11 leckere vegane Restaurants in Berlin

Was vor wenigen Jahren noch einer verzweifelten Suche glich, ist mittlerweile ein Kinderspiel. Vegan in Berlin zu leben ist ziemlich entspannt, denn hier findet jeder sein Lieblingsessen. Spaghetti-Eis, Pizza oder Salätchen? Wir zeigen Euch, wo wir uns am liebsten den Bauch voll schlagen.

1

© Jule Richter Semla, Zimtschnecken und Kuchen im Café Valentin

In dem hübschen Café in Neukölln könnt ihr eure Kanelbullar-Gelüste besänftigen. Neben dem leckeren schwedischen Gebäck gibt es hier auch hausgemachte Kuchen, Pfannkuchen-Türme mit Schokosauce und herzhafte Salate. Besonders im Winter kann man es sich hier mit Tee und Zimtschnecken richtig gemütlich machen.

2

© Dinah Hoffmann Veganes chinesisches Essen im Tianfuzius

Seit Januar 2015 führt Wen Wang das Tianfuzius. Ihre Familie ist aber schon seit über 20 Jahren in der Berliner Gastro-Szene mit dem Tian Fu in der Uhlandstraße bekannt. Das überwiegend vegane, chinesische Restaurant zu eröffnen, war aber selbst für die erfahrene Gastronomen etwas Neues. Bis auf Frühlingsrollen und Wan Tans ist hier alles vegan und neben tierischen Produkten wird im Tianfuzius außerdem auf Glutamat und Geschmacksverstärker verzichtet.

3

© Daliah Hoffmann Vegan schmausen in Berlins erstem Zero Waste Restaurants FREA

Das FREA in Mitte ist Berlins erstes veganes Zero Waste Restaurant. Hinter dem Restaurant steht der Berliner Foodblogger David aka Johnny & the Food, der hier gemeinsam mit dem norwegischen Chefkoch Halfdan Kluften nachhaltig, saisonal und regional kocht. Im FREA wird alles hausgemacht, vom Sauerteigbrot und Dips über die Pasta bis zum Kefir. Die Karte ist überschaubar, drei Vorspeisen, drei Hauptspeisen und drei Nachspeisen. Alle Gerichte sind 100 % pflanzenbasiert. Jede Menge Zimmerpflanzen gibt's im Restaurant auch, unsere Lieblingsecke ist der kleine Urban Jungle rechts neben der offenen Küche. Besonders cool: Die eigene Kompostiermaschine.

4

© Daliah Hoffmann Im Kopps schick und ohne schlechtes Gewissen vegan, regional und bio schmausen

Ihr wollt Steak und Omelette für eine Weile oder für immer von euren Tellern verbannen? Um mal zu sehen, dass vegane Küche mehr ist als Salat, Nudeln und Sojamilch empfehlen wir euch das Kopps. In dem Restaurant mit Bar erwarten euch fine dining und ein üppiges Wochenend-Brunch vom feinsten. In dem Eckladen ist nicht nur alles vegan, sondern auch regional und größtenteils Bio, versteht sich. Die Gerichte punkten außerdem nicht nur mit tollem Aussehen, sie schmecken auch verdammt lecker.

5
pizza

© Alexandra Gorn | Unsplash Leckere vegane Pizza beim Kollektiv La Stella Nera futtern

Im La Stella Nera wird im Kollektiv gearbeitet, das heißt, eine*n Chef*in gibt's hier nicht. Dafür gibt es hier original neapolitanische Pizza aus dem Holzofen, hausgemachte Pasta, frische Salate und italienische Desserts und das alles vegan! Egal ob veganer hausgemachter Frischkäse, veganer Ricotta oder handgemachter Tofu: Hier schmeckt alles fantastisch!

6

© Wiebke Jann Veganes Burgerglück bei Lia's Kitchen

Burgerliebe direkt aus Tel Aviv. Bei Lia's Kitchen bekommt ihr Selbstgemachtes wie einen Quinoa-Lentils-Burger mit Süßkartoffelpommes, "Chicken Stripes Salad" mit knusprig frittierten Seitanstreifen, veganen Mandelfeta und einen riesigen Bananen-Mango-Shake. Leere Versprechungen machen die Jungs mit ihrem Motto, dass niemand hungrig aus ihrem Laden geht, nicht, denn die Portionen sind riesig. Und noch besser: Es gibt vegane Mayo, Ketchup und scharfe Soße, so viel man will! Genauso wie alle Burgerpattys, sind auch die Soßen und Shakes selbst gemacht.

7

© Julia Justus Veganer Halloumi im The King Of Falafel – Mo’s Kleiner Imbiss

Statt eines prunkvollen Falafel-Palasts, wie er einem “King of Falafel” zustehen würde, ist “Mo’s Kleiner Imbiss” ein wirklich so kleiner Imbiss, dass der Laden gleichzeitig die Küche ist. Und das war’s auch. Sitzplätze gibt’s nicht, mit Ausnahme von ein paar Plätzen draußen im Sommer. Stattdessen bestellt ihr über das Ladenfenster und bekommt große, sättigende Portionen schon ab 2,50 Euro. Für Veganer besonders schön: Als “Erfindung” des Chefs gibt’s hier sogar Vegalloumi, also veganen Halloumi.

8

Vegane Ente mit Curry im veganen Restaurant Mom's Creation. © Wiebke Jann Vegane Ente und andere Leckereien bei mom's schnabulieren

Einer unserer Lieblingsvietnamesen hat eine kleine Schwester bekommen, denn die Besitzer des mom's in Treptow haben im Juni 2018 einen zweiten Laden in Friedrichshain eröffnet. Anders als die große Schwester gibt's hier zwar kein Sushi, dafür aber die unfassbar leckere vegane Ente, die kross gebacken und im Sesam-Mantel daher kommt! Aber auch der Glasnudelsalat und die Erdnusssoße sind ein Traum und dann ist auch noch alles vegan. Kleiner Tipp: Für einen Euro mehr bekommt ihr die meisten Gerichte auch mit Udon-Nudeln, we like!

9

© Milena Zwerenz Vegane Donuts bei Brammibal’s Donuts

Nomnomnom, gibt es eigentlich Menschen, die keine Donuts mögen? Eben. Lange Zeit mussten Veganer aber mit hängenden Köpfen an Dunkin' Donuts vorbei spazieren und träumten davon, dass es die leckeren Zuckerkringel endlich auch ohne Milch und Knilch geben würde. Wenn man sich etwas nur lang genug wünscht, geht es anscheinend irgendwann in Erfüllung, denn schon seit einer Weile gibt es die wunderbaren Menschen von Brammibal’s Donuts. Hier geht es nicht nur um vegan, sondern vor allem um Donut-Kunst. So lecker, dass es sogar Nicht-Veganern ein verzücktes “Mmmmhhh” entlockt.

10

Das vegane und vegetarische Frühstücksparadies Café Neue Liebe

Süße Liebe, neue Liebe, vegane Liebe oder die vegetarische? Große Gefühl und leckeres Frühstück bekommt ihr im Café Neue Liebe in Prenzlauer Berg. Die Atmosphäre ist ruhig, der Service freundlich und Eltern mit Kinder willkommen. Unbedingt die hausgemachten Waffeln probieren.

11
essen tapas asiatisch bowls

© Nora Tabel Viele kleine Tapas Bowls im 1990 Vegan Living genießen

Für alle Vietnam-Liebhaber bietet das 1990 Vegan Living das perfekte Ambiente für einen Kurzurlaub und ermöglicht das Abtauchen in diese fremde Kultur. Man wählt seine Tapas Bowls aus 20 verschiedenen Variationen aus oder bestellt sich einfach eine große Bowl. Es bietet sich auch wunderbar an, mit seinem Dinnerpartner einen Bowlsmix gemeinsam zu bestellen, um eine noch größere Auswahl an Gerichten zu bekommen. Die verwendeten Produkte sind vorwiegend Bio, saisonal und regional und das Wasser in der Küche wird durch Himalaya-Salz gefiltert. Wer also einen kleinen kulinarischen Kulturkurzurlaub sucht und Lust auf leckeres veganes Essen hat, wird hier glücklich!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!