11 Tipps, wie ihr im Homeoffice effektiver arbeitet

© Andrew Neel | Unsplash

Hoffentlich haben möglichst viele von euch jetzt die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten, so wie wir. Allerdings ist es gar nicht für jede*n so einfach, von zu Hause aus diszipliniert zu arbeiten. Ablenkungen, denen ihr im (Großraum)Büro ausgesetzt seid, könnt ihr im Homeoffice entkommen. Dafür lauern dort aber wieder ganz andere Ablenkungsmonster. Wir ihr die am besten umgeht, haben wir in den nachfolgenden Tipps für euch aufgeschrieben. Trotzdem freuen wir uns schon jetzt wieder auf gemeinsame Fun Times im Büro – davon haben wir in unseren vergnügten Offices nämlich ausreichend!

1. Einen festen Arbeitsplatz installieren.

2. Je mehr Tageslicht du an deinem Arbeitsplatz du hast, desto besser. Richte dich also an dem hellsten Ort in deiner Wohnung ein.

3. Gehe deiner normalen Morgenroutine nach: Kaffee, duschen, anziehen.

4. Stell' dir einen noch engeren und genaueren Zeitplan auf. Das gibt dir Struktur.

5. Schalte dein Handy und/oder andere technische Geräte – wenn möglich – aus!

6. Halte deine reguläre Mittagspause ein.

7. Schafft Regeln für eure Arbeitszeiten und kommuniziert diese anschließend mit anderen.

8. Macht zwischendurch kurze Spaziergänge. Euch fehlt ohne Arbeitsweg sonst der Sauerstoffkick.

9. Mit den Kolleg*innen solltet ihr feste Zeiten, Meetings & Deadlines verabreden.

10. Nutzt eure individuell produktivsten Phasen.

11. Feste Arbeitszeiten einhalten bedeutet auch, pünktlich Feierabend zu machen.

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: