Neu in Berlin: Diese Cafés und Restaurants haben während der Corona-Krise eröffnet

© Daliah Hoffmann

Die Berliner Gastro-Szene steht nie still und es scheint, als könnte nicht mal die Corona-Krise dafür sorgen, dass sich hier nichts mehr tut. Auch in den letzten Wochen und Monaten, wahrend wir mitten im Lockdown steckten, haben wieder einige Cafés, Restaurants und Bars eröffnet. Die große Opening Party ist leider ausgeblieben und auch sonst war der Start bei den meisten situationsbedingt eher holprig, aber ich bin so stolz und froh, hier heute wieder ein paar tolle Adressen vorstellen zu können. Welche neuen Cafés, Restaurants und Bars den mutigen Schritt gewagt haben, während der Corona-Krise zu eröffnen, verrate ich euch hier.

1

© ANOUKI Französische Küche im ANOUKI in Charlottenburg

Eigentlich sollte das ANOUKI bereits am 18. März eröffnen, dann kam Corona. Seit dem 16. Mai sind die Türen nun geöffnet und Marisa und Egbert Möller, das Vater-Tochter-Gespann hinter dem Restaurant, freuen sich auf neugierige und hungrige Gäste. Das ANOUKI ist ein Mix aus Café, Brasserie, Bistro und Bar und vereint klassische französische Küche mit Hausmannskost. Für die Speisekarte ist Geschäftsführer und Spitzenkoch Sascha Lissowsky verantwortlich,  der zuvor Küchenchef im 3-Sterne-Restaurant La Vie in Osnabrück war. Auf dem Menü finden sich Gerichte wie verschiedene Omelettes, Croque Monsieur, Flammkuchen, Bœuf Bourguignon, Steak Tatare, Bouillabaisse de Marseille, Crème Brûlée und mehr. Willkommen in Frankreich!

2

© Regionales Weinkomitee Weinviertel - Sam Palandech Alkoholfreie Weine, Bier und mehr in der Zeroliq Bar trinken

Mit der Zeroliq hat im März 2020 in Friedrichshain die erste alkoholfreie Bar der Stadt eröffnet. Auf der Karte stehen 30 verschiedene Biere und 20 Weine, dazu kommen regelmäßig Cocktail-Events. Wer keinen Alkohol trinken darf, generell darauf verzichtet oder einfach nur neugierig ist, wie so eine "trockene" Bar aussieht, sollte auf jeden Fall vorbeischauen.

3
Breakfast Sandwich von Two Trick Pony auf der Bergmannstraße

© Two Trick Pony Breakfast Sandwiches bei Two Trick Pony

In diesen Zeiten einen Laden zu eröffnen, ist, sagen wir mal, mutig. Weil Mutige und alle anderen aber unbedingt unterstützt werden sollten, stelle ich dir heute das neu eröffnete Two Trick Pony im Bergmannkiez vor. Von Breakfast Sandwiches über herzhafte Tartlets bis hin zu Cookies und Scones, sowie wechselnde Lunch-Angebote ist wirklich für jede*n was dabei. Wir kennen jedenfalls jetzt schon unsere Favoriten.

4

© Daliah Hoffmann Israelische Küche und Aperitivo Bar: Das Kitten Deli in Neukölln

Das Katies Blue Cat gehört in Neukölln zu unseren Lieblingsläden. Inhaberin Ngoc Duong wollte im März gemeinsam mit ihrem Mann genau nebenan das Kitten eröffnen, doch dann kam Corona. Die Eröffnung wurde um ein paar Wochen verschoben, seit dem 01. Mai 2020 hat das Kitten Deli nun geöffnet. Früher war hier eine Traditionsbäckerei, heute servieren Ngoc und der Küchenchef Yuval Belhans hier mediterrane, israelische Küche, Weine, Gebäck und mehr. Der Laden ist ein Mix aus Café und Aperitivo-Bar.

5
Bangkok Bites

© Daliah Hoffmann Pad Thai, Curry und mehr bei Bangkok Bites in Prenzlauer Berg

Da wo früher das Made in China war, bekommt ihr seit Mitte April traditionelle thailändische Küche. In dem neu eröffneten Bangkok Bites stehen Klassiker wie Pad Thai, verschiedene Currys, scharfen Papayasalat, Fleischspieße und Co. auf der Karte. Gerichte wie Bittergurke gefüllt mit Hackfleisch, Morcheln, Glasnudeln und Kräuter oder Plah Som Makaam, gebratene Dorade mit Tamarinden-Soja Soße gibt es hier auch! Wer in Mitte und Prenzlauer Berg wohnt, kann sich die Gerichte auch liefern lassen.

6
Französisches Gebäck in der Auslage

© Olga Serjantu | Unsplash Café & Concept Store: Das Schmilblick in Friedrichshain

Wer gerne französisches Gebäck nascht, ein Faible für handgemachte Wohnaccessoires hat und am liebsten getrocknete Blumensträuße verschenkt (oder für sich kauft), der*die wird im neu eröffneten Schmilblick glücklich. Der hübsche Laden im Samariterkiez ist ein Mix aus Café und Concept Store. Hinter dem Schmilblick stehen Ludovic und Johanna und Maya, die bereits seit ein paar Jahren die herrlich duftende Kerzen von Garden State in Berlin produziert. Wer auf Deko,  Tartes und Pampasgras steht, sollte unbedingt in dem Concept Store vorbeischauen.

7
Pizza Stück

© Bannon Morrissy | Unsplash NY Pizza Slices essen bei Magic John's in Mitte

Den Instagram-Account von Magic John's verfolgen wir schon eine ganze Weile, immer in der Hoffnung, dass der Laden endlich echte amerikanische Pizza nach Berlin bringt. Schon klar, amerikanische Pizza ist etwas völlig anderes als die neapolitanische, aber seit wir das erste Mal in New York waren, haben wir uns in diese Wagenrad großen Pizzastücke verliebt. Seit Mitte April 2020 hat der Laden endlich eröffnet und versorgt uns in Mitte jetzt täglich mit Pizza New York Style. Die Stücke kosten zwischen 2.50 Euro für eine Margherita und 3.50 Euro für Salsiccia oder Truffle. Es gibt auch vegane und sogar glutenfreie Slices.

8

© Charles Deluvio | Unsplash Thailändische Hausmannkost und Street Food im AROY

Mitte April 2020 hat das thailändische Restaurant AROY in Prenzlauer Berg eröffnet. Da die Gastronomie zu diesem Zeitpunkt geschlossen war, fing das Restaurant mit einem Lieferdienst an. Seit dem 15. Mai könnt ihr auch im AROY essen. Auf der Karte stehen Street-Food-Klassiker wie Dumplings und Yentafo, eine spezielle Suppe aus Bangkok. Außerdem gibt es Sushi, frische Salate und Thai Soul Food.

9
CaoSis Beauty Bar in Charlottenburg

© Daliah Hoffmann Smoothie Bowls, Säfte und viel Rosa in der CaoSis Beauty Bar

Gemütliche Samtsessel, ein großer Marmorcouchtisch, jede Menge Zimmerpflanzen und hübsche Wohnaccessoires machen die CaoSis Beauty Bar in Charlottenburg zu einem beliebten Beauty-Paradies im Westen. Mitte April 2020 hat das dazugehörige Café eröffnet. Wer auf Rosa steht und Pampasgras liebt, gerne Acai Bowls isst und Green Smoothies schlürft und noch immer nicht genug von Avocado-Brot hat, der*die sollte unbedingt im CaoSis Café vorbeischauen.

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal. 

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!