11 besondere Brands, die ihr kennen solltet

© Alina Schessler

"Support your Locals" – der Ausruf wurde spätestens in der Pandemiezeit immer lauter. Denn egal, ob in Berlin, München, Hamburg oder Köln, überall gibt es tolle Marken, die uns mit allem versorgen, was wir gerade brauchen. Natürlich ist es easy, einfach beim großen A alles in den Warenkorb zu legen und nach Hause liefern zu lassen. Darunter leidet aber nicht nur der lokale Handel, auch von fairer Bezahlung für die Mitarbeiter*innen sind wir da weit entfernt. Deswegen haben wir für euch 11 Alternativen herausgesucht, bei denen ihr garantiert fündig werdet und die tolle Werte vertreten. Und bei denen ihr natürlich auch online bestellen könnt!

1. Vegane Kosmetik von gitti aus Berlin

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Schönheit von innen uns außen – dafür steht die Berliner Kosmetik-Marke gitti. Gründerin Jenni und ihr Team setzen auf Nagellack, Make-up, sowie Haut- und Gesichtspflege, die vegan und eco-friendly sind. Wir finden besonders cool, dass beim Marketing auch Diversität geachtet wird und Make-up und Nagellack was für jede*n sind.

2. Nachhaltige Wäsche von Erlich Textil aus Köln

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Was wir drunter tragen, sollte sich gut anfühlen – und aus gutem Material sein, schließlich kommt unserem Körper wenig so nahe wie unsere Unterwäsche. Deswegen hat das Kölner Label Erlich Textil lange getüftelt und schließlich nachhaltige Wäsche auf den Markt gebracht, die hübsch aussieht und erschwinglich ist.

3. Coole Streetwear aus Hamburg vom Mojo Store

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

André aus Hamburg hat sich ganz dem lässigen Stil verschrieben und verkauft in seinem Mojo Store bunte Hoodies, Shirts, Crewnecks und Beanies. In Europa produziert und limitiert – oft gibt es auch coole Kooperationen mit anderen Marken wie Aperol.

4. Nachhaltige Wasserflaschen von Soulbottles

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Plastik sparen, dabei hilft schonmal eine wiederverwendbare Wasserflasche. soulbottles verkauft die nicht nur in hübschen Designs, die Flaschen sind nachhaltig und klimaneutral produziert. Außerdem unterstützt soulbottles verschiedene Projekte, die weltweit für sauberes Trinkwasser sorgen.

5. Bio-Wodka aus Berlin: Abyme

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das Berliner Unternehmen Abyme produziert in der Heide bei regionalen Familienunternehmen Bio Wodka und Bio Gin. Es setzt auf hochwertige Zutaten, faire Produktion und Gemeinschaftlichkeit. So gehört das Unternehmen allen Mitarbeiter*innen zu fairen Teilen und es ist unabhängig von großen Konzernen.

6. Natürliche Kosmetik von Junglück

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Was unsere Haut berührt, sollte möglichst natürlich sein, findet Junglück. Keine unnötigen Zusätze, vegan, ohne Mikroplastik, möglichst Bio-Qualität und in Deutschland produziert, das ist die Philosophie hinter den Gesichts- und Körperölen.

7. Lässige Home Wear und Rucksäcke aus Köln von pinqponq

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Seit 2014 gibt es die nachhaltige Rucksack- und Apparel-Marke pinqponq aus Köln. Sie stellen bequeme Rucksäcke, sowie lässige Kleidung her, produziert ökologisch und fair, zum Beispiel aus 100 Prozent recyceltem Polyester.

8. Alles was das Herz begehrt von Kauf Dich Glücklich

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Skandinavische Mode, ausgesuchte Accessoires und besondere Interior-Stücke: bei Kauf Dich Glücklich gibt es wirklich alles, was glücklich macht. Einen selbst oder Freund*innen. Besonders schön: die Eigenkollektion, die vom eigenen Design-Team in Berlin entwickelt wird.

9. Faire Streetwear aus Berlin von Rotholz

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Stylische Streetwear, produziert aus biologischen Stoffen und fair hergestellt in der EU: Das macht Rotholz, ein in Berlin gegründetes Label, bereits seit 2009. Bekannt sind vor allem die minimalistischen Schnitte der Jacken, Crewnecks und Caps.

10. Handgemachte Keramik von onomao aus Köln

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Hübsche Teller, Tassen, Becher und Schüsseln handgemacht aus Portugal. Die machen sich nicht nur hübsch im Küchenschrank, aus ihnen schmeckt der Cappuccino oder die Suppe gleich doppelt gut. Finden auch Felix und Arthur und gründeten deswegen das Label onomao und Köln. Neben Keramik gibt es auch hübsche, handgewebte Teppiche.

11. Mindfulness mit den Produkten von urbestself

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Gedanken aufschreiben, das Leben planen und Ziele festlegen. Die Marke urbestself hat dafür das 6-Minuten Tagebuch, das 6-Minuten Erfolgsjournal und die 6-Minuten Bücher auf den Markt gebracht, die dabei helfen, sich zu sortieren und dadurch ausgeglichener zu sein. Gründer Dominik Spenst verbrachte nach einem schweren Unfall vier Monate im Krankenhaus – währenddessen entwickelte er die Idee zum Journal, mit dem man sich auf ganz individuelle Weise glücklicher, produktiver und achtsamer schreiben kann.

Weiterlesen in Stil, Mehr
Buch, Mit Vergnügen, Berlin für alle Lebenslagen