11 Cafés, in denen ihr leckere Açai-Bowls bekommt

Ich bin ein großer Fan von Açai-Bowls und freue mich jedes Mal, wenn ich eine auf der Karte entdecke. Im Gegensatz zu Eggs Benedict und Avo-Toast ist die kalte, purpurrote Açai-Bowl in der Berliner Frühstückswelt noch nicht allgegenwärtig und irgendwie verbinde ich ein Urlaubsgefühl mit dem Gericht. Kalt muss sie sein, eher fest als flüssig und an Toppings kann man, wenn es nach mir geht, nicht sparen. Granola, Chia, Blaubeeren und Banane, Kokosraspel und Kakaonibs – geht alles. In diesen 11 Cafés bekommt ihr in Berlin leckere Açai-Bowls und somit eine nette Abwechslung zum sonstigen Frühstücksangebot.

1

© Daliah Hoffmann Frühstück und Kaffee aus eigener Röstung im The Visit in Schöneberg

Das hübsche Café in der Goltzstraße ist der dritte Laden der Berliner Kaffeerösterei. Kaffee steht bei The Visit ganz klar im Mittelpunkt, wir kommen aber am liebste wegen des leckeren Frühstücks. Auf der Karte stehen unteranderem Acai Bowl, vegane und glutenfreie Pancakes, Eggs Benedict und Frühstückspizza. Für den kleinen Hunger gibt es Gebäck und abends Wein, Berliner Craft-Beer und kleine Snacks.

2

© Daliah Hoffmann Avocado-Toast und Banana Bread bei Distrikt Coffee

Super doll hungrig solltet ihr hier nicht antanzen. Schlange stehen gehört im Distrikt Coffee am Wochenende nämlich dazu. Das Warten lohnt sich aber, der Kaffee und der French Toast schmecken verdammt gut und geben genug Power für eine Shoppingtour auf der Torstraße. Auch lecker und mindestens genauso fotogen wie das Café selbst: Avocado-Toast und Banana Bread. Die unverputzen Wände und die schicken Holzmöbel im Industriestil sorgen für eine wirklich wohnliche Atmosphäre und der erste Bissen in die Pancakes für Schmetterlinge im Bauch.

3

© Daliah Hoffmann Chia Pudding, Matcha Joghurt und bunte Bowls bei Superfoods & Organic Liquids Charlottenburg

Während der Weihnachtszeit hat das Clean Eating Café Superfoods & Organic Liquids einen zweiten Laden in Charlottenburg eröffnet. Auf dem Menü stehen Bowls, Salate, Säfte und eine große Auswahl an Frühstücksoptionen. Alles ist vegetarisch und das meiste auch vegan. Es gibt auch glutenfreie Waffeln und Brot, süße raw bites und wer will, kann hier sogar komplett auf Zucker verzichten.

4

© IN SEARCH OF Clean-Eating bei Daluma

Wer Mitte sagt, muss auch Daluma sagen. Das Mekka lockt Clean-Eating-Freunde, Foodies aus aller Welt und Instagramsternchen an den Rosenthaler Platz und ist zum Synonym für moderne, urbane Küche geworden. Trotz oder vielleicht gerade wegen des anhaltenden Hypes ist das Essen wirklich gut: frisch, kreativ, leicht und dennoch sättigend. Zum Frühstück gibt es Porridge, Chia-Pudding oder Açai-Bowls, für Lunch und Dinner werden knackige Salate sowie immer ein Tagesgericht angeboten. Detox-Säfte, Ingwer-Shots und Third Wave Coffee gibt's natürlich auch. Drinnen wie draußen sitzt es sich angenehm, aber durchaus mit "Sehen und gesehen werden"-Vibe. Wem das zu viel ist, kann das Essen mitnehmen und sich in den nahegelegenen Weinbergspark verziehen.

5

© Milena Zwerenz Frische und leckere Säfte bei The Juicery schlürfen

Bei The Juicery bekommt ihr das, was der Name verspricht: richtig gute Säfte. Von Orange Detox bis Red Boost, von Apfel bis Avocado wird hier alles verarbeitet. Manche Säfte machen richtig satt, perfekt für zwischendurch. Sonne im Gesicht, Smoothie in der Hand und die gute Laune kommt angerannt!

6

© Daliah Hoffmann Frühstück, Smoothies und gesunde Snacks im My Deli Love

Nachdem auf der Lützowstraße essenstechnisch bisher nicht allzu viel Nennenswertes war, rettet das My Deli Love den Ruf der Straße und serviert leckere Smoothies, Acai-Bowls, Bagels und Wraps. Neben den Bagel-Klassikern, wie Caprese und Ziegenkäse, gibt es für die mutigeren Frühstücker auch gewagtere Kreationen, wie Süßkartoffel-Wasabi oder Laugenbagels mit Erdnusssoße und Tofu. Ein kleines Highlight sind aber, neben den herzhaften Sattmachern, auch der Matcha-Cheesecake und das hausgemachte, glutenfreie Granola.

7

© My Goodness | Facebook Gesund und bewusst essen bei My Goodness

Die einen kommen wegen der Spinning Classes zu Becycle, die anderen wegen des dazugehörigen Cafés My Goodness. Wir gehören zu letzteren und essen lieber die leckeren Bowls, Salate und Smoothies. Um gesund in den Tag zu starten, gibt's Açai Bowls, Overnight Oats und Schoko Bowls, mittags Salate und herzhafte Bowls und für zwischendurch Raw Snacks wie Kugeln, Riegel und Stullen.

8

© Cozys | Facebook Leckere Smoothies und Sandwiches im Cozys

Direkt am Boxi, im Cozys, könnt ihr euch vor dem Flohmarktbesuch mit leckeren Sandwiches, warmem Porridge, super Kaffee oder einem Smoothie für den Tag stärken. Im Silo um die Ecke sitzt es sich zwar auch schön, hier ist es aber nicht so voll. Obendrauf noch ein Stück selbstgebackenen Kuchen und das Ding ist geritzt.

9

© Hella Wittenberg Frühstücken bis 18 Uhr bei Betty'n Caty

Das Café von den Freundinnen Betty und Caty gehört zu den hübschesten Cafés der Stadt, hier bekommt ihr bis 18 Uhr Frühstück. Kakao mit Marshmallows. Crumble mit Beeren und Sahne. Toasties mit Käse. Porridge mit Nüssen. Avocadobrot mit pochiertem Ei. Die Liste der Köstlichkeiten bei Betty'n Caty ist lang. An Wochenenden unbedingt vorher anrufen und reservieren, denn es ist immer rappelvoll.

10

© Dinah & Daliah Hoffman Gesund essen im goodies Superfood Deli

Im goodies Superfood Deli gibt’s süße und salzige Snacks, Suppen, Salate, Smoothies, Säfte, belegte Brote sowie Breakfast- und Lunch-Bowls. Ob Super- oder "free-from"-Foods, jeder der sich ernährungstechnisch bewusst einschränkt auf dem Weg zur Selbstoptimierung, wird hier bedient. Alles bio, dafür fehlt von Zucker und Gluten jede Spur. Die Gerichte sind immer als vegetarisch-vegane Option erhältlich. Ähnlich wie bei der großen Schwester The Bowl ist auch im goodies Superfood Deli "Clean Eating" das Motto. Und als Beilage gibt’s noch 'ne Portion positive Energie dazu, auch zum Mitnehmen!

11

© Daliah Hoffmann Gesunde Ernährung für Körper und Geist im AVOCAI

Der Fokus im AVOCAI liegt klar auf gesundem Frühstück und Mittagessen: viele Proteine, viel Vitamine, wenig Kohlenhydrate, gesunde Fette und kein Gluten. Schon der Name spielt mit den beiden Superfoods, die auf der Karte dominieren. Das AVOCAI erstrahlt in hellen frühlingshaften Farben und genauso bunt geht es auch auf den Tellern und in den Schüsseln weiter. Avocado, Açai, Kokosnuss, Beeren, Tomaten. Wer sich gesund oder paleo ernähren will, der ist hier genau richtig. In den Cafés werden abends auch Pilates-Stunden gegeben.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!