11 sehenswerte Serien aus und über Berlin

© 4 Blocks/TNT

Mittlerweile gibt es weit mehr als 11 Serien, die sich mit Berlin beschäftigen: In den letzten Jahren sind so viele neue Produktionen erschienen, dass es einem manchmal vorkommt, als würde JEDE neue Serie hier spielen. Dabei kann man die Stadt immer wieder aus einer anderen Perspektive kennenlernen: Mal folgen wir Kida Ramadan und Frederick Lau in 4 Blocks in die Welt der Clans, mal geht es mit Sonja Gerhardt und Emilia Schüle in "Ku'Damm 56" ins Berlin der 50er Jahre, mal tanzen wir mit Jannis Niewöhner in "Beat" auf den Tanzflächen der Stadt oder verfolgen die Geschichte der chassidischen Jüdin Esty auf ihrer Flucht nach Berlin in "Unorthodox". Ob ganz neu oder schon etwas älter, diese 11 Serien aus und über Berlin gehören nach wie vor zu unseren Lieblingen:

1. 4 Blocks

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"4 Blocks" – eine Eigenproduktion von TNT Serie – handelt von einem arabischen Clan in Neukölln. Es  erzählt in sechs Episoden die Geschichte von Ali Hamady (Kida Khodr Ramadan), der seiner Frau und Tochter zuliebe seine vier Blocks und kriminellen Geschäfte hinter sich lassen will. Zu dem Cast gehören nicht nur Frederick Lau, sondern auch die Rapper Massiv und Veysel, drei Männer also, die mit den Gesetzen Berlins und der Straße bestens vertraut sind.

2. Babylon Berlin

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Volker Kutschers Romanen und Tom Tykwers Drehbüchern haben wir es zu verdanken, dass wir bereits zwei geniale Staffeln lang in die verruchte Welt des Berlins der 1920er Jahre abtauchen durften. "Babylon Berlin" erzählt die Geschichten von Kommissar Gereon Rath, seiner Kollegin und Fast-Geliebten Charlotte Ritter und der Untergrundszene Berlins. In der dritten Staffel ermitteln Kommissar Rath und Charlotte Ritter in einem Fall, bei dem eine berühmte Schauspielerin am Set von einem herunterfallenden Scheinwerfer erschlagen wird. Wir sind gespannt.

3. Beat

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Wow war das ein wilder geiler Trip!! Denn anders läßt sich diese Serien-Granate aus Deutschland nicht beschreiben", schreibt ein Zuschauer bei Amazon zu der ersten Staffel der Berlin-Serie "Beat". Im Zentrum des Geschehens steht das, wofür Berlin weltweit am meistens bekannt ist: sein wildes, hartes Nachtleben. Der Protagonist, Club-Promoter Robert Schlag (Jannis Niewöhner), genannt Beat, ist ein bunter Hund in der Clubszene. Das rauschende Leben aber wird überschattet von kriminellen Machenschaften. Um an die Hintermänner eines kriminellen Netzwerks zu kommen, wird Beat vom Europäischen Geheimdienst rekrutiert und wird auf der Jagd nach den Drahtziehern des organisierten Organhandels von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt.

4. Charité

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Charité" erzählt eine ganz eigene Geschichte. Seit dem späten 19. Jahrhundert befindet sich die Medizin in starkem Wandel. Die Charité Berlin stellt dabei einen interessanten Dreh- und Angelpunkt zwischen Medizin, Forschung und Ethik dar. Die zweite Staffel der packenden Serie ist bereits angesetzt für 2018 und soll einen Zeitsprung von 45 Jahren bis in das nationalsozialistische Deutschland vornehmen.

5. Ku'damm 56

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Der bereits 2016 erschienene ZDF-Dreiteiler "Ku'damm 56" spielt in den 1950er Jahren. Einer Zeit, in der Frauen bestenfalls früh verheiratet wurden und an den Herd und nicht hinters Steuer gehörten und Rock'n'Roll noch als "Negermusik" bezeichnet wurden. Was uns beim Lesen schon schütteln lässt, war in der Zeit zwischen Kriegsende und Wirtschaftswunder Realität. Das Filmdrama erzählt die Geschichte von der ziemlich konservativen Frau Schöllack, die nach dem Verschwinden ihres Mannes, alles daran setzt, ihre drei Töchter Helga, Monica und Eva zu verheiraten. Es geht um den Ausbruch einer Jugend aus den Moralvorstellungen der elterlichen Generation, Emanzipation und Selbstbestimmtheit. Muss eine Frau ihren Vergewaltiger heiraten? Und was passiert, wenn der eigene Ehemann homosexuell ist?

6. Berlin, Berlin!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wir wissen nicht, wie es euch geht, aber  die ARD-Vorabendserie "Berlin, Berlin!" hat uns schon sehr geprägt. Die Geschichte von Lolle, dem Landei, die nach einer Trennung zu ihrem Cousin nach Berlin zieht, in den sie sich natürlich verliebt, und dort mit den alltäglichen Problemen der Mittzwanziger*innen kämpft. Egal ob sch Lolle gerade in ihren Cousin oder einen verheirateten Mann verliebt, traurig beim Stammasiaten Suppe schlürft oder versucht ihren Weg als Comic-Zeichnerin zu machen: Selbst zehn Jahre später ist herrlich erfrischend, die Serie zu sehen. Und vielleicht ist die Serie auch der Grund, weswegen wir bis heute von dieser perfekten Dachterrasse träumen.

7. Dogs of Berlin

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Serie beginnt mit dem Mord eines deutsch-türkischen Fußballnationalspielers kurz vor einem bedeutenden Spiel. Die ermittelnden Polizist*innen stehen vor offenen Fragen, ohne eine Spur zu haben. Steckt die Maffia dahinter, hat das ganze einen rechtsradikalen Hintergrund oder sind doch Drogen mit im Spiel? Die Ermittlungen geraten außer Kontrolle und zeigen die düsteren Seiten der Hauptstadt. Neben unserem Liebling Fahri Yardim, spielen auch Felix Kramer und Hannah Herzsprung in der Netflix-Produktion mit.

8. Unorthodox

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Unorthodox" ist einer der großen deutschen Serienerfolge, und wie könnte es anders sein, die Serie spielt natürlich zu großen Teilen in unserer Lieblingsstadt: Berlin. In der Serie begleiten wir die Protagonistin Esty (Shira Haas) durch ihr Leben in der chassidischen Community in Williamsburg, bis sie den Entschluss fasst, vor ihrem jüdisch-orthodoxen Ehemann Yanky (Amit Rahav) und der Familie zu fliehen. Ihre Flucht bringt sie nach Berlin, wo auch ihre aus der Community ausgestiegene Mutter lebt. Welche Steine Esty auf ihrem Weg noch in den Weg gelegt werden, welche überraschenden – und romantischen – Begegnungen sie hat und ob sie es tatsächlich schafft, aus ihrem jüdisch-orthodoxen Leben auszubrechen, solltet ihr euch unbedingt selbst ansehen. Und wer sich auf Estys Spuren begeben will, für den haben wir hier 11 Drehorte aus der Serie, die ihr in Berlin besuchen könnt.

9. Deutschland 83

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Deutschland im Ost-West-Konflikt. Den erleben die Zuschauer*innen in der achtteiligen Serie “Deutschland 83” aus der Sicht eines DDR-Grenzsoldaten (Jonas Nay), der als Doppelagent in die deutsche Bundeswehr eingeschleust wird und von da an unter Feinden im Westen lebt. Obwohl die Serie eine spannende Geschichte hat und wirklich starke schauspielerische Leistungen bietet, hat die Serie zur Erstausstrahlung  auf RTL zumindest in unserem Dunstkreis fast keine Aufmerksamkeit bekommen. Zu Unrecht, wie wir inzwischen finden, auch die zweite Staffel, die ihr euch inzwischen bei Amazon Prime ansehen könnt, ist sehenswert.

10. Druck

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die erste Liebe, Freundschaften, Outings, Mobbing, der erste Liebeskummer und das alles neben der Schule: In der ZDF-Jugendserie "Druck" wird all das thematisiert. Die Serie erzählt die Geschichten von den fünf jungen Frauen Hanna, Mia, Kiki, Amira und Sam, die gemeinsam auf ein Gymnasium in Berlin gehen. Das Konzept der Serie ist eine Adaption der norwegischen Erfolgsserie SKAM.

11. Weissensee

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ein Klassiker im Ersten "Weissensee" spielt in Ost-Berlin und beleuchtet in mehreren Staffeln die Entwicklung einiger Familien unter den schweren Bedingungen von Stasi und Ostpolitik. Die 4. Staffel ist angekündigt und spielt zwar nach dem Fall der Mauer, könnte jedoch einen interessanten Fokus auf die Reaktionen und Veränderungen in und um die Familien legen.

Weiterlesen in Film
Sags deinen Freunden: