11 Wege, wie du im Alltag Wasser sparen kannst

© Catt Liu | Unsplash

3794 Liter. Das ist die Menge, die jeder Mensch weltweit im Durchschnitt täglich verbraucht. Ja, täglich! Das kommt einem auf den ersten Blick vielleicht unrealistisch viel vor – aber tatsächlich wird diese Zahl nicht nur aus der Menge an Wasser, die wir jeden Tag beim Duschen, Kochen oder Wäschewaschen verbrauchen, errechnet, sondern bezieht auch das sogenannte "virtuelle Wasser" mit ein. Bei "virtuellem Wasser" handelt es sich um das Wasser, das zum Beispiel in der Produktion unserer Kleidung oder der Lebensmittel, die wir essen, verbraucht wird. Vor allem bei der Produktion von Fleisch geht jede Menge Wasser drauf: Bei einem Kilo Rindfleisch kommt man auf etwa 15.000 Liter Wasser! Auch in anderen Produkten wie Kakao, Kaffee oder importiertem Obst und Gemüse steckt jede Menge Wasser. Dasselbe gilt auch für die Herstellung unserer Kleidung; für ein einziges T-Shirt muss man bis zu 2.000 Liter Wasser rechnen, die für den Anbau von Baumwolle benötigt werden. Es gibt also eine ganze Menge Dinge, die wir tun können, um im Alltag wirklich effektiv Wasser zu sparen:

1. Abgestandenes Wasser nicht wegkippen, sondern zum Blumengießen verwenden

© giphy

2. Leicht verschmutztes Geschirr zuerst abspülen – dann musst du das Wasser weniger oft wechseln

3. Weniger Fleisch essen

© giphy

4. Alte Geräte wie Waschmaschinen, die viel Wasser verbrauchen, austauschen

5. Tropfende Wasserhähne reparieren

6. Duschen statt baden

© giphy

7. Generell mehr saisonale und regionale Lebensmittel essen

8. Waschmaschine oder Geschirrspüler immer möglichst voll beladen

9. Kleidung Secondhand kaufen

© giphy

10. Die Dusche ausstellen, während ihr euch einseift

11. ... oder einfach direkt zu zweit duschen gehen.

© giphy
Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: