Vietnamesisch frühstücken im Maison Han in Neukölln

© Lena van Ginkel

Wenn man von der grauen, regnerischen Pannierstraße in Neukölln in das neu eröffnete Maison Han stolpert, hört der Herbstblues sofort auf. Viele Grünpflanzen, warmes Licht und helle Holzmöbel heben die Laune augenblicklich und die sehr nette und aufmerksame Crew verscheucht allen Verdruss über matschiges Herbstlaub und klamme Finger. Am großen Tisch in der Raummitte oder an den Fensterplätzen sitzt es sich gemütlich und kommunikativ, so kommt man, wenn man will, auch schnell mit anderen Gästen ins Gespräch. Bunt gemischt sind sie hier, man trifft auf Touristen genauso wie auf neugierige Kiezbewohner und Neuberliner.

© Lena van Ginkel
© Lena van Ginkel
© Lena van Ginkel

Zeit, sich erst einmal bei einem heißen Getränk aufzuwärmen. Der traditionell vietnamesisch zubereitete Kaffee wird im Glas mit gezuckerter Kondensmilch und einem eigenen kleinem Filter serviert. Die Kaffeebohnen importiert der Besitzer Duc selbst aus Vietnam zu fairen Preisen für die dort ansässigen Bauern. Im Nebenraum kann man bei der Röstung und dem Malen zuschauen und den Kaffee auch erstehen.

© Lena van Ginkel

Eigentliches Highlight ist aber das vietnamesische Frühstück – denn wo wir uns zum Lunch oder Dinner schon von Bánh mì bis Báhn Bao durchgefuttert haben, kennt man hierzulande kaum die vietnamesische Frühstückskultur. Den Bärenhunger, auf dem schon im Logo angespielt wird, sollte man beim Angebot im Maison Han jedenfalls unbedingt mitbringen, denn die Auswahl ist groß.

© Lena van Ginkel
© Lena van Ginkel

Es gibt gefüllte vietnamesische Crêpes, die an Dumplings erinnern, Suppen und traditionelle vietnamesische Frühstücksvarianten, Eier mit verschiedenen bunten Garnituren und vielen Kräutern. Und wer es lieber süß mag, dem sei der Mangojoghurt ans Herz gelegt. Aber Vorsicht: Die volle Mangogeschmacksexplosion verursacht vielleicht auch leichtes Fernweh nach wärmeren Gefilden.

© Lena van Ginkel

Unbedingt probieren// Den Kaffee! Und eines der drei Frühstücke – ob vegetarisch oder mit der typischen vietnamesischen Salami.

Veggie// Wie oft bei asiatischem Essen gibt es immer eine vollwertige vegetarische Alternative.

Money// Gerichte 3,50–7,50 Euro

Geile Zeit// Morgens zum Frühstücken oder auch einfach für einen Kaffee, auch prima zum Katerfrühstück geeignet – die vielen Kräuter, die frischen Zutaten und die herzhaften Gerichte bringen einen schnell wieder auf den Damm.

Maison Han | Pannierstraße 40, 12047 Berlin-Neukölln | Montag – Sonntag 9–22 Uhr | mehr Info

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!