Neu in Berlin: Diese Läden haben im Juli 2022 eröffnet

Während sich viele Berliner*innen (Eltern mit ihren Kindern) in den langersehnten Sommerurlaub verabschiedet haben und die Parkplatzsuche in den sonst eher vollen Straßen plötzlich ganz easy läuft, dreht sich das Gastro-Rad weiter wie gehabt. Im Juli haben wieder viele neue Läden eröffnet. Von syrisch bis hin zu italienisch ist auch diesen Monat wieder einiges Neues und Leckeres dabei. Freut euch über cremige Trüffelpasta in Mitte, syrische Wohlfühlküche in Moabit und leckere Drinks in Kreuzberg. Hier sind fünf Neueröffnungen, die auf eurem kulinarischen Radar sein sollten.

1
Terrasse vom HOA RONG in Mitte

© Nils Hasenau Aufwendige, vietnamesische Küche im märchenhaften Hoa Rong in Mitte

Nur einen Steinwurf entfernt vom trubeligen Bahnhof Friedrichstraße in Mitte hat im Juli 2022 das Hoa Rong eröffnet. Die Küche des vietnamesischen Restaurants ist inspiriert von der Bergregion Sapas, außerdem finden sich Einflüsse aus Laos, Thailand und Vietnam. Nicht nur kulinarisch begibt man sich auf eine (Welt)Reise, auch in Sachen Design betritt man eine ganz neue, märchenhafte Welt. Der Name Hoa Rong kommt von einem jahrhundertealten vietnamesischen Märchen, das die Geschichte eines Karpfens erzählt, der sich in einen Drachen verwandelt. Konstruktionen, Scherenschnitte und Designelemente erzählen das Märchen an den Wänden und der Decke des Restaurants. Das Design kommt übrigens von Huy Thong Tran Mai, der bereits das Oukan Dining und das Con Tho eingerichtet hat. Lieben wir!

2

© Charlott Tornow Syrische Wohlfühlküche im Maaloula in Moabit

Um die Ecke von der Moabiter Markthalle hat das syrische Restaurant Maaloula eröffnet. Das Restaurant ist nach der gleichnamigen Ortschaft nördlich von Damaskus, im Qalamun-Gebirge, benannt. Maaloula gilt als das schönste Dorf Syriens mit den ältesten Klöstern des Landes und vielen kulturellen Schätzen. Im Maaloula in Berlin bekommt ihr die kulinarischen Schätze des Landes serviert: Hummus, Fleischspieße, Magdous, in Olivenöl eingelegte kleine Auberginen mit Walnuss-Füllung, hausgemachtes Fladenbrot, süße gefüllte Teigröllchen und vieles mehr.

3

© Daliah Hoffmann-Konieczka Hausgemachte Pasta, Pizza und wildes Design im Coccodrillo

Im Coccodrillo im Weinbergspark trifft klassische, italienische Küche auf wildes Design. Uns gefällt der bunte Mix aus Seventies, Diner, Hollywood, weißen Tischdecken und handbemaltem, italienischem Geschirr. Auf die Teller kommen Antipasti wie Burrata, hausgemachte Pasta, neapolitanische Pizza und Tiramisu. Bestellt unbedingt die Trüffelpasta mit Mascraponecreme und frischem Trüffel aus Italien. Von der Terrasse aus hat man einen schönen Blick über den Park, wir würden aber trotzdem immer drinnen sitzen, es sieht hier einfach so cool aus.

  • Coccodrillo
  • Veteranenstraße 9, 10119 Berlin
  • Montag – Donnerstag: 11.45–14.45 & 17.30–00 Uhr, Freitag: 11.45–14.45 & 17.30–01 Uhr, Samstag: 11.45–01 Uhr, Sonntag: 11.45–00 Uhr, ab 30. Juli zusätzlicher Weekend Brunch: ab 09.30 Uhr
  • Mehr Info
4
Drinks und Jakonsmuscheln im KANTE in Kreuzberg

© Daliah Hoffmann-Konieczka Dinner und Drinks in der KANTE (ehemals Kantine Kohlmann)

Die Kantine Kohlmann heißt seit Mitte Juli 2022 ganz offiziell KANTE. Das Restaurant mit angeschlossener Bar und eigenem Club im Keller hat ein Makeover bekommen, außerdem steht in der Küche ein komplett neues Team und auch die Betreiber sind neu. Lunchen könnt ihr hier leider nicht mehr, dafür gibt's aber fabelhaftes Dinner und richtig gute Drinks. Die Karte ist mit jeweils vier Vor- und Hauptspeisen, einem Dessert und ein paar wechselnden Specials schön klein. Die Produkte sind hochwertig, bio und so gut es geht lokal und regional. Ihr dürft euch außerdem auf eine Food-Event-Reihe freuen, bei der die Kante an ein oder zwei Sonntagen im Monat befreundete Köch*innen, Läden und Streetfood-Konzepte einlädt und euch am "Sunday Service" mit Musik, Drinks und (Street)Food versorgt.

5

© AMANO Group Neapolitanische Pizza bei Pizza Mario x Gambino im Amano East Side

Pizza-Fans aufgepasst: Im Hotel Amano East Side hat im Juli 2022 das Pizza Mario x Gambino eröffnet. Die Hotelgruppe steht ja sonst eher auf israelische Küche (Mani, Joseph, Habeit shel Amano), die Liebe zu Pizza setzt sich hier aber durch. Auf dem Menü stehen rote und weiße Pizzen wie die Diavola mit scharfer Tomatensoße, Morty mit Fior di Latte, Mortadella, Pistazien und Burrata, Pasta sowie Vor- und Hauptspeisen. Viele der Produkte kommen direkt aus Italien.

Lust auf Lunch und Eis?

Lobe Lokal im Wedding
Im nachhaltigen Lobe Lokal bekommt ihr vegan-vegetarische Küche, die nicht nur schön bunt ist, sondern auch gut schmeckt.
Weiterlesen
Hier gibt's Berlins bestes Eis
Wir haben euch gefragt, wo es das beste Eis der Stadt gibt. Mehrere Tausend haben abgestimmt und hier sind die Gewinner*innen.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!