Berliner*innen, das ist euer neues Waschmittel: So tut ihr beim Waschen Gutes für die Umwelt

© everdrop

Im Alltag kann man viele kleine Dinge tun, die die Umwelt schonen: Wir greifen zu regionalem Gemüse und Bio-Lebensmitteln, haben unsere Küchen mit Bienenwachstüchern ausgestattet, kaufen kein Wasser in Plastikflaschen und versuchen – auch in Nicht-Pandemie-Zeiten – aufs Flugzeug zu verzichten. Aber liebe Berliner*innen, wusstet ihr, dass ausgerechnet Waschmittel eine der größten chemischen Belastungen für unser Abwasser im Haushalt ist? Wir ehrlich gesagt nicht. Die gute Nachricht: Im Jahr 2021 gibt’s auch dafür eine ziemlich gute, nachhaltige Alternative: Die Waschmittel des nachhaltigen Start-ups everdrop, mit denen ihr tonnenweise überflüssige Chemie einsparen könnt.

Ach ja, das kalkhaltige Berliner Leitungswasser

In Deutschland landen jährlich mehr als 600.000 Tonnen Waschmittel in unserem Abwasser. Laut der Expert*innen vom Bundesumweltamt bauen sich Teile der Inhaltsstoffe nicht in den Kläranlagen ab und gelangen anschließend in unsere Seen, Flüsse und ins Meer. Aber warum ist das so? Weil viel zu viele überflüssige Inhaltsstoffe ins Abwasser gelangen.

Besonders in Großstädten wie Berlin oder Hamburg ist das Wasser sehr kalkhaltig und hat einen hohen Härtegrad. Deswegen besteht Waschmittel unter anderem aus Wasserenthärter. Damit wird der Kalkgehalt gesenkt, das Wasser wird weicher und das Waschmittel kann seine volle Wirkung entfalten. Bei hartem Wasser empfehlen konventionelle Waschmittelhersteller die Verwendung von mehr Waschmittel, somit gelangen leider auch mehr umweltschädliche Stoffe, wie zum Beispiel Tenside, in die Umwelt. Aber eigentlich würde es reichen, nur den Anteil an Wasserenthärter zu erhöhen. everdrop löst dieses Problem, indem es das Waschpulver an die Wasserhärte anpasst – so könnt ihr bis zu 50% unnötiger Tenside einsparen.

© everdrop

Plastik, Wasser und CO2: Mit everdrop spart ihr gleich mehrfach

Vielleicht kennt ihr bereits die Reinigungsmittel von everdrop: kleine, auflösbare Tabs, die in hübscher Verpackung daherkommen und nur noch mit Wasser in einer Sprühflasche vermischt werden müssen. So spart ihr ganz schön viel Plastikmüll. Jetzt gibt es auch Waschmittel von everdrop: Und zwar Waschmittel, das individuell auf die Wasserhärte eurer Stadt abgestimmt ist. Das ist besser für euch und die Umwelt, da Tenside euch und die Umwelt belasten.

Das bedeutet für euch:

  1. Ihr verbraucht bis zu 50% weniger Tenside in eurem Waschmittel.
  2. Ihr entlastet die Umwelt, indem ihr effizient Wäsche wascht.
  3. Ihr vermeidet Plastik, denn die Verpackung des everdrop-Waschmittels besteht aus Papier und kann easy nach dem Aufbrauchen in der Altpapiertonne entsorgt oder als Bio-Mülltüte weiterverwendet werden.
  4. Ihr verringert euren CO2-Austoß, denn durch das Konzept verbraucht ihr weniger Waschmittel und spart damit unnötigen Transport.
  5. Ihr spart Geld, denn ohne zusätzlichen Wasserenthärter müsst ihr auch nicht unnötig eure Waschmittelmenge erhöhen und verbraucht weniger Waschmittel.
© everdrop

Ganz nebenbei bekommt ihr eure Wäsche mit everdrop natürlich super sauber. Die Waschmittel sind in verschiedenen Varianten verfügbar (Voll-, Color-, Pure- und Fein-Waschmittel) und wirken somit sowohl effektiv gegen Flecken als auch schonend für Wolle und feine Materialien.

Immer noch nicht überzeugt? Dann müssen wir zu härteren (frisch gewaschenen) Bandagen greifen. Die Kolleg*innen von Galileo haben everdrop nämlich schon auf Herz und Nieren getestet:

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

G-checked: Everdrop - die umweltfreundliche Lösung zu herkömmlichen Reinigungsmitteln?

Wir Deutschen kaufen durchschnittlich im Jahr 15 Reinigungsmittel. Das Start-Up Everdrop will eine Lösung gefunden haben: Brausetabletten, die sich in ein Reinigungsmittel verwandeln. #Galileo #watch

Posted by Galileo on Tuesday, September 29, 2020

Gut für euch – und für die Umwelt

Helft mit, die Welt ein bisschen sauberer zu machen, indem ihr hier eure Wasserhärte herausfindet und das perfekt auf Berlin abgestimmte Waschmittel nach Hause bestellt. Lasst uns die Welt gemeinsam ein bisschen sauberer machen!

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden:
Mit Vergnügen KLUB, Newsletter, Mit Vergnügen Berlin