U1 unterbrochen, Pannen bei Wahlvorbereitung und eintrittsfreier Museumssonntag – die Wochenvorschau

© Wiebke Jann

Worüber diskutiert, streitet und lacht Berlin? Welche großen Themen bewegen die Hauptstadt und was sollte man auf keinen Fall verpassen? Wer mitreden will, muss informiert bleiben. Weil das aber manchmal gar nicht so leicht ist, liefern wir euch jeden Montagmorgen eine kleine, aber feine Wochenvorschau mit einem Überblick, worüber gesprochen und was diese Woche in Berlin wichtig wird.

Starttermin für das 49-Euro-Ticket steht

© Markus Winkler | Unsplash

Am Freitag haben Bund und Länder verkündet, dass das lang geplante und bereits beschlossene 49-Euro-Ticket für den deutschlandweiten Nahverkehr am 1. Mai 2023 starten soll. Kaufen kann man das Ticket bereits ab dem 3. April, unklar ist derzeit allerdings noch, ob es den Fahrschein nur digital oder auch in Papierform geben wird. Zudem stehe noch eine Entscheidung der EU-Komission aus. Das derzeitig in Berlin gültige 29-Euro-Ticket läuft damit am 30. April aus. Mehr Infos gibt es hier.

Wieder Pannen bei Vorbereitungen zur Wahlwiederholung

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Pannenserie rund um die Berlin-Wahl zum Abgeordnetenhaus und der Bezirksämter reißt nicht ab. Bei den Vorbereitungen zur Wahlwiederholung am 12. Februar 2023 sind erneut mehrere Fehler aufgetreten. Laut des zuständigen Wahlleiters seien diese aber alle "noch im grünen Bereich", er kündigte aber noch engmaschigere Kontrollen an. Alles, was ihr zu Wahlwiederholung in Berlin wissen müsst, findet ihr auch noch mal hier zusammengefasst.

Das ICC soll zum Kunst- und Kulturzentrum werden

© Marina Beuere

Nachdem das Berliner ICC 2014 geschlossen wurde, hat der Senat nun Pläne bekannt gegeben, nach denen das momentan ungenutzte und leerstehende Gebäude als Kunst- und Kulturzentrum saniert und wieder in Betrieb genommen werden soll. Die Industrie- und Handelskammer äußerte sich zu den Konzeptplänen bereits positiv, eine finale Entscheidung über die Zukunft des ICC steht allerdings noch aus.

U1 und U3 ab Montag teilweise unterbrochen

© Wiebke Jann

Die U-Bahnlinien U1 und U3 sind ab diesem Montag zwischen der Warschauer Straße und dem Kottbusser Tor gesperrt. Für rund einen Monat, bis zum 5. März 2023, müsst ihr euch auf Ersatzverkehr mit Bussen einstellen. Die Strecke zwischen dem Görlitzer Bahnhof und dem Schlesischen Tor wurde erst vor zwei Jahren saniert. Der Grund für die erneuten Bauarbeiten auf der Teilstrecke sind zusätzliche Schallschutzelemente und eine Schotterlage, die installiert werden, da Anwohner*innen sich immer wieder über den Lärm beschwert hatten.

"Geht es dir gut?" von Pollesch und Hinrichs an der Volksbühne am Montag

© Kerstin Musl

Wie wär's mal wieder mit Theater? Wer spontan ist, sollte sich noch eines der Resttickets für das Stück "Geht es dir gut?", inszeniert vom Duo René Pollesch und Fabian Hinrichs, heute Abend an der Volksbühne in Berlin anschauen. Es geht um die Pole Verzweiflung und Hoffnung, die in der Inszenierung mit aktuellen Debatten und Herausforderungen verknüpft werden. Um 19.30 Uhr geht es los, Tickets – und weitere Vorstellungstermine – bekommt ihr hier.

Transmediale startet am Mittwoch

© Matze Hielscher

Am Mittwoch startet die "Transmediale". Das fünftägige Festival läuft in diesem Jahr unter dem Motto "A model, a map, a fiction", für das die teilnehmenden Künstler*innen die Rolle von gegenwärtigen Technologien und den Einfluss von Bildern im Überfluss auf unsere Leben untersuchen. Die "Transmediale" läuft bis zum 5. Februar und findet an vielen Orten in der Stadt statt, mit dabei sind unter anderem das Berghain, die Akademie der Künste am Hanseatenweg sowie das Radialsystem V. Tagespässe gibt es ab 20 Euro, alle Infos findet ihr hier.

Freier Eintritt in Museen am Sonntag

© Wiebke Jann

Freier Eintritt in der Neuen Nationalgalerie, im Pergamonmuseum oder im Museum für Naturkunde – na, wie klingt das? Immer am ersten Sonntag im Monat, also auch an diesem Sonntag, öffnen die Top-Museen der Stadt kostenlos ihre Türen für euch. Von Ausstellungen und spannenden Veranstaltungen zu Themen wie Kunst, Design, Natur, Stadtgeschichte oder Technik ist wirklich für jede*n etwas dabei.

Was geht sonst noch in Berlin?

Kinofilme im Januar
Wie wäre es mit dem Vorsatz, im neuen Jahr endlich wieder öfter ins Kino zu gehen?
Weiterlesen
Ausstellungen im Januar
11 tolle Kunst-Highlights, die ihr euch im Januar nicht entgehen lassen solltet.
Weiterlesen
Zurück zur Startseite