Mit chinesischen Heilkräutern gegen den Alltagsstress – Ylumi macht's möglich

© Ylumi

Das erste Mal habe ich von Ylumi gehört, als Chef Pierre mir nach langer Krankheitsphase euphorisch von einem Mittel erzählte, dass endlich anschlug und ihn innerhalb weniger Wochen genesen ließ. Er wollte unbedingt, dass wir darüber schreiben, aber ich war etwas skeptisch, weil wir keine Ärzte sind und Medikamente und andere Heilmethoden unterschiedliche Wirkungen haben können. Bei einer Veranstaltung traf ich dann den Kopf hinter Ylumi, Amely Kuchenbäcker, persönlich und wollte auch endlich mehr über ihr Produkt wissen. Denn Amely schien vor Lebensfreude einen kleinen Schein um sich zu tragen. Auf der Website von Ylumi wird mehr Vitalität und Wohlbefinden, Leichtigkeit und innere Balance versprochen. Als dauergestresste Großstädterin also genau das Richtige für mich!

Amely, du hast Ylumi gegründet? Was steckt dahinter?
Amely: Vor einigen Jahren bekam ich nach einer stressigen Phase in der Uni Rheuma, ich hatte ziemlich geschwollene Gelenke und konnte irgendwann kaum noch laufen. Ich war damals bei vielen Ärzten, ohne dass mir wirklich jemand helfen konnte, trotz starker Schmerzmittel und Kortison. Meine Mutter, selber Ärztin, brachte mich schließlich zu einem chinesischen Heilpraktiker, der mich mit Akupunktur und einer Kräuterkur behandelte. Bis heute habe ich keinen rheumatischen Schub mehr erleben müssen. Der ganzheitliche Ansatz der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), dass der menschliche Körper Krankheiten bewältigen und sich wieder erholen kann, sobald er sich im Gleichgewicht befindet, hat mich total fasziniert. Besonders die Kräuter taten mir so gut und ich habe mich lange mit alten Rezepturen und den Wirkungsweisen der Naturwirkstoffe beschäftigt.

Ich suchte dann nach einer Nahrungsergänzung aus natürlichen Kräutern und Vitalpilzen, die ich ganz einfach in meinen Tagesablauf integrieren kann. Das Angebot in Deutschland war jedoch total enttäuschend, schadstofffreie und geprüfte Produkte aus Deutschland waren kaum zu finden. Also forschte ich nach deutschen Herstellern und Importeuren von zertifizierten Rohstoffen, die mich dann bei dem Vorhaben, ein eigenes Produkt zu kreieren, unterstützt haben – nach den höchsten Qualitätsansprüchen, mit geprüften Zutaten, schadstofffrei und unbelastet von Schwermetallen.

© Gründerin Amely Kuchenbäcker in der Mitte

Was genau bietet ihr an?
In Kurzform bieten wir mit YLUMI geprüfte und sorgfältig ausgesuchte, hochwertige Kräuter-Mixturen aus geprüften traditionellen chinesischen Kräutern und Vitalpilzen mit einzigartiger Wirkungsweise in Pulverform zum Einnehmen an. Alle Produkte sind dabei 100 % vegan, ohne Konservierungs-, Farb- oder chemische Süßstoffe, laktose-, gluten- sowie schadstofffrei. Als täglichen Begleiter kann man die Pulver ganz einfach in warme oder kalte Flüssigkeit einrühren – zum Beispiel in Soja-, Reis- oder Hafermilch sowie in Smoothies/Bowls, Wasser oder Tee. Seit mehr als 2.000 Jahren werden in der TCM Kräuter und Pilze als Heilmittel und Nahrung verwendet. Sie werden nach Geschmack, Temperatur- verhalten, Wirkungsort und Wirkungsrichtung kategorisiert. Aus dieser Klassifizierung wird die Wirkung der einzelnen Kräuter abgeleitet.

Unsere jetzige YLUMI-Edition besteht aus vier Wirkstoffen, die unterschiedliche Wirkweisen im Fokus haben. Der COCO BEAUTY für strahlende Haut und Haar, mehr Balance und Ausgleich, unser YLUMI ENERGIZER für mehr Power, einen verbesserten Stoffwechsel und speziell für die Bedürfnisse von aktiven Menschen, der PURIFY SPARKLE für alle, die den Stoffwechsel aktivieren, den Körper reinigen und Balance schaffen möchten sowie der DREAM SPARKLE mit sanften und beruhigenden Kräutern, der vor dem Einschlafen zur Stressreduktion geeignet ist.

© Ylumi

Du sprichst von altbewährten hochwertigen und sorgfältig ausgewählten Kräutern und Vitalpilzen. Was genau ist das?
Besonders wichtig war uns der Einsatz so genannter Adaptogene, ein Begriff, den der russische Forscher Nicolai Vasilevich Lazarev (1958) geprägt hat.* Adaptogene sind demnach Pflanzenwirkstoffe, die dem Körper in erhöhten körperlichen und emotionalen Stresssituationen helfen können, Belastungen besser zu bewältigen sowie allgemein belastbarer zu werden. Die medizinischen Lehren in der TCM oder auch Ayurveda nutzen seit jeher das alte Wissen um biologisch aktive Pflanzenstoffe. Das Besondere ist, dass sie sich den individuellen Bedürfnissen des Körpers anpassen (aus dem Englischen „to adapt“ = anpassen) und ihre Wirkung entsprechend entfalten können. Bestimmten Vitalpilzen wie dem Reishi und Kräutern wie dem Ginseng werden stark adaptogene, also ausgleichende und regulierende Eigenschaften zugesprochen. Vitalpilze sind zudem reich an Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien und schützen daher das Immunsystem

Woran messt ihr die Wirksamkeit? Gibt es Studien, die zeigen, dass traditionelle chinesische Medizin da hilft, wo konventionelle Behandlungsmethoden versagen? Oder beruht die Wirksamkeit nur auf Erfahrungswerten eurer Kunden?
Studien gibt es, sogar recht viele. Für jene, die es interessiert ist die Seite des U.S. National Institutes of Health's National Library of Medicine zu empfehlen. Dort sind viele Studien zum Thema Vitalpilze („medicinal mushrooms) oder auch Adaptogene („adaptogens“) sowie über einzelne Kräuter zu finden und ausführlich aufgeführt. Daneben bekommen wir in der Tat immer wieder unglaubliche Erfahrungsberichte unserer Kunden, diese finden sich teilweise auch auf unserer Website.

Ein Beispiel zur Anwendung: Die Wirkungen von Adaptogenen auf den Körper wurden vielfach untersucht, hier möchte ich gerne auf die Studie von Brekhman und Dardymov (1969)** verweisen, die feststellten dass Adaptogene gezielt die Widerstandskraft gegen Stressfaktoren erhöhen können, wobei ihre Wirkung tatsächlich erst bei erhöhten Stresssituationen auf biochemischer und zellulärer Ebene einsetzt. Stress gehört in unserer heutigen schnelllebigen Zeit ja quasi schon zum Alltag. Schafft man es nicht, eine gesunde Balance von Anspannung und Entspannung zu schaffen, kann das zu ernsthaften Folgekrankheiten führen. Adaptogene können also biochemische und anatomische Reaktionsphasen unter Stress verändern. Es gibt zum Beispiel auch klinische Studien, die zeigen, dass die Einnahme von adaptogenen Wirkstoffen zu einer positiven Anpassung an die erhöhten körperlichen und emotionalen Stresssituationen im Körper führen und sie einen positiven Einfluss auf die Zellen wie auf stressinduzierte Krankheiten haben. Einen guten Überblick über verschiedene Studien bietet da auch Wikipedia.

Warum gab es deiner meiner Meinung nach ein Produkt wie deines nicht vorher auf dem Markt?
In den USA, England oder Australien ist der Markt schon viel weiter, dort spielt gesunde Ernährung, aber auch die traditionelle chinesische Medizin eine viel größere Rolle als in Deutschland. Wir müssen hier erst noch Aufbauarbeit leisten, da wir für viele ein ganz neues Segment geschaffen haben.

© Ylumi

Wer entwickelt denn die Rezepte?
Alle Rezepturen von YLUMI werden mit einem Expertenteam aus Heilpraktikern und Naturwissenschaftlern mit langjährigen therapeutischen Praxiserfahrungen in Deutschland entwickelt. Die Produkte unterliegen dabei strengsten europäischen Kontrollen und Richtlinien.

Wir sind weder TCM-Experten noch Ärzte und wollen/können keinesfalls wir irgendwelche Wirkungsweisen versprechen. Es geht uns darum, den Menschen eine sanfte Alternative für ihren Alltag zu bieten. Ein Produkt, was sie easy anwenden und nach Belieben einsetzen können... dabei muss jeder individuell ausprobieren, ob und was für ihn funktioniert. Denn jeder Mensch ist und reagiert anders auf bestimmte Wirkstoffe, jeder muss individuell rausfinden, ob der Weg so funktioniert.

Woher bezieht ihr eure Kräuter?
Wir produzieren unsere Produkte ausschließlich in Deutschland. Jeder eingesetzte Natur-Rohstoff verfügt über ein chargenbezogenes Analysenzertifikat mit Angaben über die Mikrobiologie nach EU-Richtlinien. Einige unserer Kräuter stammen aus Asien – das ist nicht anders machbar, aber hier erfolgt die Prüfung noch gründlicher: Jeder einzelne Wirkstoff verfügt über Analysenzertifikate und genauen Untersuchungen, alle Produktionsprozesse werden strengstens kontrolliert. Es ist unser größtes Anliegen, dass wir einwandfreie und hochwertige, allergenarme Nährstoffprodukte natürlichen Ursprungs verwenden, denen keine Konservierungs- oder Zusatzstoffe zugesetzt wurden. Wir planen auch eine Bio-Linie, das braucht jedoch noch ein bisschen Zeit.

Und zu guter Letzt: Welche Schwierigkeiten hattest du beim Entwickeln der Produkte?
Wir mussten lange nach einem Partner suchen, der unseren Ansatz sowie Philosophie teilt, vor allem im Hinblick auf die Verlässlichkeit der Inhaltsstoffe. Das war ein viel längerer Prozess, als wir uns das vorgestellt hatten. Und dann wird man bei einem Startup natürlich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt, wir lernen einfach an verschiedenen Fronten gerade sehr viel. Das beginnt bei der Suche nach dem passenden Packaging, der Etikettierung oder Abfüllung der Produkte. Da kommen natürlich auch Sorgen und Ängste auf. Es passieren durchaus auch mal Fehler, nach der Produktion unserer kleinen Tiegel mussten wir beispielsweise eine Woche händisch umetikettieren, da uns ein kleiner, aber entscheidender Fehler unterlaufen war und wir vergessen haben die Verzehrmenge zu ändern. Da stand dann auf unseren kleinen Tiegeln, dass sie für 70 Anwendungen gelten, obwohl es hier eine 25-Tageskur ist. Was unsere Rezepturen angeht, haben wir uns immer wohl gefühlt, da wir diese mit großartigen Menschen erstellt haben, die über viel Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen.

Danke, Amely!

Ylumi könnt ihr auf auf Instagram und Facebook folgen.

* Lazarev, NV. VII Vsesojuzniy s'ezd fiziologox, biokhimikov ich farmakologov 1947 (7. Gewerkschaftskongress der Physiologie, Biochemie, Pharmakologie). P. 579. Medgiz Moskau. Lazarev, NV. Farmacol.Toxicol (1958) 21, 3, 81-86.

** Brekhman, I.I. and Dardymov, I.V. (1969) New substances of plant origin which increase nonspecific resistance. Annual Review of Pharmacology and Toxicology, 9, 419-430. doi:10.1146/annurev.pa.09.040169.002223 )

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!