11 Filme, in denen eine Maske getragen wird

© Warner Bros.

Seit dem 29. April gilt in ganz Deutschland die Maskenpflicht. Und plötzlich sind Busse, Bahnen, Läden und Straßen voll mit halbvermummten Menschen – Szenen wie aus einem Film. Und tatsächlich spielt das Thema Maske in vielen Filmen eine große Rolle. Klar, Superheld*innen tragen fast alle eine, die haben wir mal außen vor gelassen. Und die Killer aus Horrorstreifen verstecken sich auch gerne hinter Hockeymasken oder entfremdeten Gesichtern, das ist auch zu einfach. Wir haben uns stattdessen auf die Suche begeben, nach Filmen, in denen verschiedensten Masken eine Neben- oder sogar Hauptrolle zuteil wird. Um in eine andere Identität zu schlüpfen, sich vor Fremden zu verstecken oder, weil sie Teil einer Fantasie sind. Und vielleicht inspiriert sie euch, die Stoffmaske beim nächsten Einkauf als cooles Kostüm zu betrachten. Fehlt nur die Filmmusik aus den Supermarktlautsprechern. Film ab!

1. V wie Vendetta

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Dieser Film aus der Feder der Wachowski-Geschwister, die auch hinter der Matrix-Trilogie stecken, spielt in einer dystopischen Zukunft. Spielort ist London in den 2030er Jahren, das von einer autoritären Partei totalitär geführt wird. Dazu konnte es kommen (Achtung! Gruselig!), da durch einen Virus hunderttausende Menschen starben und der Bevölkerung durch die autoritären Machthaber Sicherheit vorgegaukelt wurde. In dieser kontrollierten Gesellschaft nimmt ein Mann Rache: V. Er versteckt seine wahre Identität hinter eine Guy-Fawkes-Maske, tötet Mitglieder des Regimes und ruft die Bevölkerung zur Revolution auf. Unterstützt wird er dabei von der jungen Evey (Natalie Portman), die sich seiner Vendetta anschließt. Dem aktuellen Anlass entsprechend ein wenig verstörend, aber großartig inszeniert und gespielt!

2. Big Mamas House

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

;t=4s

Auch in Komödien spielen Masken eine Rolle! Wie in Big Mama's Haus – in diesem Film von 2000 schlüpft FBI-Agent Malcolm Turner (Martin Lawrence) in die Rolle der betagten Großmutter Hattie Mae Pierce. Durch eine verblüffend echte Gesichtsmaske, einen Fat-Suit und eine verstellte Stimme erhofft er sich an Informationen von Hattie's Enkelin Sherry zu gelangen. Denn die weiß vermutlich über den Aufenthaltsort eines Bankräubers, der Millionen erbeutete und dabei zwei Menschen erschoss. Eine trubelige Komödie voller komischer Verwechslungen ganz in der 2000er Manier. Herrlich lustig!

3. Die Maske des Zorro

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Kaum eine Maske ist wohl so legendär wie die des Zorros. Der Held mit dem schwarzen Cape und der Augenmaske wurde mehrfach verfilmt, schon 1920, in den 40er, 70ern und schließlich 1998 – geteilt wird sich die namensgebende Rolle von Anthony Hopkins und Antonio Banderas. Im mexikanischen Unabhängigkeitskrieg ist Zorro der Unterstützer des sich gegen den autoritären Herrscher auflehnenden Volkes. Gouverneur Montero kommt allerdings dahinter, wen die Maske des Zorros verbirgt – nämlich Don Diego de la Vega – und sperrt ihn 20 Jahre lang in einen Kerker, während er seine kleine Tochter entführt und seine Frau ermordet. Zwei Jahrzehnte später gelingt de la Vega die Flucht und er findet in den Straßenbanditen Alejandro einen Nachfolger für seine schwarze Maske. Gemeinsam nehmen sie Rache und suchen nach der mittlerweile erwachsenen Elena (Catherine Zeta-Jones). Der Film kann echt alles: Spannung, Humor, Romantik, Trauer, Action und einen großartigen Soundtrack!

4. Cinderella Story

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ganz in eine andere Sparte geht es mit diesem Film: Hallo, Teenie-Komödie! In dieser modern interpretierten Cinderella-Version mit Hillary Duff in der Hauptrolle geht es um erste Liebe, fiese Stiefschwestern und ganz schön viele fragliche Mode-Entscheidungen. Aber hey, es war halt 2004. Prince Charming wird von niemand geringeren als 2000er-Schmacht-Objekt Chad Michael Murray verkörpert und spätestens beim Prom, auf dem Sam aka. Cinderella dann auch die wunderschöne Maske trägt, schmelzen wir dahin und wünschten uns es wäre 2004 und die High-School unser einziges Problem.

