fünf Mal in Berlin und einmal in Potsdam. Alles selbstgemacht, alles lecker. Bei Sorten wie Erdnuss mit selbstgebackenen Brownies oder Zitrone-Zimt freut man sich immer schon auf den nächsten Schleck.

4

© Daliah Hoffmann (Veganes) Spaghettieis und andere Leckereien im Lecko Mio

Die Eisdiele Lecko Mio auf der Graefestraße ist ein Traum in Pastell und erinnert etwas an Wes Anderson. Hier, wo früher Anna Durkes ihr Gelato verkauft hat, hat sich Nadja ihren Traum vom eigenen Café erfüllt. In die hausgemachten Waffeln kommen leckere Sorten wie Popcorn, Grüner Apfel, Beerensorbet oder Lakritz. Das Eis stammt aus der Manufaktur ihrer Eltern. Unser Highlight: Das vegane Spaghettieis und der Eisbecher. Die Kreation wechselt wöchentlich. Auch gut und echt lecker: Espresso mit einer Kugel Vanilleeis.

5

© Daliah Hoffmann Tonkabohne-Sesamkrokant und andere geniale Eissorten bei Rosa Canina schnabulieren

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass wir den Jungs und Mädels von Rosa Canina gänzlich verfallen sind. Egal ob in den Filialen im Prenzlauer Berg oder am permanenten Stand in der Markthalle Neun oder in der kleinen Eisdiele in Mitte, wir können einfach nicht ohne ihr fabelhaftes Eis, bei dem alle Zutaten bio sind und ohne zusätzliche Aromastoffe auskommt. Uns haben es besonders die Sorten Vanille mit Kürbiskernöl, Moscow Mule, Butterkaramell mit Steinsalz und Tonkabohne mit Sesamkrokant angetan.

6

© Wiebke Jann Leckeres Spaghettieis direkt am Kanal schlecken

Zuerst eine leckere Pizza bei Il Casolare futtern und danach gleich beim italienischen Dessert bleiben und bei Isabel ein Eis schlecken, ist der vielleicht beste Plan, den ihr an einem lauen Sommerabend an der Admiralbrücke haben könnt. Bei Isabel bekommt ihr nämlich echt italienisches Eis und neben klassischem Vanille- und Schokoeis auch vegane Optionen. Und wer mal wieder Bock auf einen geilen Eisbecher hat, der kann hier auch Spaghettieis schnabulieren, we like.

Neukölln

7

© Eisderix | Facebook Johannisbeer-Zimt-Sorbet und Erdnuss-Brownie Eis bei Eisderix in Rixdorf

Das leckere Eis von der Rixdorfer Eisdiele Eisderix gehört zu den Favoriten im Kiez. Die kleine Eismanufaktur aus Neukölln fertigt ihr Eis selbst an, künstliche Aromen kommen hier nicht ins Eis, dafür aber natürliche Zutaten. Im Erdnuss-Brownie-Eis finden sich dicke Teigstücke, im Pekannuss-Ahornsirup echte Nüsse und das Johannisbeer-Zimt-Sorbet könnte unser neuer Favorit werden. Das Eis gibt's auch zum Mitnehmen und wer nett fragt und lächelt, bekommt auch Streusel obendrauf.

8

Waffeln und Eis bei Fräulein Frost

Obwohl Fräulein Frost rein namenstechnisch ganz schön unterkühlt daherkommt, ist sie eigentlich ganz süß und mittlerweile ein echtes Kiezkind. Gurken-Zitrone-Minze-Eis, Tiramisu, Schoko-Ingwer oder Blutorange schleckt und schmeckt man hier gut und gerne, sei es in Neukölln, Tempelhof oder Wilmersdorf. Auch lecker: die frischen Waffeln.

9

Leckeres und veganes Eis bei Mos Eisley schlecken

Direkt am Herrfurthplatz in der Nähe des Tempelhofer Felds hat Mos Eisley sein zu Hause gefunden und wir einen Zufluchtsort für unsere Eis-Gelüste: Hier wird das Eis täglich frisch, mit natürlichen Zutaten und natürlich mit ganz viel Liebe zubereitet und das schmeckt man auch. Neben den Klassikern könnt ihr hier auch Außergewöhnlicheres schlecken, wie etwa Gurke & Tonic, Ricotta und Feige, Tannenzäpfle Bier Sorbet oder Cheesecake. Und das Beste ist, dass auch die vegane Fraktion hier voll ihre Kosten kommt, denn fast die Hälfte der Sorten sind vegan.

10

© Eismanufaktur/Facebook Cremiges und fettarmes Eis von der eismanufaktur

Eine Kugel Karamell-Fleur-de-Sel schmeckt wohl kaum irgendwo in Berlin so lecker wie in der eismanufaktur. Seit 2004 stellt die Eisdiele eigenes Eis her, mittlerweile könnt ihr es in den 6 Filialen vom Wedding über Mitte bis Kreuzberg essen – und habt wahrscheinlich trotzdem nicht genug.

11

© Tanja Rylewicz | Meine kleine Eiszeit Eis mit Schokosoße und Streuseln naschen bei Meine kleine Eiszeit

Die Inhaberin von Meine kleine Eiszeit in der Weserstraße war im früheren Leben Journalistin, heute macht sie Kinder und Erwachsene mit ihrem hausgemachten Eis glücklich. Neben Eis und Kaffee gibt's hier auch Shakes und warme Waffeln. Unsere Highlights: Das flüssige Schokoladen-Bad fürs Eis und das Spaghetti-Eis.

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!