Ein etwas anderes Dankeschön: FREE NOW und JORIS überraschen Lockdown-Held*innen!

© Alena Zielinski | FREE NOW

Er kam, klingelte und sang sich in die Herzen der Zuhörer*innen: Vor wenigen Tagen war der Sänger JORIS auf einer tollen Mission in Berlin unterwegs. Zusammen mit dem Mobilitätsanbieter FREE NOW  besuchte er vier Berliner*innen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, die aber eines vereint:

Alle vier haben während der schwierigen Zeit der Pandemie besondere Nächstenliebe gezeigt, andere unterstützt oder jemandem geholfen. Sie waren für Menschen da, denen es nicht so gut ging oder für die jeder Tag ohne Hilfe eine Qual ist. Es sind Held*innen des Alltags. Held*innen, denen man nicht genug danken kann.

Und es waren eben die Türen dieser besonderen Menschen, an denen JORIS geklingelt hat, um mit einer ungewöhnlichen, dafür aber wunderschönen Überraschung noch einmal richtig Danke zu sagen: Der Sänger hat zur Gitarre gegriffen und einfach ein persönliches, Corona-konformes Akustik-Konzert vor deren Berliner Haustüren gespielt!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Eine klasse Idee, oder? Wie er auf die guten Geister aufmerksam geworden ist, ist übrigens schnell erklärt: Vor wenigen Wochen hat er zusammen mit FREE NOW einen Aufruf gestartet und Alltagsheld*innen gesucht. Auch wir hatten damals über die schmucke Aktion berichtet.

Mit der Masse an Rückmeldungen hat aber wirklich niemand gerechnet: Hunderte Berliner*innen, die eine Lockdown-Heldin oder einen Lockdown-Helden kennen, haben sich gemeldet: Menschen, die während der Pandemie alten Menschen die Einkäufe abgenommen haben. Personen, die sich in systemrelevanten Berufen für die Gemeinschaft aufgeopfert haben. Gute Geister des Alltags eben.

© Alena Zielinski | FREE NOW

Aus dem riesigen Berg an Einsendungen wurden vier glückliche Gewinner*innen ausgewählt, bei denen JORIS für den kleinen, ziemlich gelungenen Klingelstreich vorbeigefahren ist. Die zunächst verdutzten, dann überraschten Gesichter beim Öffnen der Tür könnt ihr euch sicher vorstellen, oder? Wie wir wohl reagieren würden, wenn auf einmal ein Popstar vor dem Haus steht...wer weiß!

Mit Sicherheit würden wir uns freuen – zum einen über den unerwarteten Besuch des Sängerbarden, zum anderen aber auch über die Menschen, denen wir völlig selbstverständlich geholfen haben und die diesen besonderen Weg gewählt haben, um sich zu bedanken. Sehr cool!

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: