In diesen 11 Eisdielen bekommt ihr das beste Eis Berlins

Die Sonne ist endlich wieder da, es wird täglich ein bisschen wärmer und wir wollen eigentlich am liebsten den ganzen Tag Eis essen. Milcheis oder Sorbet? Waffel oder Becher? Ganz egal, Hauptsache Eis. Zum Frühstück und zum Mittag, Eis nach dem Kaffee, Eis nach dem Eis. Wie gut, dass es in Berlin so viele tolle Eisdielen gibt. Hier sind unsere 11 Favoriten für eine, zwei oder auch drei Kugeln Eis.

1

© Daliah Hoffmann (Veganes) Spaghettieis und andere Leckereien im Lecko Mio

Die Eisdiele Lecko Mio auf der Graefestraße ist ein Traum in Pastell und erinnert etwas an Wes Anderson. Hier, wo früher Anna Durkes ihr Gelato verkauft hat, hat sich Nadja ihren Traum vom eigenen Café erfüllt. In die hausgemachten Waffeln kommen leckere Sorten wie Popcorn, Grüner Apfel, Beerensorbet oder Lakritz. Das Eis stammt aus der Manufaktur ihrer Eltern. Unser Highlight: das vegane Spaghettieis und der Eisbecher. Die Kreation wechselt wöchentlich. Auch gut und echt lecker: Espresso mit einer Kugel Vanilleeis.

2

© Eisderix | Facebook Johannisbeer-Zimt-Sorbet und Erdnuss-Brownie Eis bei Eisderix in Rixdorf

Das leckere Eis von der Rixdorfer Eisdiele Eisderix gehört zu den Favoriten im Kiez. Die kleine Eismanufaktur aus Neukölln fertigt ihr Eis selbst an, künstliche Aromen kommen hier nicht ins Eis, dafür aber natürliche Zutaten. Im Erdnuss-Brownie-Eis finden sich dicke Teigstücke, im Pekannuss-Ahornsirup echte Nüsse und das Johannisbeer-Zimt-Sorbet könnte unser neuer Favorit werden. Das Eis gibt's auch zum Mitnehmen und wer nett fragt und lächelt, bekommt auch Streusel obendrauf.

3
Jones Ice Cream in Schöneberg

© Daliah Hoffmann-Konieczka Eis, Cookies und hausgemachte Waffeln bei Jones Ice Cream

Für Berliner Schleckermäuler sind die Eis-Keks-Kreationen von Jones nichts Neues – der babyblaue Food-Truck steht regelmäßig beim Bite Club und Street Food Thursday. Seit 2017 gibt es Sorten wie "Salted Butter Caramel" und "Grapefruit & Earl Grey" nun auch endlich im kunterbunten Akazienkiez. Ganz neu sind die Sorten Carrot Cake und Vanilla Pecan Praline. So so lecker! In der kalten Jahreszeit bieten Gabrielle und Jan auch cremige heiße Schokolade (Achtung: Suchtpotential!!!) und leckere Waffeln an. Mit Sahne, Schokosoße, Puderzucker oder einer Kugel Eis schmecken sie sogar noch ein bisschen besser.

4

© Daliah Hoffmann Eis, Kuchen und hausgemachte Soßen bei Süßfein

In dem kleinen Eisladen Süßfein von Lisa und Felix bekommt ihr richtig leckeres hausgemachtes Eis aus besten Zutaten. Über 40 Sorten haben die beiden schon hergestellt, 18 davon gibt's jeden Tag in der Vitrine. Neben Milcheis und Fuchtsorbets gibt es in der Eisfabrik auch hochprozentige Sorten wie Rosé und Moscow Mule. Der Bestseller. karamellisierte Banane mit Brownies. On top gibt es süße Soßen und Toppings wie Granola und Cookie Crunch – natürlich auch alles selbstgemacht. Neben Eis in der Waffel oder im Becher servieren Lisa und Felix auch Kaffee, Smoothie, Säfte und Kuchen. Für die kalte Jahreszeit haben sich die beiden etwas ganz besonderes überlegt. Wir sind gespannt!

5

© Chipi Chipi Bombón | Facebook Craft Eis schlecken bei Chipi Chipi Bombón

Bei Chipi Chipi Bombón, der Eisdiele mit dem langen Namen, bekommt ihr klassische Sorten und ausgefallene Eiskreationen wie Mate Infusion oder Ananas-Petersilie. Wer will, auch in der veganen Bio-Waffel. Sorten wie gebackene Süßkartoffel oder Ananas und Petersilie bekommt ihr wirklich nur hier und die Sorten Banana Split mit 60-prozentiger Schokolade und Dulce de Leche haben es uns echt angetan. Ihr habt Appetit auf Eis? Kein Problem! Chipi liefert euch das Eis auch nach Hause.

6

© Daliah Hoffmann-Konieczka Leckere Eiskreationen schlemmen bei KiezEis

Ein paar Meter abseits vom Winterfeldtplatz befindet sich das kleine Eisparadies namens KiezEis. Hier bekommt ihr handwerklich hergestelltes Eis aus hochwertigen Zutaten, andere Leckereien wie Pasteis de Nata und Kaffeespezialitäten. Es gibt Sorten wie Ingwer, Safran, Zwetschgensorbet oder Milcheis, einige sind fest, andere wechseln je nach Jahreszeit und Saison. Uns schmeckt das Haselnusseis besonders gut. Neu im Sortiment ist auch Erdnuss mit hausgemachtem Erdnuss-Krokant. Wer das Eis lieber zu Hause naschen will, für den gibt's die 520 ml Becher und wer "to go" schlecken will, bekommt das Eis auch im Recup-Becher serviert.

7

© Hella Wittenberg Hausgemachtes Eis bei Gimme Gelato in Charlottenburg

In der Nähe des Schloss' Charlottenburg hat Ralf Sander die hübsche Eisdiele Gimme Gelato eröffnet. Das Café ist groß und hell, der Service freundlich und die Eiskreationen super lecker. Im Gimme Gelato bekommt ihr neben Eiskugeln auch Eis am Stiel in den verschiedensten Geschmacksrichtungen, Formen und Farben. Neugierige Eisliebhaber*innen können die Eismacher*innen bei ihrer Arbeit in der gläsernen Manufaktur beobachten. In der Eisdiele werden Groß und Klein und Veganer*innen satt und glücklich – das Pistazieneis ist der Hammer! Und wisst ihr, was noch der Hammer ist? Ihr könnt euch das Eisvergnügen auch liefern lassen!

8

© Kerstin Musl Eisröllchen bei Delabuu Ice Cream

Röllchen sind die neuen Kugeln, zumindest wenn es nach Delabuu Ice Cream geht. Hier bekommt ihr den Eiscreme-Trend aus Thailand direkt vor der Nase zubereitet, schon ein kleines Spektakel an und für sich. Das flüssige Eis wird nach eurem Gusto – zum Beispiel Oreo-Kekse mit Himbeer – auf bis zu -35 Grad kalten Platten zu frozen Canneloni gerollt und im Becher gereicht. Wow! Mittlerweile gibt es vier Filialen, eine davon findet ihr in der 6. Etage vom KaDeWe

9

Waffeln und Eis bei Fräulein Frost

Obwohl Fräulein Frost rein namenstechnisch ganz schön unterkühlt daherkommt, ist sie eigentlich ganz süß und mittlerweile ein echtes Kiezkind. Gurken-Zitrone-Minze-Eis, Tiramisu, Schoko-Ingwer oder Blutorange schleckt und schmeckt man hier gut und gerne, sei es in Neukölln, Tempelhof oder Friedenau. Auch lecker: die frischen Waffeln.

10

© Marit Blossey Ausgefallene Eissorten bei Hokey Pokey

Wenn die Menschen in Berlin für irgendetwas außer Mustafa's Gemüse Kebap Schlange stehen, dann ist es wohl das Eis von Hokey Pokey im Prenzlauer Berg. Im Gegensatz zum Döner schmeckt es ganz fantastisch und ist in so tollen Sorten wie Passionsfrucht, Tahiti-Vanille- und Butterkaramelleis mit Knalle Popcorn oder Mohn-Marzipan zu haben. Wer mag, kann seine Kugeln noch in Marshmallows oder Streusel dippen. Kaum fertig gegessen, will man sich sofort für die nächste Kugel wieder hinten anstellen. Die Filiale in der Oderberger Straße hat am Wochenende von 12 bis 19 Uhr geöffnet.

11

© Tribeca Ice Cream | Facebook Vegane Eiscreme bei Tribeca schlecken

Denkt man an veganes Eis, kommen einem vermutlich zuerst Sorbets in den Kopf, die werden aus Frucht gemacht und sind – logisch – vegan. Dass es aber auch fantastisch cremiges veganes Eis gibt, beweisen die Jungs und Mädels von Tribeca Ice Cream. Hier ist nämlich vom Raw-Chocolate-Eis bis zum Banana-Walnut-Eis alles vegan, meistens mit Reismilch und Kokosöl zubereitet und ohne raffinierten Zucker. In der Graefestraße in Kreuzberg hat eine zweite Tribeca Eisdiele eröffnet.

Lust auf Süßes?

Croissants für vegane Naschkatzen
Wir lieben Croissants! Den französischen Klassiker aus Blätterteig, der sonst mit ganz viel Butter zubereitet wird, gibt's in Berlin auch in vegan. Wo, verraten wir euch hier:
Weiterlesen
Für alle Waffel-Fans unter euch
Wer uns kennt, weiß: Wir stehen total auf Waffeln und essen sie das ganze Jahr über. In welchen Cafés ihr in Berlin die leckersten Waffeln bekommt, verraten wir euch hier:
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!