Wie kann ich mit meinen Eltern über meine Sexualität sprechen?

© Matze Hielscher

Wie spricht man am besten über Herausforderungen im Familienalltag? Viele Eltern treiben die gleichen Sorgen um, auf der Suche nach Lösungen lesen sie einen Ratgeber nach dem anderen. Jede*r hat eine andere Vorstellung von Erziehung und nur selten werden Ängste und Sorgen offen ausgesprochen. Im Familienrat-Podcast besuchen wir regelmäßig die Diplompädagogin Katia Saalfrank und stellen der Expertin eure Fragen rund um Erziehung und Familienleben.

Julia* schreibt:

"Liebe Katja, lieber Matze,
mein Name ist Julia, ich bin 15 Jahre alt und komme aus einer 7-köpfigen Familie. Ich bin die Mittlere, meine ältere Schwester ist 17 Jahre alt, mein älterer Bruder 19 Jahre. Noch wohnen wir alle zu Hause. Meine Geschwister haben mitbekommen, dass ich im letzten Jahr mehrere Jungs gedatet habe und auch mit ihnen geschlafen habe. Als es letzte Woche mal wieder einen großen Krach zwischen meiner Schwester und mir gab, hat sie genau das meinen Eltern gepetzt. Seitdem herrscht absoluter Ausnahmezustand zwischen meinen Eltern und mir und ich weiß einfach nicht mehr, was ich tun soll. Sie suchen ununterbrochen das Gespräch, sind total besorgt, betonen alle 2 Minuten, dass ich doch erst 15 Jahre sei und man dann normalerweise noch gar keinen Sex hat – erst recht nicht mit mehreren Jungs. Sie machen mir lauter Vorwürfe und finden das alles ganz schrecklich.

Ich will nicht mit meinen Eltern darüber sprechen, erstens ist es mir mega peinlich und zweitens finde ich, dass die Frage, ob und mit wem ich Sex habe, mir allein gehört und dass ich niemandem darüber Rechenschaft abgeben muss. Aber das akzeptieren sie nicht und mit jedem Tag steigt die Kontrolle, die sie mir auferlegen. Ich darf abends nicht mehr raus und wenn mein Handy klingelt, schielen sie direkt drauf und fragen, ob das einer meiner Typen sei. Ich merke, dass sie das nicht böse meinen, sondern aus Sorge sagen, aber ich fühle mich, als würde meine Privatsphäre sekündlich verletzt werden. Und irgendwie wünsche ich mir oft, ich wäre wieder ein kleines Kind, damit mich meine Eltern wieder so sehen, wie vor dem ganzen Mist. Weil ich nämlich alles machen würde, um es rückgängig zu machen, dass sie das jetzt wissen. Jedenfalls würde mich interessieren, was Ihr dazu sagt. Wie soll ich am besten auf meine Eltern reagieren? Findet ihr, dass sie Recht haben und ich nicht normal bin? Oder könnt ihr mir dabei helfen, meine Interessen zu vertreten?"

*Name geändert

Wenn ihr auch Fragen an Katia Saalfrank habt, dann schickt sie gerne an familienrat@mitvergnuegen.com.

Hier findet ihr außerdem noch mehr Informationen zu Katia Saalfrank und ihrem bindungs- & beziehungsorientierten AnsatzKinder besser verstehen sowie Katias Autorenseite auf Amazon

Und hier geht’s zu den Coaching- und Beziehungskarten für den Alltag mit Kindern von Katia Saalfrank.

Supporter des Familienrates ist dieses Mal Hello Fresh.

Hello Fresh bringt dir frische Zutaten und ausgewogene Rezepte bis zu deiner Haustür, damit du stressfrei kochen kannst. Du wählst dein Gericht und bekommst es gekühlt in recycelten Kochboxen zum Wunschtermin geliefert. Wenn du auch Hello Fresh testen willst, bekommst du unter www.hellofresh.de/familienrat mit dem Discount-Code "hellofamilienrat" 25€ Rabatt auf die ersten drei Kochboxen.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!