Das kulinarische Imperium von Duc Ngo wächst weiter

© Daliah Hoffmann

Auf der Kantstraße kennt ihn jeder und auch über die Charlottenburger Grenze ist Duc Ngo bekannt. Kuchi, Madame Ngo, Cocolo Ramen, 893 – die Liste seiner Restaurants ist lang und wächst mit jedem Jahr um mindestens einen Laden. Seit einigen Jahren gehört auch das chinesisch-französischen Golden Phoenix im Designhotel Provocateur Berlin zu seinen Restaurants. Es folgte das Funky Fisch in den ehemaligen Räumen des Kant Cafés, das jetzt am Walter-Benjamin-Platz ein neues Zuhause gefunden hat. Aufhören wenns am schönsten ist? Nicht bei Duc. Der vietnamesische Gastronom mit dem richtigen Gespür macht weiter und baut sich seit über 20 Jahren sein kulinarisches Imperium in Berlin auf.

Sein neuester Streich trägt den Namen NgoKimPak. Im Gegensatz zum 893 und Funky Fisch, die direkt nebenan sind, geht es hier eher lässig zu. Im NgoKimPak gibt's koreanisch-japanisches (Fast-Food-)Klassiker wie Bao Buns oder Ramyun und Fusion-Kreationen, wie dem Gyu Don Burger. Wir sind gespannt, ob uns Duc auch dieses Jahr mit einem neuen kulinarisch Konzept überrascht.

Madame Ngo

© Daliah Hoffmann

Kuchi, gibt's auch in Mitte

© Hella Wittenberg

Funky Fisch

© Daliah Hoffmann

893 Ryotei

© Daliah Hoffmann

NgoKimPak

© Daliah Hoffmann

Funky Fisch next to 893 Ryotei | Kantstraße 135, 10625 Berlin | Mehr Info

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!