11 Serien-Highlights im April, die ihr nicht verpassen solltet

© Shane Mahood/USA Network

Falls ihr bereits all eure Lieblingsserien zum wiederholten Male durchgeschaut habt, kommt ab morgen endlich wieder Abwechslung in euer Programm. Wir haben wie immer alle wichtigen Streamingdienste und das Free TV nach neuem Serienstoff durchforstet und sind – auch wie immer – fündig geworden. Hier kommen die vielversprechendsten Serienstarts, Rückkehrer und Free-TV-Premieren im April, mit denen ihr ideal gegen Langeweile gewappnet seid. Gute Unterhaltung!

1. Frau Jordan stellt gleich

2. Check Check

Bei Joyn ist diese Serie ebenfalls schon etwas länger zu sehen, aber ab dem 1. April feiert Check Check mit Klaas Heufer-Umlauf in der Hauptrolle Premiere bei ProSieben. Der Talkmaster spielt den Flughafen-Security-Mitarbeiter Jan, der diesen Job aber nicht ganz freiwillig macht. Eigentlich wollte er mit Algen-Burgern ganz groß rauskommen, doch dann hat sein demenzkranker Vater seine Pläne durchkreuzt und er bleibt in der Kleinstadt. Jetzt schlägt er sich also mal mit kleineren und mal mit größeren Problemchen an einem provinziellen Flughafen rum und ist sich schon bald nicht mehr so sicher, ob er dieses Leben eigentlich will.

3. Haus des Geldes

Fans der Serie Haus des Geldes müssen sich nicht mehr länger gedulden, denn endlich ist es soweit, die vierte Staffel ist da. Wird Nairobi überleben, geht Inspectora Raquel Murillo aka Lissabon den Deal mit der Polizei ein, was passiert mit dem Professor und überhaupt – schaffen es die Bankräuber*innen sich aus dieser ausweglosen Situation in der Staatlichen Banknotendruckerei zu befreien? Und wenn ja, zu welchem Preis? Die Auflösung gibt es ab dem 3. April exklusiv bei Netflix.

4. Supergirl

Supergirl ist die Cousine von Superman und hat mindestens genauso viel Gutes im Sinn wie er. Sie versucht mit all ihren Superkräften Katastrophen abzuwenden und die Bewohner*innen von National City zu beschützen. Zugegeben: Diese Art der Heldentums muss man mögen, ein guter Zeitvertreib ist Supergirl aber trotzdem immer. Ab dem 1. April ist die Serie in vierter Staffel bei Netflix streambar.

;feature=emb_logo

5. Tales from the Loop

Ebenfalls feiert die neue Amazon-Serie "Tales from the Loop" Premiere. Sie dürfte vor allem Sci-Fi-Anhänger*innen gefallen, denn hier geht es wirklich sehr abgefahren und futuristisch zu. Im Fokus steht eine Stadt, in der die Menschen über dem titelgebenden, sogenannten "Loop" leben. Der Loop ist eine Maschine, mit dessen Hilfe man sich erhofft, das Universum weiter zu erforschen, der den Menschen aber offenbar auch ermöglicht, Dinge erlebbar zu machen, die man vorher nur aus Science-Fiction-Dystopien kannte. Die Serie basiert auf der retrofuturistischen Kunst des schwedischen Künstlers Simon Stålenhag. Klingt nach eurem Geschmack? Dann schaltet ab dem 3. April mal bei Amazon Prime ein. 

6. Home Before Dark

Bei Apple TV+ läuft ab dem 3. April die Mystery-Drama-Serie Home Before Dark. Es geht um das junge Mädchen Hilde, die nach einem Umzug von Brooklyn zu ihrem Vater in eine Kleinstadt in Washington State äußerst investigatives journalistisches Talent zeigt. Sie interessiert sich berennend für die Umstände eines längst abgeschlossenen, aber ungeklärten Mordfalls und ist der Wahrheit eng auf den Fersen. Die Geschichte um Hilde beruht auf einer wahren Begebenheit und ist vom Leben der heute erst 13-jährigen US-Journalistin Hilde Lysiak inspiriert. Mehr Details erfahrt ihr im Trailer.

7. Der Name der Rose

Ostern steht schon bald vor der Tür. Wahrscheinlich fällt der obligatorische Osterbesuch bei den Eltern in der Heimat aber dieses Jahr für viele von uns aus. Damit die Zeit ohne Familie nicht zu einsam wird, könnt ihr es euch stattdessen (ohne schlechtes Gewissen) auf der Couch gemütlich machen und euch ab Karfreitag bis Ostermontag die Serienadaption des Klassikers "Der Name der Rose" im Free TV bei ServusTV reinziehen. Der Plot: Inmitten eines düsteren Kirchenkrieges im Jahr 1327, wollen ein Franziskaner-Mönch und sein Lehrling einen Mordkomplott aufdecken und geraten dabei selbst ins Visier. Die Serie läuft jeweils am 10., 11., 12. und 13. April mit einer Doppelfolge pro Abend bei ServusTV.

8. Bosch

Gute Nachrichten auch für alle Fans des kalifornischen Cops Harry Boschgespielt von Titus Welliver. Die Serie geht ab dem 17. April in die sechste Staffel bei Amazon Prime Video. Zusammen mit seinen Partnern geht Bosch grausamen und mysteriösen Fällen nach. Wie die Sache ausgeht, bleibt aufgrund komplexer Handlungsmuster und undurchsichtiger Figuren meistens sehr lange unklar. Für Krimi- und Profiling-Fans genau das richtige Maß an Spannung.

9. Das Boot

Auf Sky sind ab dem 24. April alle acht Folgen der zweiten Staffel der Serie Das Boot zu sehen. Die Handlung spielt während des zweiten Weltkrieges im Jahr 1942 und porträtiert die Erlebnisse der Besatzung des U-Boots U-612, die ein anderes U-Boot auf See verfolgen. Wer hat die erste Staffel gesehen?

10. After Life

Wenn ihr auf der Suche nach einer Serie seid, die es versteht schwarzen Humor gekonnt mit ernsten Themen zu kombinieren, dann könnte After Life mit dem britischen Comedian Ricky Gervais etwas für euch sein. In der zweiten Staffel, die ab dem 24. April bei Netflix abrufbar sein wird, versucht der Protagonist Tony nach dem Tod seiner Frau, wieder die Oberhand über sein Leben zu gewinnen und will dabei auch noch ein besserer Mensch werden. So traurig das alles ist, so urkomisch verhält Tony sich dabei. Aber seht selbst.

11. Suits

Bei Sky geht es derzeit zu wie im Taubenschlag. Nachdem im März gerade erst die achte  Staffel Suits ausgestrahlt wurde, kommt nun die neunte und somit letzte Staffel direkt hinterher. Angeblich endet die Erfolgsserie, weil die Einschaltquoten zu schlecht waren – das können wir uns aber beim besten Willen nicht vorstellen. Nun ja. Trotzdem habt ihr ab dem 28. April noch mal die Chance, den raffinierten und wortgewandten New Yorker Anwalt Harvey Specter in zehn weiteren Folgen anzuschmachten. Bye bye Suits!

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.
Sags deinen Freunden: