Kathrin Henneberger, wie stoppen wir die Kohlekonzerne?

Wie wird aus politischem Protest politisches Handeln? Wie kann ich als einzelner Mensch Einfluss nehmen? Kurz gesagt: Wie kann ich etwas bewegen? Darüber spricht der politische Aktivist und Gründer der Sozialheld*innen Raul Krauthausen im Podcast Wie kann ich was bewegen? mit Deutschlands bekanntesten Aktivistinnen und Aktivisten.

Wenn wir es HIER nicht schaffen, die Klimakrise aufzuhalten, wie sollen wir es dann global schaffen?
Kathrin Henneberger

In dieser Folge trifft Raul auf Kathrin Henneberger. Sie war jahrelang Pressesprecherin von “Ende Gelände” und kämpft gegen die Zerstörung von Klima und Natur durch Kohlekonzerne. Nun kandidiert sie als Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen für den Deutschen Bundestag. Raul und Kathrin sprechen über den Ernst der Klimakrise, Gewalt und Aktivismus, die globale Klimagerechtigkeit und die Schuldfrage. Und natürlich darüber, was jetzt zu tun ist, um die Welt zu retten.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Wie kann ich was bewegen?" ist eine Produktion von Mit Vergnügen und der part GmbH für digitales Handeln.

Den Podcast gibt es auch bei AppleDeezer und Podimo.

SUPPORTER DER FOLGE IST NATURSTROM: 

Als Kunde von NATURSTROM sorgt ihr dafür, dass Kohlekraftwerke aus dem Strommarkt gedrängt werden und Klimaschutz aktiv forciert wird. Wenn ihr jetzt zu NATURSTROM wechselt, passieren drei tolle Sachen auf einmal: euer Energieverbrauch wird CO2-frei, der Fortgang der Energiewende wird gefördert und ihr bekommt 30 Euro Startguthaben, die mit der ersten Jahresabrechnung verrechnet werden.

Vielen Dank an NATURSTROM für den Support.

Mehr Hörvergnügen!

Luisa Neubauer, wieso sind wir nicht krisenfest?
In dieser Folge sprechen Raul und Luisa darüber, wieso wir nicht krisenfest sind und was wir aus der Corona-Krise eigentlich lernen sollten.
Vergnügt weiterhören!
Wie findet man seinen kreativen Kern und verteidigt ihn? – Sven Regener im Hotel Matze
Seine Band Element of Crime hat mir ihren Liedern "Weisses Papier", "Schwere See" oder "Damals hinterm Mond" den Soundtrack für viele melancholische Rotweinabende geliefert.
Vergnügt weiterhören!

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Buch, Mit Vergnügen, Berlin für alle Lebenslagen