11 Bars in Kreuzberg, die ihr kennen solltet

Okay, ihr wisst es, wir wissen es: gerade einmal elf läppische Bars im großen weiten Kreuzberg zu nennen, an deren Tresen ihr euch dringend einen Drink einverleiben solltet, ist schlichtweg lachhaft. Es sind mindestens 50. Aber irgendwo muss man schließlich anfangen: In diesen 11 Bars fühlen wir uns besonders gut aufgehoben, wenn wir auf der Suche nach richtig guten Drinks sind, neue Leute kennenlernen wollen, ein Wiedersehen mit guten Freund*innen feiern oder unseren Liebeskummer im Whiskeyglas ertränken wollen.

1

© Wiebke Jann Günstige Drinks schlürfen und Leute kennenlernen im Lerchen und Eulen

Ein Mix aus Kreuzberger Wohnzimmeratmosphäre und wunderschönen frischen Blumen macht den Charme des Lerchen und Eulen aus. Wer auf charmantes Secondhand-Mobiliar, gute und günstige Drinks, nette Bedienung und Rauchen steht, ist hier genau richtig. Der Platz ist allerdings begrenzt, deshalb sollte man an Wochenenden frühzeitig aufkreuzen, um einen gemütlichen Platz zu bekommen.

2

© Hinnerk Dedecke Anständig trinken in der Kantine Kohlmann

Die Kantine Kohlmann ist definitiv ein Ort für anständiges Trinken. Wer will, kann vorher sogar anständig essen. Zum Trinken geht es dann eine dunkle Treppe hinunter, die Wände sind golden meliert, das Inventar ist in olivfarbenem Leder gehalten. Über die Drinks wird sich hier ausgiebig unterhalten. Wer eigentlich nur auf der Suche nach einem Shot "Vodka Bull" ist, sollte möglicherweise weitergehen – die Skalitzer Straße ist schließlich lang und hochprozentig. Es kann sein, dass ein Drink hier auch schon mal 15 Euro kostet. Dann habt ihr aber auch einen hervorragenden "Prince of Kreuzberg" vor euch stehen, der mit Zutaten wie Rye Whiskey, Mape Halb, Quittenbitter, Champagner und Schokoeis daherkommt. Trinkkultur auf höchstem Niveau!

3

© Ash Edmonds | Unsplash Cocktails und Snacks im Würgeengel

Im Würgeengel fängt der frühe Vogel den Wurm. Am besten kurz nach Öffnung der Bar hingehen, einen Platz an der Theke sichern und den Barkeeper*innen bei ihrem Handwerk zuschauen. Super schön sitzt man auch an einem der Tische am Fenster, da hat man die Bar im Blick und kann gut „Leute gucken“. Das Publikum ist sehr durchmischt, was wir besonders an dieser Bar lieben: Hier findet ihr normales Kreuzberger Sneaker-Volk, man kann aber auch richtig aufgebrezelt auftauchen. Für den nächtlichen Hunger kann man kleine Snacks aus der Küche des benachbarten Gorgonzola Clubs bestellen. Die scharfen Albondigas in Tomatensoße sollte man sich nicht entgehen lassen…

4

© Marit Blossey Täglich wechselnde Drinks in der Schwarzen Traube

Die Schwarze Traube ist eine der besten Bars in Kreuzberg und wurde nicht umsonst schon mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht. Die Bar wurde 2012 von Atalay Aktas und Yalcin Celik eröffnet und serviert seitdem fast täglich wechselnde Drinks, je nachdem, was es gerade an frischen Zutaten in der Markthalle Neun gibt. Hier ist es so gemütlich, dass alle Sitze auch fast immer besetzt sind. Ihr solltet also vorher reservieren.

5

© Marit Blossey Drinks in gemütliche WG-Atmosphäre im Mano Café

Im Mano Café in Kreuzberg ist alles aus Holz – Wände und Theke sind roh vertäfelt und hölzerne Sitzbänke ergänzen das Mobiliar, das einen aus einer 90er-Jahre Kommunen-WG zu grüßen scheint. Samtene Vorhänge und Äste mit orientalischen Laternen tun ihr Weiteres, um hier eine behagliche Atmosphäre zu schaffen. Man kann sich wunderbar in trauten Ecken verstecken, um an einer heißen Schokolade zu schlürfen und in Ruhe ein Buch zu lesen, und die Abende können hier dank des großen Bier-, Wein- und Longdrink-Angebots auch gerne mal lang werden.

6

© Café Kotti Im Café Kotti versacken

Wie für den Kotti so üblich findet sich in diesem Café, was mehr einer Bar gleicht, von allem etwas: Von Student*innen bis zum Taxifahrer ist alles dabei, auch wenn viele behaupten das dazwischen nicht viel Raum liegt. In dieser Bar könnt ihr gemütlich aber auch wild, aber vor allem günstig den Tag und Abend verbringen.

7
Sperrstunde in Berlin

© Alexander Popov Cocktails und Highballs mit altberliner Charme im Fuchsbau

Im Fuchsbau gibt's alles, was das Herz begehrt: Bier, leckere Cocktails, gutes, deftiges Frühstück für den Kater am Tag danach – und auch wenn man es vielleicht nicht auf den ersten Blick denken würde, gibt es hier auch richtig gute Highballs. Mit seiner Lage am Planufer, direkt an der Ecke zur Gräfestraße gegenüber der Ankerklause, eignet sich der Fuchsbau perfekt als Startpunkt für einen guten Abend – vor allem im Sommer, wenn ihr auch draußen sitzen könnt. Mit einem guten Drink und netter Gesellschaft kann man wunderbar den Abend beginnen und die Menschen beobachten, die hier unterwegs sind.
8

© Limonadier/Facebook Cocktails im Limonadier

Stilvoll trinken im Bergmannkiez? In der Cocktailbar Limonadier fühlt man sich in den 1920er Jahre zurückversetzt. Die hiesigen Barkeeper lieben man klassische Cocktails, aber auch – wie der Name schon verrät – selbstgemachte Limos. So stehen auf der Karte nicht nur ein Negroni 2.5 mit bottle-aged Twist, sondern auch Gurke-Lavendel-Lemonade. Fresh!

9

© Wine Dharma | Unsplash Auf einen Drink in die Kirk Bar

Die Kirk Bar ist die Bar, in die man geht, wenn man am „Schlesi“ unterwegs ist und der Begleitung klarmachen will, dass man durchaus einen Whisky von einem Whiskey unterscheiden, dass man bei einer Gin-Tonic-Bestellung mögliche Rückfragen beantworten und auch nach dem Birnenschnaps aufs Haus noch stehen kann. Musik auf Vinyl und flauschiges Kaminfeuer sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Das Interieur ist dunkel, ohne den Raum zu verdüstern, in der Luft hängt Nebel, ohne dass es verraucht ist: Es ist in der Tat schwierig, das Kirk nicht zu mögen. Umgekehrt geht das eher: Wer gern Latte Macchiato trinkt, sollte sich darauf vorbereiten, nach der Bestellung die Bar zu verlassen. Für lange Zeit.

10

© Rawpixel | Unsplash Craft Beer trinken im Hopfenreich

Es mag Menschen geben, die nicht gerne Bier trinken. Dann geht man eben was anderes trinken, soll ja möglich sein in dieser Stadt. Ist man allerdings zufälligerweise gerade im Wrangelkiez unterwegs, so muss man einen Stopp bei Hopfenreich machen, aus einem von 22 Fassbieren auswählen und anerkennen, dass man doch Bier mag. Aufgrund einer meisterhaften Beratung wird man hier nämlich genau das Bier gefunden haben, von dem man nie wusste, das man es immer gesucht hat, man wird an einer hölzernen Bar lehnen und an den Lippen von Mark, Attila oder Daniel, den drei Barmanagern, oder einem Crew-Mitglied hängen. Hier kein Bier zu finden ist vergleichbar mit der vergeblichen Suche eines Spätkaufs auf der Skalitzer Straße. The place to beer in Kreuzberg!

11

© Galander Trinken auf höchstem Niveau in der Galander Bar

Im Grunde ist das Galander keine Bar mehr, sondern eine Institution. Mit vier Berliner Bars, einer Bar Academy sowie Catering hat Dominic (Galander) mit diesem Ort mitnichten einen Geheimtipp kreiert. Das Galander ist keine Bar, in die man zufällig stolpert und sich wundert, wo all die Zigarre rauchenden Herren so urplötzlich herkommen. Aus den 30ern, ganz offensichtlich. Hier wird auf höchstem Niveau getrunken und wer etwas über Alkohol oder den Rest des Lebens lernen will, sollte diese Bar nicht verpassen. Und wer richtig ambitioniert ist, kann danach noch auf einen Absacker ins Franzotti. Dann ist aber auch gut.

MEHR KREUZBERG-VERGNÜGEN

Kreuzberg bei Regen: 11 Tipps bei schlechtem Wetter in Kreuzberg
Weil ewiges Drinnenbleiben einfach nicht schön ist, haben wir hier 11 Tipps für euch, die in Kreuzberg auch bei Regen Spaß machen: Egal, ob ihr euch mit Schirm bewaffnet nach draußen traut, im Buchladen eures Vertrauens nach neuem Lesestoff suchen möchtet oder den Frust über das schlechte Wetter mit Pommes und leckerer neapolitanischer Pizza besänftigen wollt.
Vergnügt weiterlesen
11 wirklich gute Restaurants in Kreuzberg, die immer gehen
Kreuzberg zählt definitiv zu den kulinarischen Wunderländern, die man in Berlin findet, denn hier gibt es von Sudanesisch, über Chinesisch, Italienisch, Deutsch, Vietnamesisch und Koreanisch, wirklich so ziemlich jede Küche. Damit ihr niemals hungrig durch Kreuzberg streift, haben wir hier unsere Dauerbrenner aufgelistet, die wirklich immer jeden Besuch wert sind.
Vergnügt weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!