11 Ideen für das perfekte Date im Winter in Berlin

Dates sollten eigentlich nicht Dates genannt werden und sind im Allgemeinen immer eine stressige Angelegenheit. Das Gedankenkarussell wird in seinen Runden immer schneller, je näher dieses "Stelldichein" auf einen zukommt. Auf einmal findet man keine passenden Klamotten mehr in seinem Schrank, der randvoll ist, fühlt sich krank, obwohl man so fit wie noch nie ist und schwitzt ununterbrochen, als hätte unser Körper über Nacht eine Million Schweißdrüsen mehr. Die Ängste und die Panikanfälle können wir euch leider nicht nehmen, aber die Entscheidung über die Auswahl des Ortes und der gemeinsamen Aktivität zumindest etwas erleichtern.

1

© Daliah Hoffmann Frühstücken und Kaffee trinken bei Annelies in Kreuzberg

Direkt am Görlitzer Park befindet sich das hübsche Café Annelies, von dem aus ihr nicht nur im Frühling und Sommer einen wunderbaren Blick auf das rege Treiben rund um den Park habt. Im Herbst und Winter könnt ihr es euch drinnen neben dem Kamin gemütlich machen und von morgens bis in den späten Nachmittag schlemmen, denn: Hier gibt es Frühstück, Lunch, Kaffee und Wein für einen Aperitivo am frühen Abend. Auf der Karte finden sich fluffige Pancakes, Fried Chicken Sandwiches, Granola mit roter Beete und Blaubeeren und herzhafte Optionen – alles regional und saisonal.

2

© Annette Bouvain | FlickrCC BY-NC-ND 2.0 Stilvoll Kultur genießen im Deutschen Theater

Das Deutsche Theater gehört zu den wichtigsten Autorentheatern im deutschsprachigen Raum und ist auch international erfolgreich präsent. Die Säle, aber vor allem das Spiegelfoyer, versprühen pure Eleganz und man hat den innerlichen Drang sich besonders schick zu machen. Im Sommer ist der Theatergenuss zudem auch im Freien möglich: Sowohl vor als auch (seit 2021) hinter dem Gebäude wurden Open-Air-Bühnen errichtet.

3

© Insa Grüning Eisstockschießen am Café am Neuen See

Das Café am Neuen See ist nicht nur im Sommer ein beliebtes Ziel, im Winter geht es hier erst richtig los. Auf den Eisstockbahnen könnt ihr Eisstockschießen und dabei Glühwein und Punsch trinken, Bratwürstchen vom Grill essen oder warme Kartoffelsuppe löffeln – und das alles mitten im Tiergarten. An mehreren Lagerfeuern könnt ihr in den Pausen gemütlich zusammensitzen und euch zwischen den Matches aufwärmen. Mehr Winter Wonderland geht kaum!

4

© Frau Tonis Parfum Einen eigenen, gemeinsamen Duft bei Frau Tonis Parfum kreieren

"Ich kann dich gut riechen", ist ja schon mal ein guter Start für das gegenseitige Kennenlernen. Warum dann nicht auch gleich einen gemeinsamen Duft kreieren? Bei Frau Tonis Parfum kann man das im entspannten Rahmen in einem zweier Workshop lernen. Man geht gemeinsam mit den Experten auf Duftreise, lernt die hauseigenen Manufaktur-Düfte kennen und darf dann selbst noch kräftig im Duftpott rühren, um sein eigenes individuelles Parfum zu erschaffen. Geschmacklich wird der Abend mit Cava, frischen Früchten und Salzgebäck abgerundet, so ist für alle Sinne etwas dabei. 

5
essen tapas asiatisch bowls

© Nora Tabel Viele kleine Tapas Bowls im 1990 Vegan Living genießen

Für alle Vietnam-Liebhaber bietet das 1990 Vegan Living das perfekte Ambiente für einen Kurzurlaub und ermöglicht das Abtauchen in diese fremde Kultur. Man wählt seine Tapas Bowls aus 20 verschiedenen Variationen aus oder bestellt sich einfach eine große Bowl. Es bietet sich auch wunderbar an, mit seinem*r Dinnerpartner*in einen Bowlmix gemeinsam zu bestellen, um eine noch größere Auswahl an Gerichten zu bekommen. Die verwendeten Produkte sind vorwiegend Bio, saisonal und regional und das Wasser in der Küche wird durch Himalaya-Salz gefiltert. Wer also einen kleinen kulinarischen Kulturkurzurlaub sucht und Lust auf leckeres veganes Essen hat, wird hier glücklich!

6

© Pexels Wein verkosten im NOER Weinhandel

Wer sich vor dem Weinregal immer noch häufig verloren fühlt, sollte bei den Workshops von NOER ganz besonders gut aufpassen. Im eigenen Laden trommeln die Besitzer regelmäßig zu kleinen Seminaren zusammen, von Rotweinkunde bis Food-Pairings – auch private Verkostungen sind möglich. Zu den Weinen wird Brot, Wasser (manchmal auch Schokolade) und eine ganze Ladung Wissen gereicht, sodass ihr am Ende des Abends nicht nur mit leichtem Schwipps, sondern auch gut geschult nach Hause geht.

7

© Björn Wisnewski Schwitzen und schwimmen: Vom Saunafloss direkt in den Werbellinsee hüpfen

Am Werbellinsee gibt es ein neues Highlight, das unsere winterlich-verkühlten Herzen erobert hat: Das Saunafloß. Das Floß besteht komplett aus Holz und wird sogar mit einem Holzofen beheizt, was sich beim Saunagang positiv auf das Aroma und die angenehme Hitze auswirkt. In der Sauna selbst haben vier Personen Platz, aufs gesamte Floß dürfen acht Personen. Als wäre so ein Saunafloss nicht schon genial genug, kann man von der Sauna durch zwei Fenster aufs Wasser schauen, während das Floß entweder mit Steuermann/-frau vor sich hintuckert oder vor Anker liegt.

  • Saunafloss
  • Michen, 16247 Joachimsthal
  • 210 Euro für 3 Stunden, jede weitere Stunde 70 Euro, Holz zum Nachlegen und Benzin ist im Preis enthalten, Saunahandtücher können für 4 Euro pro Handtuch gemietet werden
  • Mehr Info
8

© Milena Zwerenz Eislaufen im Eisstadion Neukölln

Unweit der S-Bahnstation Hermannstraße findet ihr das Eisstadion Neukölln. Es heißt zwar Stadion, ist aber nicht überdacht, so bleibt das Winterfeeling schön erhalten. Zu verschiedenen Zeiten gibt es Happy Hours, das bedeutet, dass ihr nur die Hälfte zahlt. Nix wie hin da!

9

© Delicious Berlin Gin-Tasting bei Delicious Berlin

Der kultivierte Trinker gibt sich längst nicht mit dem profanen Rausch zufrieden, er möchte beim Alkoholgenuss auch etwas lernen. Beim Seminar mit dem vielversprechenden Titel "Wacholdersegen" erfahren anspruchsvolle Spirituosenkenner alles über die Geschichte, Herkunft und Herstellung des Gins, bevor sie sich beim Tasting verschiede Gin-Tonic-Kombinationen hinter die Binde gießen dürfen.

10

© Kerstin Musl Romantischer Spaziergang am Schlachtensee mit Stopp an der Fischerhütte

Wer Fan von langen Spaziergängen ist, der ist am Schlachtensee genau richtig. 5,5 Kilometer Uferweg sorgen für viel Raum für tolle Gespräche. Händchen haltend kann man hier ungestört rumlaufen und an der Fischerhütte einen Zwischenstopp einlegen. Wer danach noch Lust auf eine Verlängerung des Dates hat, dem ist die Einkehr nebenan in die Weinhandlung sehr zu empfehlen. 

11

© Ariel Esperante | FlickrCC BY 2.0 Kunst, Kaffee und Kuchen im Café Max in der Liebermann-Villa genießen

Die Liebermann-Villa ist der perfekte Ort für eine Flucht aus der Stadt und mit der S-Bahn schnell erreicht. 1909 ließ sich der Maler Max Liebermann hier ein Sommerhaus am Wannsee bauen, heute könnt ihr vor Ort seine Kunstwerke sehen. Das wahre Highlight ist aber der Garten samt Museumscafé Max. Tolle Kuchenauswahl und ein wunderbarer Blick auf den Wannsee.

  • Liebermann-Villa
  • Colomierstr. 3, 14109 Berlin
  • Oktober bis März: täglich außer dienstags: 11 – 17 Uhr, April bis September: täglich außer dienstags: 10 – 18 Uhr
  • Museumseintritt 8 Euro (Terrasse geöffnet, Zugang zum Café nur mit Museumskarte, aktuell Zeitfenster-Ticket nötig)
  • Mehr Info

Titelbild: © Alice Donovan Rouse | Unsplash

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Buch, Mit Vergnügen, Berlin für alle Lebenslagen