11 kleine Lügen, die wir uns erzählen, wenn es um Nachhaltigkeit geht

Wer riskiert heute eigentlich noch das kollektive Shaming, das auf Aussagen wie "Also Nachhaltigkeit ist mir eigentlich total egal" folgen würde? Ich kenne in meiner Bubble jedenfalls niemanden. Für Klimaschutz zu sein ist ja (zum Glück) gerade schwer en vogue. Immerhin sind zu den Klimademos von Fridays for Future Tausende auf die Straße gegangen. Wie diszipliniert diese Haltung im Privaten durchgezogen wird, ist wegen des Trendcharakters der Sache zumindest leicht fragwürdig. Erschwerend kommt hinzu, dass wir uns im Alltag bei den immer gleichen Mini-Lügen zum Thema Nachhaltigkeit erwischen: 11 dieser "White.. äh Green Lies" gestehen wir euch jetzt mal. Geständnisse sollen ja angeblich der erste Schritt zur Besserung sein!

1. Wenn ich einmal den Biomüll mit in den Restmüll werfe, mache ich es beim nächsten Mal bestimmt nicht wieder...

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

2. Voll umweltbewusst: Ich hab jetzt einen Recup Becher! Den hab ich ab jetzt immer dabei.

3. F***, schon wieder den Recup vergessen. Naja, einmal Kaffee im To Go Becher ist schon ok. Immerhin lass ich den weißen Plastikdeckel weg!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

4. Ab jetzt fliege ich gar nicht mehr! Oke, auf jeden Fall keine Kurzstrecken! Oke vielleicht noch einmal für 10 Euro nach Malle. Aber dann nie wieder!

5. Eigentlich esse ich ja sowieso fast immer vegan.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

6. Tut meinem Geldbeutel gar nicht weh, das fair produzierte, vegane Bio-Hanf-Kleid aus der Boutique nebenan zu kaufen.

7. Erdbeeren im Winter? Hab ich eh keinen Bock drauf.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

8. Schon wieder vergessen das Licht auszumachen? Naja, die Stadtwerke laufen doch jetzt eh mit Ökostrom… oder?!

9. Nächste Woche mach ich meinen Großeinkauf aber dann wirklich im Unverpackt Laden.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

10. Mist, schon wieder alles vergammelt! Ich schwör, ab jetzt plane ich meine Essen zu Wochenbeginn und muss dann nichts mehr wegwerfen.

11. Ich bestell nie wieder online Klamotten von Fast Fashion Anbietern! Nie wieder! Nie! Neeeein!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.

© Unsplash | William Bayreuther

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: