Ausflugsvergnügen nach Brandenburg an der Havel

Frühlingszeit ist Ausflugszeit! Denn gerade jetzt, wo sich die Natur in ihr schönstes Kleid wirft, macht es besonders viel Spaß, den grauen Berliner Beton hinter sich zu lassen und die Welt außerhalb der Stadtgrenzen zu entdecken. Wenn ihr am Wochenende noch ein schönes Ziel für einen Mini-Roadtrip sucht – gegen 9 Uhr los und zum Tatort zu Hause –, Brandenburg an der Havel und Umgebung bieten alles von Schifffahrten, Spargel über Streichelzoo und Sightseeing.

Wir haben unser schnittiges Gefährt über die CarUnity-App gebucht, die sowohl für iPhones als auch Android-Geräte verfügbar ist. In dieser App vermieten Privatpersonen ihre Autos an Privatpersonen. Wenn mal kein Auto in der Nähe ist, hilft der Opel-Händler des Vertrauens. Heute konnte Torsten Meyer vom Autohaus Dürkop helfen.

9 Uhr: Los geht's

Vroom-vroom! Wir fahren morgens in Berlin gen Westen aus der Stadt raus. Mit dem Auto braucht ihr etwa 1,5 Stunden bis in die Altstadt von Brandenburg an der Havel, dank guter Autobahnverbindung geht das wirklich schnell.

opel_mzwerenz-GIFTagesausflug Brandenburg

11 Uhr: Kaffee in der Cafébar im Brückenhäuschen

Brandenburg an der Havel ist so klein und schnucklig, dass ihr gut alles zu Fuß erlaufen könnt. Wir sind in der Altstadt am Rathaus gestartet und es hat uns erstmal zu einem Kaffee ans Wasser gezogen. In der Cafébar im Brückenhäuschen könnt ihr euch mit eurem Milchschaumbärtchen direkt an die Havel setzen und den kleinen Booten und Ausflugskähnen beim Vorbeischippern zuschauen. Wer mag, kann sich im Café auch ein Kanu leihen und selbst über die Havel paddeln oder weiter drüben in der Neustadt eine Runde mit dem Tretboot drehen.

Cafébar im Brückenhäuschen | Ritterstraße 76 | Montag – Freitag: 8.30–18.30 Uhr, Samstag & Sonntag: 9.30–18.30 Uhr

Tagesausflug BrandenburgUntitled design (15)

12 Uhr: Spaziergang entlang der Havel

Erfrischt überqueren wir die Jahrtausendbrücke, welche die Altstadt mit der Neustadt verbindet. Hier spazieren wir am Heinrich-Heine-Ufer entlang zurück, umgeben von viel Grün und mit Aussicht aufs Wasser und idyllisch blühende Hintergärten. Es fühlt sich ein bisschen an wie im Kindermärchen, aber weil wir noch so viel vorhaben, verkneife ich mir das Schaukeln auf dem Spielplatz vorerst. Wettermäßig haben wir bei unserem Ausflug das Komplettpaket "April" abbekommen, das heißt Sonne, Wolken und knackiger Wind im fröhlichen Wechsel – aber beim ständigen Tauschen von Sonnenbrille und Wollschal bleiben immerhin die Finger warm.

opel_mzwerenz-1797tagesausflug brandenburgtagesausflug brandenburgopel_mzwerenz-1783

13.30 Uhr: Mittagessen im Inspektorenhaus

Nach einer weiteren Brückenüberquerung und einem Schwenk nach rechts zurück in die Altstadt, vorbei an wunderhübschen, pastellfarbenen Altbauen, sind wir langsam aber sicher hungrig und kehren ein im Inspektorenhaus, direkt neben dem Rathaus.

tagesausflug brandenburg

Das barocke, um 1742 erbaute Häuschen diente früher als Unterkunft für den Inspektor, der mit der Prüfwaage dafür sorgte, dass auf dem Markt alles mit rechten Dingen zuging. Heute finden wir hier jedoch die kulinarische Top-Adresse der Stadt: 2015 neu eröffnet, hat sich der junge Chefkoch Benjamin Döbbel zusammen mit seinem Kollegen nur innerhalb eines Jahres einen spitzenmäßigen Ruf erkocht und serviert hier einen abwechslungsreichen Mittagstisch sowie gehobene Küche à la carte am Abend mit raffinierten Gerichten aus regionalen Produkten.

Die beiden, die sich übrigens auf einem Festival kennengelernt haben, zaubern in ihrer kleinen Küche für uns ein 4-Gänge-Menü. Wir kommen unter anderem in den Genuss von butterzartem, gebratenem Wolfsbarsch mit Bärlauch, knusprigen Croutons, feinen Möhren-Lauch-Juliennes, würzigem Couscous-Strudel und zum Abschluss schwelgen wir in himmlischem Tiramisù, Mangocrème und -sorbet mit Knisterüberraschung.

Inspektorenhaus | Altstädtischer Markt 9,14770 Brandenburg a. d. Havel | täglich geöffnet von 11.30–23 Uhr  | Mittagstisch von 11.30–14.30 Uhr

tagesausflug brandenburgopel_mzwerenz-1875opel_mzwerenz-1898

15 Uhr: Weiterfahrt zum Spargelhof

Nach diesem köstlichen Zwischenstopp sind wir bereit für unseren nächsten Tagespunkt: Im Vielfruchthof Domstiftsgut Mötzow, etwa 10 Kilometer außerhalb der Stadt im Örtchen Beetzseeheide gelegen, gibt es alles, was das Frühlingsherz höher schlagen lässt: Landidylle mit frischem Spargel direkt vom Feld nebenan, viel Grün und sogar einen Streichelzoo, bei dem wir schon auf Lämmchen spekulieren. Also ab in unseren geschmeidigen Flitzer und losgedüst!

opel_mzwerenz-1924

Auf dem Hof angekommen wird erstmal der Hofladen inspiziert, denn neben grünem und weißen Spargel in verschiedener Ausführung, den man im Hofrestaurant natürlich auch gleich verputzen kann, gibt’s hier Allerhand zu entdecken: verschiedene regionale Liköre, Marmeladen und Obstbrände und sogar Spargelbier. Am Ende sind wir schon aber mit einem schönen Bund knackfrischen, grünen Spargels sehr glücklich.

Vielfruchthof Domstiftsgut Mötzow | Gutshof 1, 14778 Beetzseeheide | Hofladen und Restaurant täglich von 8.00–19.30 Uhr geöffnet

tagesausflug brandenburgopel_mzwerenz-1982tagesausflug brandenburg

16 Uhr: Tiere streicheln im Streichelzoo

Weil die Zeit so schnell vergeht, wenn man superweiche Eselsohren streichelt, müssen wir uns fast schon wieder auf den Heimweg machen, um nicht im Feierabendverkehr stecken zu bleiben. Aber wenn wir schon einmal mit einem eleganten Cabrio unterwegs sind, muss das Fahrerlebnis natürlich auch “oben ohne” getestet werden. Ein kleiner Zug am Dachöffner, und schon faltet sich das edle, stoffbezogene Verdeck zusammen und gibt den Blick auf den wild bewölkten Himmel und die Haare zur Windverwuschelung frei. Hui!

tagesausflug brandenburg

17 Uhr: Rückfahrt nach Berlin

Mit der Sonne im Rücken geht’s am frühen Abend zurück gen Berlin und wir sind zu Recht ziemlich erledigt von so viel laufen, gucken, futtern, streicheln und cruisen – aber eben auch vollgepackt mit Frühlingsglückshormonen. Dass wir dabei den schnittigen Opel Cascada ausführen durften, der von Automatik-Getriebe, eingebautem Navigationssystem und brillianter Sound-Anlage alles bietet, was man für einen gelungenen Tagestrip braucht, hat die Sache natürlich noch angenehmer gemacht. Tschüß Brandenburg an der Havel, du hübsches Ding!

Tagesausflug Brandenburg


Auf CarUnity könnt ihr als Vermieter mit dem eigenen Auto Geld verdienen und die laufenden Haltungskosten des PKWs reduzieren. Als Mieter findet ihr Autos von Menschen in eurer Nähe zu fairen Preisen. Das Gute: Es gibt keine Anmelde- und Grundgebühren und wenn man sein Auto nicht selbst fährt, kann man über CarUnity Geld verdienen. Dazu bietet CarUnity Versicherungsschutz mit der R+V Versicherung. Los geht's!


Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit CarUnity powered by Opel.

Bilder: © Milena Zwerenz

Sags deinen Freunden: