11 Ideen für das perfekte Date im Winter in Berlin

Dates sollten eigentlich nicht Dates genannt werden und sind im Allgemeinen immer eine stressige Angelegenheit. Das Gedankenkarussell wird immer schneller, je näher dieses "Stelldichein" auf einen zukommt. Auf einmal findet man keine passenden Klamotten mehr in seinem Schrank, der randvoll ist, fühlt sich krank, obwohl man so fit wie noch nie ist und schwitzt ununterbrochen, als hätte unser Körper über Nacht eine Million Schweißdrüsen mehr. Die Ängste und die Panikanfälle können wir euch leider nicht nehmen, aber die Entscheidung über die Auswahl des Ortes und der gemeinsamen Aktivität zumindest etwas erleichtern.

© Liquidrom Facebook

1
Romantische Feelings im Liquidrom

Dunkle Ecken, warmes Wasser, Saunaaufgüsse und jede Menge Liegen zum Ausruhen und Einnicken – im Liquidrom kann man schonmal ein paar Stunde verweilen und den kalten Winter vergessen. Tagsüber hat man viele Bereiche fast für sich allein, abends und an Wochenenden kann es voll und in den Saunen und Becken eng werden. Trotzdem lohnt sich ein Besuch, um die Seele baumeln zu lassen. Am besten reserviert ihr vorher einen Zeit-Slot.

© Wiebke Jann

2
Schwelgen in der Alten Nationalgalerie

Sie könnte genauso gut in Rom stehen: die Alte Nationalgalerie mitten auf der Museumsinsel. In der Schönheit der Alten Meister*innen zu schwelgen, ist die perfekte Beschäftigung für ein verregnetes Wochenende, das man sonst nur im Bett verbracht hätte. Der Audioguide leitet durch die tollen Ausstellungen, Gemälde und Skulpturen alter Meister und regelmäßig finden außerdem spannende temporäre Ausstellungen ihren Weg in die heiligen Hallen.

Schaubühne
© Marina Beuerle

3
Modernes Theater in der Schaubühne

Thomas Ostermeiers Schaubühne gehört zu den spannendsten Theatern der Stadt. Allein die Architektur fasziniert: Das ursprünglich als Kino errichtete Haus kann dank modernster Technik in verschieden große Säle aufgeteilt werden, auf den Bühnen brillieren Schauspielstars wie Nina Hoss oder Lars Eidinger. Tagsüber könnt ihr euch nach einem ausgiebigen Spaziergang über den Kurfürstendamm im hauseigenen Café stärken, das euch auch nach den Vorstellungen noch zum Auswerten der Inszenierungen zur Verfügung steht.

Tempelhofer Feld Winter
© Anne-Catherine Piétriga

4
Schneeballschlacht auf dem Tempelhofer Feld

Wenn Schnee liegt, wird das Tempelhofer Feld zu einem wahren Winter Wonderland. Glitzerndes Weiß, soweit das Auge reicht – na wenn da mal keine Romantik aufkommt. Der perfekte Ort für eine kleine Schneeballschlacht und eine gute Gelegenheit, sich beim gegenseitigen Einseifen ein bisschen näher zu kommen.

© The Forsberg

5
Kunst gucken und Cocktails schlürfen im The Forsberg

Eine unserer liebsten Adressen im Wedding: das kleine The Forsberg in der Gerichtstraße. Man kann die Bar schon mal übersehen, die sich im Souterrain gegenüber des alten Stattbades versteckt. Betrieben wird sie von dem Künstler Charles Forsberg, dessen Arbeiten hier auch ausgestellt werden. Dass er Künstler ist, merkt man seinen Drinks durchaus an, denn für seine Eigenkreationen experimentiert er auch gern mal mit selbst hergestellten Sirupen und Säften.

© Max Vakhtbovych | Pexels

6
Für einen deftigen Aufguss in die Gewölbesauna

In der Gewölbesauna trifft Partykeller-Vibe auf Schrebergartenschick. Rund um die finnische Sauna fühlt ihr euch, als wenn ihr bei Bekannten zu Gast seid. Bekannte, die auf deftige Aufgüsse und Bier stehen. Richtig gelesen: An der Bar gibt es 25 Biersorten, die für die Flüssigkeitszufuhr sorgen – in Maßen versteht sich. Die Getränke könnt ihr im Ruheraum oder im 500 Quadratmeter großen Außenbereich süffeln und mitten im Prenzlauer Berg kurz den Kopf abschalten.

  • Gewölbesauna Fröbelstraße 17, 10405 Berlin
  • Mittwoch – Freitag: 15–23 Uhr, Samstag & Sonntag: 15–21 Uhr
  • Eintritt für 2,5 Stunden: 16,50 Euro, ermäßigt 13 Euro
© Wolfgang Scholvien | visitberlin

7
Filme im Original sehen in den Hackesche Höfe Kinos

Über dem Chamäleon-Theater findet ihr im Dach eines der bezaubernden Häuser der mittlerweile sehr touristischen Hackeschen Höfe ein kleines Programmkino, das sich den Originalversionen verschrieben hat und neben englischsprachigen Filmen auch Off-Produktionen aus Israel, Kasachstan oder der Mongolei zeigt. Der Wein wird hier noch in Gläsern ausgegeben und die Kinosäle sind immer gerade so groß, dass die Atmosphäre getrost als romantisch beschrieben werden kann. Ein richtiges Juwel.

© Gantas Vaičiulėnas | Pexels

8
Schlittschuhfahren auf der Eisbahn Rübezahl am Müggelsee

Am Müggelsee gibt es gleich zwei Eislaufbahnen. Neben dem Eisstrand in Friedrichshagen könnt ihr auch der Rübezahl am Müggelsee im Ortsteil Köpenick einen Besuch abstatten. Die Bahn ist überdacht (also bei jedem Wetter geeignet) und außerdem gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Ein Restaurant, ein Café sowie ein schöner Ausblick sorgen für die gewisse Portion Urlaubsfeeling – wenn auch nur für ein paar Stunden.

  • Eisbahn Rübezahl am Müggelsee Müggelheimer Damm 143, 12559 Berlin
  • Dienstag – Freitag: 13–15 Uhr, 15:30–18:30 Uhr, Samstag – Sonntag: 10–12:30 Uhr, 13–16:30 Uhr, 17–19:30 Uhr
  • Erwachsene: 7 Euro, Kinder bis 14 Jahre: 5,50 Euro
© Charlott Tornow

9
Vegan-vegetarische Küche und Pizza im Sotto in Wedding

Lust auf Pizza, Focaccias, ausgefallene vegetarische Küche und gute Weine? Dann ab in den Wedding ins Sotto. Das Restaurant wird von einem italienisch-finnischen Paar betrieben und die Küchenchefin kommt aus Mailand – das sieht man auch auf der Speisekarte. Neben der fleischfreien italienischen Küche spielt Nachhaltigkeit im Sotto eine große Rolle, denn es wird lokal und saisonal eingekauft.

© Marina Beuerle

10
Für (veganes) English Breakfast und Pancakes ins Lonely Hearts Cafe

In diesem kleinen Laden in Neukölln gibt es genau das, was Amy und Nicola in Berlin vermisst haben: ein ordentliches English Breakfast! Und weil wir in Berlin sind, gibt's das auch in vegan, genau wie die fluffigen Pancakes, Hash Browns, Breakfast Muffins und die unverschämt großen Milchshakes. Leicht ist anders, lecker ist genau das. Auch cool: Jeden ersten Freitag im Monat gibt es die "Payday Pancakes" für fünf Euro. "Lonely Hearts" finden hier übrigens immer jemanden zum Quatschen oder vielleicht sogar eine*n Pancake-Seelenverwandte*n. We like!

© Kallasch&

11
Bar, Kino und Lesebühne in einem: Das Kallasch&

Das Kallasch& ist definitiv einer unserer Lieblingsorte in Moabit. Das schlichte Lokal ist Bar, Kino, Lesebühne und Konzertraum in einem und begeistert wöchentlich mit einem wechselnden Programm, das ziemlich independent ist. Mit dabei: ein Musikquiz, das man nicht verpassen sollte. Pluspunkte gibt’s außerdem für die moderaten Preise und das lockere Publikum.

Dating in Berlin

Sätze bei einem Date in Charlottenburg
Jeder Bezirk hat ja seine charmanten Eigenarten, auch Charlottenburg. Diese Sätze hörst du nur bei einem Date in Charlottenburg.
Weiterlesen
Sätze bei einem Date im Prenzlauer Berg
Na, habt ihr bei eurem letzten sonntäglichen Bummel über den Flohmarkt am Mauerpark mal wieder Tinder angeworfen? Diese Sätze hört ihr im Prenzlauer Berg.
Weiterlesen
Buch, Mit Vergnügen, Berlin für alle Lebenslagen
Zurück zur Startseite