5. Casanova

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ach, Heath Ledger. Die Rolle des Casanovas stand ihm wirklich gut. Als Frauenheld in Venedig des 18.  Jahrhunderts reißt er eine Frau nach der anderen auf – bis die Inquisition ihm auf die Schliche kommt, als er eine Nonne verführt. Ihm wird ein Ultimatum gesetzt: entweder er heiratet, oder er wird aus Venedig verbannt. Zeit eine passende Braut zu finden, hat er bis Ende des Karnevals – und da kommen auch schon die Masken ins Spiel. Ein lustiger Klamauk-Film mit schönen Kostümen vor der tollen Kulisse Venedigs!

6. The Purge

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Und noch eine Dystopie! Im Jahr 2022 wird die USA von den sogenannten "Neuen Gründervätern Amerikas" geführt. Um die Kriminalität möglichst gering zu halten, wird einmal im Jahr die sogenannte "Purge-Nacht" durchgeführt. In dieser Nacht sind alle Verbrechen legal – inklusive Mord. James und Mary Sardin (gespielt von Ethan Hawk und Lena Headey) sind durch eine Firma für Sicherheitstechnik zu Reichtum gelangt und verschanzen sich in ihrem großen, mit allerlei Technik gesicherten Haus gemeinsam mit ihren beiden Kindern. Durch einen Fehler gelingt es einem Fremden sich verletzt in das Haus der Sardins zu retten, während draußen ein maskierter Mob das Haus attackiert. Nichts für schwache Nerven, aber durchaus ein guter, gesellschaftskritischer Film.

7. Donnie Darko

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Dieser Film von 2001 wird von vielen als psychologisches Meisterwerk gelobt. Alles dreht sich um den 16-Jährigen High-School-Schüler Donnie Darko, der in psychotherapeutischer Behandlung ist und Medikamente nimmt. Im Laufe des Films erlebt er mehrere Halluzinationen, darunter immer wieder von seinem "Freund" Frank. Einem Wesen in Hasen-Kostüm und einer totenkopfähnlicher Maske, das ihn dazu bringt immer zerstörerische Dinge zu tun. Jake Gyllenhaal gelang mit seiner Rolle der Durchbruch – zurecht!

8. Die Haut, in der ich wohne

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Was machen, wenn die geliebte Frau verstirbt? Im Fall von dem besessenen Chirurg Robert Legard (Antonia Banders) – sie einfach nachbauen. In einem geheimen Operationssaal und Labor formt er ganz wie Dr. Frankenstein himself nach und nach seine Frau wieder nach. Doch woraus? Und was hat die Haushälterin mit alledem zu tun? Brrr, der Film hinterlässt wirklich einen Schauer auf der Haut. Als Horrorfilm kann man ihn trotzdem nicht bezeichnen, eher als psychologischen Thriller. Sehr groteske Bilder entstehen, besonders zwischen Legard und seinem Opfer, das eine lange Zeit über eine Maske trägt, die das neue Gesicht zusammenhält.

9. Eyes Wide Shut

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Jetzt wird's sexy. Denn in dem Film von Stanley Kubrick geht es um das Ehepaar Harford, das – ja, man kann es nicht anders sagen – sexuell frustriert scheint. Während Gattin Alice (Nicole Kidman) von Marineoffizieren fantasiert, treibt sich Gatte Bill (Tom Cruise) in New York herum und gelangt schließlich zu einem Geheimbund. Maskiert werden in einem alten Schloß Orgien gefeiert und seltsame Rituale abgehalten – doch geht es wirklich mit rechten Dingen zu? Definitiv ein Film der in die Reihe fällt: nicht mit de Eltern schauen. Könnte unangenehm werden.

10. Mrs. Doubtfire

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Und noch einmal schlüpft ein Mann in die Rolle einer Frau. Und zwar kein geringerer als Robin Williams, der durch die Scheidung von seiner Frau das Recht verliert, seine Kinder regelmäßig zu sehen. Um das zu verhindern, heuert er als Kindermädchen Mrs. Doubtfire bei seiner Ex an – inklusive grauer Lockenperücke, gefülltem BH und runzeliger Gesichtsmaske. In den 90ern war der Film ein absoluter Hit und auch heute noch absolut sehenswert! Spätestens wenn Mrs. Doubtfire hüftschwingend putzt und den Besen als Air-Guitar verwendet, fallen alle Sorgen von einem ab.

11. Die Reise ins Labyrinth

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

David Bowie, ja richtig, DER David Bowie übernimmt in diesem völlig verrückten Fantasy-Film die Rolle des Kobold-Königs Jareth. Er zeigt der 15-Jährigen Sarah (Jenniffer Connelly) seine Welt: ein von einem riesigen Labyrinth umgebenes Schloss,  in dem Sarah sich auf die Suche nach dem entführten Baby macht. Ihr begegnen seltsame Kreaturen, mal böse, mal gut. Und natürlich gibt es einen opulenten Maskenball, der den Film von 1986 einen Platz auf dieser Liste beschert.

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal. 

Weiterlesen in Film
Sags deinen Freunden: