Herbstblues? 11 Gute-Laune-Filme, die deine Stimmung wieder aufhellen

© Komplizen Film

Dagegen, dass der meteorologische Herbst alle Jahre wieder einzieht, können wir de facto nichts tun. Gegen den mitschwingenden Herbstblues, der uns müde, lustlos und melancholisch werden lässt, hingegen schon. Und damit ist jetzt nicht gemeint, dass ihr ununterbrochen ins Gym laufen oder euch schleunigst unter die nächste Sonnenbank quetschen müsst. Manchmal reicht auch schon ein gemütlicher Abend mit einer Tasse Tee auf dem Sofa inklusive einem Gute-Laune-Film aus, um sich wieder aus einem melancholischen Loch zu holen. Roadmovies, die das Fernweh wecken, humorvolle Klassiker zum Lachen oder Liebesfilme mit Happy End – diese 11 Filme helfen euch dabei, den Herbstblues zu vertreiben oder ihn noch mehr zu lieben (je nachdem).

1. Eat Pray Love

Für Menschen, deren Beziehung gerade in die Brüche gegangen ist, ist die dunkle und ungemütliche Jahreszeit vermutlich doppelt schwer zu ertragen. Wie gut, dass es für solche Fälle Filme wie Eat Pray Love gibt, in dem die Hauptdarstellerin Liz (Julia Roberts) nach einer gescheiterten Ehe beschließt, auf eine längere Reise an drei magische Orte zu gehen, um zu sich selbst und den Glauben an die Liebe zu finden. Macht definitiv gute Laune.

2. Toni Erdmann

Maren Ade erzählt in Toni Erdmann die schwierige Vater-Tochter-Beziehung zwischen Ines, einer erfolgreichen Unternehmensberaterin, die in Bukarest lebt, und ihrem Vater Winfried, einem Musiklehrer mit Alt-68er Mindset, der inzwischen aber pensioniert ist und zuweilen einen gewöhnungsbedürftigen Humor und seltsame Rollenspiele an den Tag legt. Während eines Besuchs in Bukarest geraten die beiden in ziemlich skurrilen, aber urkomischen Situationen immer wieder aneinander. Ob es am Ende zu einer Versöhnung kommt, verraten wir hier noch nicht. Sehenswert!

3. Ziemlich beste Freunde

Der französische Film Ziemlich beste Freunde erzählt die Geschichte von Philippe, der im Rollstuhl sitzt und auf permanente Hilfe angewiesen ist sowie Driss, der sich als Pfleger um den gelähmten Philippe kümmern soll. So ungleich und schwierig das Zusammenleben und "Miteinander Klarkommen" der beiden Hauptdarsteller zunächst auch scheint, umso fester und inniger wird ihre von Humor, Spaß, aber auch Ernsthaftigkeit gekennzeichnete Freundschaft im Laufe der Zeit. Eine schöne Geschichte mit vielen positiven Vibes, weshalb ihr ihn mindestens ein zweites Mal anschauen solltet.

4. Thelma & Louise

Das amerikanische Roadmovie Thelma und Louise hat zwar schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, aber absolut nichts an Unterhaltungswert eingebüßt. In den Hauptrollen sind die wunderbare Susan Sarandon (als Louise) und Geena Davis (als Thelma) zu sehen, die eigentlich nur einen Ausflug machen wollten, der dann aber in einer, sagen wir mal, "Bonnie-und-Clyde-ähnlichen" Flucht endet. Und noch ein besonderes Schmankerl: Den jungen Brad Pitt in Bestform gibt es auch zu sehen. Wenn das nicht den Herbstblues vertreibt, wissen wir auch nicht weiter.

5. The Big Lebowski

Wer den Film The Big Lebowski der Gebrüder Coen noch nicht gesehen hat (ist eigentlich unvorstellbar), sollte dies schleunigst nachholen. Jeff Bridges ist hier nicht nur in seiner Paraderolle zu sehen, der Film sprüht nur so vor Komik, einer ganzen Menge Spinnern und ziemlich spitzen Dialogen. Gehört auf jede Must Watch List.

6. Blow

Was gibt es Wohltuenderes als bei schlechtem Wetter drinnen Johnny Depp anzuschmachten? Richtig. Nicht sehr viel. In Blow spielt Depp den jungen George Jung (an der Seite von Franka Potente und Penélope Cruz), der in den 1980ern eine beachtliche Karriere als Drogenschmuggler hinlegt und es bald ganz nach oben schafft – soweit, dass er irgendwann auf den legendären Pablo Escobar trifft, der das weltweit größte Drogenkartell anführt. Der Film bringt jede Menge mit: Sommer, Sonne, Cali Feeling, aber auch eine spannende Geschichte rund um das Geschäft mit Kokain, die auf wahren Begebenheiten beruht.

7. Dirty Dancing

Wenn es darum geht, die Stimmung zu heben, ist der Tanzfilm Dirty Dancing mit Jennifer Grey und dem bereits verstorbenen Patrick Wayne Swayze von 1987 ein Evergreen. Die Liebesgeschichte, die Musik und die wahnsinnig und bis heute unübertroffenen Tanzszenen – hier stimmt einfach alles. Dirty Dancing gehört in die Kategorie Filme, die man immer wieder gucken kann, oder wie seht ihr das?

8. Harry und Sally

Wenn wir schon über Evergreens reden, dann gehört da unbedingt auch der Kultfilm Harry und Sally dazu. Legendär ist die romantische Liebesgeschichte um die beiden Hauptcharaktere Harry und Sally nicht zuletzt wegen der Szene geworden, in der Sally Harrys These widerlegen will, dass ihm keine Frau jemals einen Orgasmus vorspielen könne. Ihr wisst alle, dass sie ihn eines Besseren belehrt. Immer noch sagenhaft und ideal, wenn ihr euch aus einem Stimmungstief hieven wollt.

9. Crazy, Stupid, Love

Für alle, die Ryan Gosling auch so heiß finden wie wir und auf seichtere Romanzen stehen, ist Crazy, Stupid, Love ein Muss. Der Plot: Der schon etwas ältere Cal wird von seiner Jugendliebe und Ehefrau Emily verlassen und fällt in eine tiefe Krise. Doch dann lernt er den attraktiven Frauenversteher Jacob (Ryan Gosling) kennen, der ihm dazu verhelfen will, wieder anziehender auf Frauen zu wirken. Just in dem Moment, als Cal erste Erfolge erzielt und in Jacob einen echten Freund sieht, verliebt dieser sich das erste Mal in seinem Leben wirklich in eine Frau – es ist ausgerechnet Cals Tochter Emily. Chaos vorprogrammiert.

10. Herr Lehmann

Sven Regener, Leander Haußmann und Christian Ulmen. Bei dieser Kombination kann eigentlich nur etwas super Gutes herauskommen. Und so ist es auch gekommen. Der Film Herr Lehmann von 2003 spielt in West-Berlin kurz vor der Wende und begleitet den Barmann Frank Lehmann, von allen nur Herr Lehmann genannt, dessen Leben alles andere als sortiert verläuft, sich meistens nachts in Kneipen abspielt und der sich ziemlich gerne und lauthals streitet – egal ob mit seinen Eltern, Bargästen oder seiner Freundin. Viele Szenen sind zum Schreien komisch und zeigen den jungen Christian Ulmen in einer seiner ersten großen Rollen, die ihm zum Durchbruch im Deutschen Film verhalfen. Müsst ihr gesehen haben.

11. Bridget Jones

In einer Gute-Laune-Filmliste darf natürlich ein Film nicht fehlen: Bridget Jones. Die Ups and Downs der Hauptprotagonistin Bridget Jones, die insbesondere ihr Liebesleben nicht in den Griff bekommt, ständig mit überschüssigen Kilos kämpft und auch sonst nur von Chaos umgeben ist, sind so herzerwärmend, dass ihr ganz schnell vergesst, dass es draußen kalt und ungemütlich ist. Mittlerweile gibt es drei Teile der Romcom, die zugegebenermaßen nicht besonders anspruchsvoll daherkommen, aber für die leichte Unterhaltung und ein paar aufmunternde Lacher zwischendurch genau das Richtige sind.

Sags deinen Freunden: