Ihr habt abgestimmt: Das sind die allerschönsten Männer Berlins 2020

© Pablo Lütkenhaus

Es gibt Traditionen, auf die können wir getrost verzichten – Schützenfeste zum Beispiel. Einmal im Jahr Malle. Oder peinliche Jungesell*innenabschiede. Es gibt aber auch die Sorte Tradition, an der wir gerne festhalten. Dazu gehört definitiv auch die schönste und vergnügteste Wahl der Stadt: die Wahl zum schönsten Mann Berlins. Hat es Jannik Schümann geschafft, seinen Titel zu verteidigen? Oder gibt es Newbies, mit denen ihr lieber die Quarantäne verbringen würdet? Wir haben euch die letzten Wochen darüber abstimmen lassen, jetzt präsentieren wir euch pünktlich zum Herrentag das Schönste, was die Berliner Männerwelt zu bieten hat.

Anmerkung aus der Redaktion: Maeckes ist nicht mehr dabei...da ist wohl ein technischer Fehler unterlaufen! Wir haben bereits unsere Technikecke informiert, sie wird den Fehler dann schnell beheben.

11. Jochen Schropp (-5)

Schon 2002 hat  uns Jochen Schropp in der ARD-Vorabendserie "Sternenfänger" mit seinem Million Dollar Smile verzaubert. Jetzt, fast 20 Jahre später, werden wir immer noch ganz nervös, wenn uns der deutsche George Clooney anlächelt. Mit ihm würden wir gerne mal nach Südafrika fliegen, gemeinsam am Pool abhängen und Vino trinken oder uns mal seine Britney-Spears-Sammlung zeigen lassen – und vielleicht sogar "I'm a Slave 4 U" für ihn performen.

10. Jan Köppen (wieder da!)

He's back! Es hat ja eine Weile gedauert, bis ihr euch erinnert habt, wie wunderschön Jan Köppen ist. Gut, dass er uns dieses Jahr mit dem heißesten Kalender und jeder Menge Bademantel-Content wieder auf die Sprünge geholfen hat. Wenn Jan nicht gerade lässig im Bademantel auf Dächern steht und Kaffee schlürft (wir hoffen ja immer noch, dass der Wind den Bademantel noch ein kleines bisschen mehr zur Seite weht), tritt er in die Fußstapfen von Kai Pflaume und ist im Auftrag der Liebe unterwegs. In der neuen Love-Reality-Show "Are you the one?" hilft er Singles dabei, ihr "Perfect Match" zu finden. Jan, dürfen wir dein "Perfect Match" sein?

9. Takis Würger (neu)

© Takis Würger | Hanser Literaturverlage | Promo

Was lange währt, wird endlich...heiß! Nachdem Takis Würger im vergangenen Jahr noch leer ausgegangen ist, habt ihr ihn dieses Jahr dann doch in den Olymp der Sexyness gehoben. Takis ist aber nicht nur wunderschön, riesengroß und der absolute Schwiegermuttertraum, sondern auch noch Bestsellerautor, preisgekrönter Journalist und haben wir schon erwähnt, dass er wunderschön ist? Mit Takis würden wir uns gerne gemeinsam eine Parkbank teilen. Und ein Bett. Ach, was sagen wir: Takis, mit dir würden wir gerne alt werden und auch noch mit 70 gemeinsam auf der Parkbank sitzen und uns von dir Gedichte vorlesen lassen.

8. Kontra K (+1)

Der Bad Boy, der in seiner Freizeit gerne mal Tigerbabys füttert, ist nicht nur gut gebaut und braun gebrannt, sondern hat auch den akkuratesten Haarschnitt jenseits der Spree. Mit seiner Vorliebe für große Katzen könnte Kontra K glatt als deutscher Tiger King durchgehen und ist damit zwar nicht der Traum aller Schwiegermütter, dafür aber sicherlich der Protagonist einiger feuchter Träume. Wir würden jedenfalls zu ihm auf die Ranch ziehen – notfalls auch mit 227 Tigern.

7. Erik Jäger (-5)

Der Hauptstadttrainer aka Erik Jäger aka Sexy Erik hat nicht nur das härteste Sixpack der Stadt, sondern auch ein zauberhaftes Lächeln, in das wir uns jedes Mal aufs Neue blitzverlieben. Wegen ihm haben wir seit Corona um 11 Uhr keine Zeit mehr, denn da müssen wir ihn leider im Livestream anhimmeln. Erik ist der einzige Grund, weswegen wir die Klimaerwärmung gut finden, denn dann besteht zumindest die Hoffnung, dass er für immer topless rumläuft. Vielleicht haben ihm die Berliner*innen den Umzug nach London dann aber doch ein bisschen übel genommen, denn anders können wir uns nicht erklären, dass der Adonis Berlins nur noch auf Platz 7 gelandet ist. Aber sei nicht traurig Erik, wenn du das nächste Mal in der Stadt bist, kommen wir sehr gerne vorbei und reiben dir den Glitzer von der Brust.

6. Jannis Niewöhner (-3)

Von der Nominierung für den Bravo-Otto zu den schönsten Männern der Stadt: Jannis Niewöhner hat sich in den letzten Jahren erfolgreich von den Postern in Teenie-Zimmern in unsere Träume (und Höschen) gespielt. Der 28-Jährige, der in jeder Boyband der perfekte Bad Boy wäre, hat uns allerspätestens als abgefuckter Clubpromoter in „Beat“ nicht nur von seinen schauspielerischen Qualitäten überzeugt. Neben ihm würden wir gerne im Hotelzimmer aufwachen und uns morgens in sein schönes, weißes Hemd kuscheln.

5. Daniel Donskoy (neu)

Er ist jünger und schöner als Justin Timberlake und kann auch noch singen! Wir können uns zugegeben nicht erklären, wieso der Schauspieler Daniel Donskoy erst jetzt auf unserem Radar erschienen ist, haben uns dafür aber jetzt ziemlich schockverliebt. In der Serie "Sankt Maik" spielt Daniel einen kleinkriminellen Priester und wir sagen es mal so: Wüssten wir, dass der Priester in der Kirche so aussieht, würden wir wohl auch jeden Sonntag in die Kirche gehen. Aber egal ob Daniel ein Priestergewand oder ein Samtjackett trägt, am besten gefällt er uns, nun ja, wie der liebe Gott ihn schuf.

4. Aurel Mertz (neu)

Wenn Aurel Mertz nicht gerade versucht, bedrohlich an Brückenpfeilern zu stehen, macht der 30-Jährige Scherze im Internet – und sieht dabei verdammt gut aus. Aurel ist nicht nur das Schönste, was wir Stuttgart zu verdanken haben, sondern auch der heimliche Favorit der Redaktion. Deswegen geht unser Dank hier mal kurz an Frank Elstner, der Aurel vor sieben Jahren entdeckt hat. Frank Elstner weiß eben was gut ist, schließlich hat er auch "Wetten, dass..." erfunden. Wetten, dass ihr heute Nacht von Aurel träumen werdet? Aber Achtung: Mit seinen weit auseinander stehenden Augen kann Aurel gleich zwei Herzen brechen.

3. Riccardo Simonetti (neu)

Sogar mit Behelfsmaske in der Deutschen Bahn oder mit Häubchen und Taucherbrille bei Joko und Klaas erobert er unser Herz im Sturm: Riccardo Simonetti kann einfach nichts entstellen. Im Gegenteil – wir hätten wirklich gerne seine Stylistin, denn seine Haare sehen einfach immer wunderschön aus. Wir würden uns ja gerne mal zum Candle-Light-Dinner in Riccardos Altbauwohnung einladen, wäre da nicht das kleine Problem, dass der Gute derzeit keine Küche hat. Na gut, Riccardo, für dich würden wir glatt kochen lernen – und dich im Anschluss natürlich sofort zu uns nach Hause einladen.

2. Jannik Schümann (-1)

Jannik Schümann ist die heißere und vor allem jüngere Ausgabe von Brad Pitt und definitiv der Traum aller Schwiegermütter. Leider muss er nach zwei wunderschönen Amtszeiten als allerschönster Mann Berlins nun doch mal den Vize-Posten besetzen. Wir können uns das nicht so recht erklären, würden gerne mit ihm eine kleine Fahrradtour nach Brandenburg machen, nackt im See baden und ihm helfen, die kleinen Blüten abzuwaschen – definitiv Wedding Material.

1. Aaron Altaras (neu)

Egal ob als homosexueller Fußballspieler Leon in "Mario" oder als der stille Cellist Robert in der Serie "Unorthodox": Aaron Altaras hat uns nach allen Regeln der Kunst verführt. Er sieht aus wie eine jüngere, heißere und noch coolere Version von James Dean. Aaron würden wir gerne mal im Club treffen, ihn nach einer aufregenden Nacht anschließend zur privaten After Hour einladen und nachsehen, welche kleinen Tattoos sich hier noch verstecken.

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: